Seite 44 von 49

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: So 10. Nov 2019, 11:10
von nevermore
Wie gesagt, mit Gladbach hatte er gegen die Bayern die besten Ergebnisse der Liga, sogar zu Guardiola-Zeiten.

Ich frage mich vielmehr, ob überhaupt jemand außer Klopp diesen Dortmunder Haufen trainieren kann.

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: So 10. Nov 2019, 11:43
von elbosan
nevermore hat geschrieben:Wie gesagt, mit Gladbach hatte er gegen die Bayern die besten Ergebnisse der Liga, sogar zu Guardiola-Zeiten.

Ich frage mich vielmehr, ob überhaupt jemand außer Klopp diesen Dortmunder Haufen trainieren kann.
Da ging es halt um nix. Die Bayern mit 12 Punkten vorn oder so.

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: So 10. Nov 2019, 12:13
von nevermore
Die letzten fünf Liga-Dortmund-Spiele in München, beginnend mit Tuchel: 1:5, 1:4, 0:6, 0:5, 0:4.

Komischerweise sieht es im Pokal deutlich besser aus: 3:4 n.E., 3:2, 1:2.

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: So 10. Nov 2019, 20:03
von Spencerle
Was für ein Spiel gerade in Freiburg. Drei Platzverweise und der SC gewinnt knapp mit 1:0. Eine rote Karte nach Tätlichkeit am Trainer Streich. Freiburg bleibt damit oben dran. Frankfurt scheint nach dem Sieg gegen Bayern letztes Wochenende etwas die puste auszugehen. Es bleibt spannend.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk



Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: So 10. Nov 2019, 20:06
von RotorBrowser
Da haben die Frankfurter dem Fußball ja wieder einen Bärendienst erwiesen....

Da wird überall gegen Gewalt gegen Schiris angegangen und dann rennt einer den Trainer in seiner Coachingzone um. Und dann noch denn Streich!!! Der ist ja nun wirklich nicht der Typ für Gewalt.

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 08:18
von pH_ludo_win
elbosan hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 11:03
Diese Regelmäßigkeit wie Favre Teams die wichtigen Spiele verkacken kann kein Zufall sein.
So wie das Pokalspiel gegen Gladbach, oder das Champions-League-Spiel gegen Inter? ;)

1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 11:04
von elbosan
pH_ludo_win hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 11:03
Diese Regelmäßigkeit wie Favre Teams die wichtigen Spiele verkacken kann kein Zufall sein.
So wie das Pokalspiel gegen Gladbach, oder das Champions-League-Spiel gegen Inter? ;)
Ich sagte „wichtige Spiele“. Wo man einem hohes Ziel quasi zum Greifen nahe ist.


https://onefootball.com/de/news/vierter ... e=20191111

Das trifft es recht gut.






Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: Mo 11. Nov 2019, 16:06
von EisenerBulle
Die Kartoffelkäfer haben irgendwie einfach nicht die Eier für so ein Spiel gegen die Bayern. Was für ne traurige Vorstellung. Aber das muss uns ja glücklicherweise nicht tangieren.

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: Di 12. Nov 2019, 11:33
von The-Last-ReBeL
die aktuelle Tabelle lautet wie folgt,

1. Rose
2. Dose
3. Lederhose :award:

Edit
die Lederhose mit Flicken natürlich .

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Verfasst: Sa 16. Nov 2019, 18:41
von elbosan
Platziba hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 11:04
pH_ludo_win hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 11:03
Diese Regelmäßigkeit wie Favre Teams die wichtigen Spiele verkacken kann kein Zufall sein.
So wie das Pokalspiel gegen Gladbach, oder das Champions-League-Spiel gegen Inter? ;)
Ich sagte „wichtige Spiele“. Wo man einem hohes Ziel quasi zum Greifen nahe ist.


https://onefootball.com/de/news/vierter ... e=20191111

Das trifft es recht gut.
Echt guter Artikel. Ich frage mich schon lange, wieviel Anteil der Trainer an Misserfolgen trägt. Könnte es nicht auch sein, dass einige Spieler einfach einen schlechten Tag hatten? Ich erinnere mich noch wie Carlo Ancelotti erst sehr erfolgreich mit den Bayern abgeschnitten hatte und zum Ende der Saison 16/17 nur noch auf Platz 3 der Bundesliga stand. Und der Mann hat schon international viel Erfolg gehabt als Trainer also kann es ja nicht nur an ihm liegen.
Das ist meiner Meinung nach sehr schwer abzuschätzen, da vergangene Erfolge nicht unbedingt auf die Gegenwart oder Zukunft projiziert werden können. Unter gegebenen Umständen kann ein Trainer alles gewinnen, ändern sich die Umstände, auch alles verlieren.