Videobeweis - Fluch oder Segen?

Alles rund um Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
oligei
Beiträge: 242
Registriert: So 20. Aug 2017, 10:06

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von oligei » Di 19. Sep 2017, 18:39

Bild

STBRos
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:00
x 186

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von STBRos » Di 19. Sep 2017, 21:44

Die Geschichte Videobeweise und RB Leipzig wurde um ein weiteres Kapitel gegen Augsburg bereichert. Der Hauptschiedsrichter gibt Abstoß Augsburg und gelbe Karte Leipzig und der Videoschiedsrichter überprüft die identische Szene auf Elfmeter für Leipzig, ohne das die krasse Fehlentscheidung korrigiert wird.

So allmählich macht man sich mit dem angeblichen Videobeweis lächerlich. Der ist reif für's Kabarett.
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

depart0183
Beiträge: 419
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 08:21
x 9
x 15

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von depart0183 » Mi 20. Sep 2017, 19:31

Nach der ersten hz Köln - Frankfurt muss man den Videobeweis im Grunde sofort abschaffen.

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1955
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 254

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von michawhv » Mi 20. Sep 2017, 19:47

depart0183 hat geschrieben:Nach der ersten hz Köln - Frankfurt muss man den Videobeweis im Grunde sofort abschaffen.

Das dachte ich auch, der ganze Mist verunsichert mehr, als was er nützt.
Bei den glasglaren nicht gegebenen Elfer für Köln schreitet der Videoschiri nicht ein?
Ich dachte, wenn der Feldschiri eine eindeutige Fehlentscheidung getroffen hat, wird eingegriffen!

Aber wahrscheinlich haben die der Sky-Halbzeitanalyse Recht, die Feldschiedsrichter sind noch mehr verunsichert, in dem Falle hat er nicht gepfiffen und gehofft, das der Videofreak eingreift, oder eben nicht....
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Adamson
Beiträge: 6081
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 307
x 504

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Adamson » Mi 20. Sep 2017, 20:44

michawhv hat geschrieben: Aber wahrscheinlich haben die der Sky-Halbzeitanalyse Recht, die Feldschiedsrichter sind noch mehr verunsichert, in dem Falle hat er nicht gepfiffen und gehofft, das der Videofreak eingreift, oder eben nicht....
Verstehe ich nicht. Der FC Bayern spielt doch gerade gar nicht.
Also muss doch der Video-Assistent auch nicht eingreifen.
;)
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
RoterBulleHenning12
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:00

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von RoterBulleHenning12 » Do 21. Sep 2017, 14:23

fuxx hat geschrieben:
Karline hat geschrieben:Solang die selben parteiischen Schiedsrichter auch den Videoschiri geben, wird sich nichts ändern. Da müssen unbelastete neue Schiris ran.

Aber es ist nicht gewollt, die Ungerechtigkeiten abzustellen.

Komisch, dass es in anderen Ländern ohne große Probleme funktioniert.
Andere Länder? Ist nicht die BL der Testlauf für den Videoschiedsrichter?
Ich hab irgendwo mal gesehen, dass der Videobeweis wohl in der Serie A in Italien auch durchgeführt wird. Ob es da so diskutiert wird kann ich leider nicht sagen ;)
elbosan hat geschrieben:"Auslegungssache"
"Nicht deutlich genug"
"keine 100 Prozentige Fehlentscheidung"

Die Worthülsen der Schiedsrichter-Ausreden-Komission werden von Spieltag zu Spieltag länger. Durch den Video-Schiri jetzt noch mit Untermalung durch bewegte Farbbilder.

Ich würde gerne einigen "Experten" eine Falle stellen. Zeigt ein Foul in Nahaufnahme und Schwarz-Weiß, OHNE das man die Spieler/Vereine erkennt. Und zeigt ihnen einige Zeit später das gleiche Foul, diesmal in Farbe und MIT erkennbarem Spieler. Ich würde ein Monatseinkommen verwetten, dass die Meinungen bei 1/3tel der "Experten" eine andere wäre, also zuvor.
Das ist eine gute Idee...Auslegungssache trifft es ganz genau, das Gefühl hat man jedenfalls als Fan, wenn man sich die Spiele der Bundesliga anguckt und bei einigen Vereinen eine sogenannte "Kann-Entscheidung" zur "Muss-Entscheidung" wird und bei anderen eben nicht.

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1875
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 131

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von RotorBrowser » Do 21. Sep 2017, 19:37

Den Sinn des VSR versteh ich schon, nur die Ausführung macht mich kopfschüttelnd.

Wenn, wie bei uns der VSR eingreift, wenn es evtl Handelfer geben soll, dann muß auch der VSR-Entscheid gelten.

Also Ecke und GELB gegen Demme zurücknehmen. Und dem Schiri 100,-€ abziehen.

Spaß beiseite. Wenn es sich im Jahr ausgleicht, dann ist Alles okay.

Leider sieht es aber so aus, als ob der BFC wieder bevorteilt wird und Kellerkinder noch Eine drauf kriegen. Ist bißchen wie im wahren Leben- leider.

Damit werden wir wohl noch viel Diskussionsspaß haben!

oligei
Beiträge: 242
Registriert: So 20. Aug 2017, 10:06

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von oligei » Fr 22. Sep 2017, 21:15

Und wieder ein Elfer der Bayern.. gegen Wolfsburg ein klares Geschenk zum 1:0.
Lewandowski lehnt sich in den Mann und lässt sich nach hinten fallen. Pfiff des Schiedsrichters.

Warum gibt es keine Kontrolle durch den Videoschiedsrichter ?
Typisch Bayern-Lobby.

Bei RB wäre das wieder umgedreht gelaufen.

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1875
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 131

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von RotorBrowser » Fr 22. Sep 2017, 21:22

Bei uns gäbs GELB für ne Schwalbe.

Benutzeravatar
Zeitzer
Beiträge: 556
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:16
x 75

Re: Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Zeitzer » Fr 22. Sep 2017, 22:54

RotorBrowser hat geschrieben:Bei uns gäbs GELB für ne Schwalbe.
oder 7 Jahre Schmähgesänge.
Im nächsten Leben werde ich Vulkanier

Antworten