1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Alles rund um Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
Benutzeravatar
pH_ludo_win
Beiträge: 436
Registriert: So 3. Okt 2010, 14:32
Wohnort: Nürnberg
x 7

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von pH_ludo_win » Mo 4. Nov 2019, 08:03

roger hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 22:20
Naja... jetzt wird bestimmt wieder Jupp geholt :lol:
Nein, Sein Telefonkabel ist durchtrennt.

https://www.der-postillon.com/2018/10/i ... nckes.html

:lol:
Er braucht kein Telefonkabel.
https://www.der-postillon.com/2017/10/juppman.html
;)
Alles ist möglich, und nichts ist sicher.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12201
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 114

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mo 4. Nov 2019, 09:01

Franky hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 22:08
Sehe ich auch so. Ralf seine Philosophie passt dort erst wenn er 2 Jahren Zeit bekommt. Und so viel Geduld haben die Bayern nicht.
Und niemand dort wird Ralf so viel Macht geben, wie er sich erbitten wird. Und: Spieler zu entwickeln (und dann ggf. abzugeben, mit Gewinn) - das könnte den FCB mal notgedrungen ereilen, wenn die BL weiter den Anschluss an England und Spanien verlieren sollte, aber das Ansinnen des FCB ist es nicht. Eher im Gegenteil.

Ich stelle mir gerade vor, wie alle über 30 bei Bayern keinen Vertrag mehr bekommen. Und als erste Amtshandlung wird Müller in die 2. Mannschaft versetzt, weil er zu alt ist.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3423
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 507
x 497

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mo 4. Nov 2019, 10:29

und am Wochenende werden die Bayern wieder Dortmund schlagen und alle weinen.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

nevermore
Beiträge: 1496
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 71
x 190

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von nevermore » Mo 4. Nov 2019, 11:40

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 09:01
Franky hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 22:08
Sehe ich auch so. Ralf seine Philosophie passt dort erst wenn er 2 Jahren Zeit bekommt. Und so viel Geduld haben die Bayern nicht.
Und niemand dort wird Ralf so viel Macht geben, wie er sich erbitten wird. Und: Spieler zu entwickeln (und dann ggf. abzugeben, mit Gewinn) - das könnte den FCB mal notgedrungen ereilen, wenn die BL weiter den Anschluss an England und Spanien verlieren sollte, aber das Ansinnen des FCB ist es nicht. Eher im Gegenteil.

Ich stelle mir gerade vor, wie alle über 30 bei Bayern keinen Vertrag mehr bekommen. Und als erste Amtshandlung wird Müller in die 2. Mannschaft versetzt, weil er zu alt ist.
Das einzige, was dem entgegensteht, ist Hoeneß, und der ist in zwei Wochen weg. KHR wollte Berichten zufolge RR schon im Sommer holen, was UH verhindert hat.

Jetzt ist Kovac Geschichte und Salihamidzic wird dem vermutlich bald folgen. Um Müller gibt es auch Abwanderungsgerüchte. Könnte mir schon vorstellen, dass RR im Winter dort aufschlägt, in welcher Funktion auch immer (dass dieser Head of Global Soccer-Job sein Wunschtraum ist, glaube ich nicht, und habe ich nie geglaubt). Vielleicht will er doch noch den einen oder anderen Titel gewinnen.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11294
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1058
x 481

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von EisenerBulle » Mo 4. Nov 2019, 13:29

Lukas und Timo in der 11 des ST bei sportschau.de

Angriff - Timo Werner (RB Leipzig): Um den deutschen Nationalstürmer kommt man in der Elf des Spieltags nicht herum. Werner traf beim 8:0 der Leipziger gegen Mainz dreimal selbst und bereitete dazu noch drei weitere Treffer vor, spielte außerdem zweimal den vorletzten Pass. Prinzipiell war er also an jedem Tor beteiligt. Es gelang ihm schlichtweg alles. Seine Schnelligkeit nutzte er eiskalt aus, er presste intensiv und überzeugte auch noch mit einer starken Passquote von über 93 Prozent.

Abwehr - Lukas Klostermann (RB Leipzig): Dass der 23-Jährige gegen Mainz 05 zum ersten Mal seit seiner Jugendzeit wieder in der Innenverteidigung auflief, merkte man ihm nicht an. Klostermann, eigentlich auf der Außenverteidigerposition zu Hause, machte seine Sache im Zentrum gut, wies eine Passquote von 96 Prozent auf und lieferte kurz vor Schluss der Partie noch die Vorlage, die Timo Werner zum 8:0-Endstand nutzte.


https://www.sportschau.de/fussball/bund ... n-100.html
Beim kicker sind es Timo (Spieler des ST), Yussi (?), Sabi und Halste. Hätte ich so jetzt nicht erwartet.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Tag Eins
Beiträge: 775
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:04
x 31
x 42

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Tag Eins » Mo 4. Nov 2019, 21:36

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 09:01

Und niemand dort wird Ralf so viel Macht geben, wie er sich erbitten wird.
Wenn man betrachtet, wie die Trainer in München behandelt werden, muss einer schon sehr masochistisch veranlagt sein, um sich das anzutun. Oder er hat das Schmerzensgeld so bitter nötig, dass er sich jede Respektlosigkeit gefallen lassen würde.

Nordhäuser
Beiträge: 1109
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 93

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Nordhäuser » Mo 4. Nov 2019, 23:08

Der Kalle wollte den Ralle schon immer,nur der Uli nicht.Der ist ab 15.11. außen vor.Kann mir das schon vorstellen,hätte für mich trotzdem ein Geschmäckle.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3423
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 507
x 497

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 5. Nov 2019, 07:00

Tag Eins hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 21:36
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 09:01

Und niemand dort wird Ralf so viel Macht geben, wie er sich erbitten wird.
Wenn man betrachtet, wie die Trainer in München behandelt werden, muss einer schon sehr masochistisch veranlagt sein, um sich das anzutun. Oder er hat das Schmerzensgeld so bitter nötig, dass er sich jede Respektlosigkeit gefallen lassen würde.
wie werden denn Trainer dort behandelt?
Wer nach München geht, findet den Club Deutschlands vor, mit dem meisten Prestige, den größten sportlichen Erfolgen den meisten Stars, den besten Kader der Liga. Dort sind die Ansprüche eben nicht wie in Freiburg , Mainz oder in Vizekusen und Understatement anderer Vereine. Die Ziele sind klar definiert. Wenn du dorhin gehst als Spieler oder als Trainer, kannst du dein Image aufpolieren und ein großer deiner Zunft werden, oder du kannst scheitern. Dazwischen ist nicht viel Luft. Dazu eine dekadente Medienlandschaft aus Sensationslust und Gier. Ich wüsste kaum einen Trainer mit den offiziell respektlos dort umgegangen wurde. Vielmehr wird etwas gefordert wofür viel Geld bezahlt wird. Geduld Ausdauer oder auch mal Durststrecken ausstehen, das gibt es in anderen Vereinen auch nicht. In Köln dauert es auch nicht mehr lange bis Achim geht, und die Diskussion um Favre ist nicht besser als die Diskussion um Kovac. Selbst bei uns als kleine Bayern des Ostens ( bitte nicht so ernst nehmen) ist die Zündschnur auch keine Marathonstrecke lang.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16313
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 177
x 524

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jupp » Di 5. Nov 2019, 09:46

Erik ten Hag von Ajax steht für diese Saison für Bayern nicht zur Verfügung, Pochettino von Tottenham ebenfalls nicht. Für am wahrscheinlichsten halte ich derzeit Allegri als neuen Bayern-Trainer. Er hat jahrelang bei Juve nachgewiesen, dass er ein starker Trainer ist, Kalle hat nach Italien ja eh gute Kontakte. Wenger würde ich nicht komplett ausschließen und auch nicht Rangnick, wobei ich letzteren eher in der Premier League sehe.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 585
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 93
x 131

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von lgwgnr » Di 5. Nov 2019, 12:17

Allegri will meines Wissens nach eher in die PL. Problem bei ihm ist auch, dass er kaum deutsch kann. Das würde dann wieder die Problematik geben, die es damals mit Ancelotti anscheinend gab.

Ich tendiere auch eher zu Wenger oder Rangnick. Könnte mir aber durchaus auch vorstellen, dass Flick bis Ende der Saison weitermacht, wenn die Ergebnisse stimmen sollten. Dann hat man etwas mehr Planung und hat bis Sommer Zeit.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Antworten