Attacken gegen Dietmar Hopp, Proteste, Kollektivstrafen

Alles rund um Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
hendrik
Beiträge: 1419
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 94

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von hendrik » Sa 29. Feb 2020, 20:22

Im Flug nach London saßen hinter mir acht meist schon 10 Uhr früh stark angetrunkene Assis ( offiziel RB fans ), die nur Scheiße geredet haben und alle weiblichen Passagiere und Crewmitglieder versucht haben am Po anzugrabschen; so dass es fast zu einer Schlägerei an Bord gekommen wäre. WÄHRET DEN ANFÄNGEN !!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17648
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 520
x 932

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jupp » Sa 29. Feb 2020, 20:24

Es muss so laufen wie bei uns in Paderborn. Leute mit Banner ermitteln und dann Stadionverbote aussprechen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1247
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 158
x 230

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von melzer » Sa 29. Feb 2020, 20:31

Herrliche Statements hier. Preisniveau an die Premier League anpassen um bestimmte Gruppen aus dem Stadion zu verbannen. Na da bin ich mal gespannt, ob der gemeine Leipziger bereit ist, mit seine 2 Kinder 150-200€ pro Spieltag für Eintrittskarten auszugeben :grin:? Da wirds luftig im Stadion! Also ehrlich so einen Müll zu fordern!

Rind
Beiträge: 802
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 102
x 182

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Rind » Sa 29. Feb 2020, 20:38

@Daniel: In der von Dir gelobten englischen Fankultur wurde im Dezember ein ManUnited-Spieler mit Gegenständen beworfen und rassistisch beleidigt. Und das trotz hohem Preisniveau und Sitzplätzen.

hendrik
Beiträge: 1419
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 94

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von hendrik » Sa 29. Feb 2020, 21:01

Mir geht es bei dieser sehr notwendigen Diskussion vor allem um unseren Verein. Bis jetzt sind wir als Fans weltoffen , tolerant und nicht rassistisch, schon gar nicht gewalttätig.
Das muss so bleiben !!
Clubs wie Freiburg sollten unser Vorbild sein.
Um die Bayern Idioten im Block standen genug normale Fans. Aber keiner hat den Arsch in der Hose mit seinen Kumpels denen das Plakat runter zu reißen - traurig und sehr bedenklich !!

Di Napoli
Beiträge: 86
Registriert: So 23. Aug 2015, 18:40
x 144
x 59

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Di Napoli » Sa 29. Feb 2020, 21:03

Rind hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:18
An der aktuellen Eskalation trägt der DFB, u.a. durch das Widerrufen von Verzicht auf Kollektivstrafen, eine Teilschuld.
Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Solange es für einen Teil der aktiven Fanszene als völlig normal gilt, sich bei Verstößen wie Pyroeinsatz, Hassplakaten und ähnlichen durch Vermummung und Deckung der Gruppe zu verstecken und es beim Versuch der Aufklärung ein mafiaähnliches Schweigegelübde gegenüber Verein, Ordnungskräften und Polizei gibt, sind Kollektivstrafen unausweichlich. Die Alternative wäre ein rechtsfreier Raum, in dem jeder durchgeknallte unter Deckung seiner Pappenheimer freidrehen kann.

Benutzeravatar
Jerichoid
Beiträge: 990
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 12:19
x 7

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jerichoid » Sa 29. Feb 2020, 21:15

hendrik hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 21:01
Bis jetzt sind wir als Fans weltoffen , tolerant und nicht rassistisch, schon gar nicht gewalttätig.
Das muss so bleiben !!
HAHAHAHAHAHHAAAAA...

Dann stell dich mal in B-Sektor. Gefühlt wird da jede Minute rassistisch gepöbelt. Und Toleranz seh ich da schon lange nicht mehr.
Arschloch-Rufe, Stinkefinger, N-Worte, H-Söhne, Wich... und und und....

Unsere Fanszene ist kein Deut besser.

Daniel1975
Beiträge: 741
Registriert: So 14. Dez 2014, 10:11
x 99

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Daniel1975 » Sa 29. Feb 2020, 21:24

Di Napoli hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 21:03
Rind hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:18
An der aktuellen Eskalation trägt der DFB, u.a. durch das Widerrufen von Verzicht auf Kollektivstrafen, eine Teilschuld.
Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Solange es für einen Teil der aktiven Fanszene als völlig normal gilt, sich bei Verstößen wie Pyroeinsatz, Hassplakaten und ähnlichen durch Vermummung und Deckung der Gruppe zu verstecken und es beim Versuch der Aufklärung ein mafiaähnliches Schweigegelübde gegenüber Verein, Ordnungskräften und Polizei gibt, sind Kollektivstrafen unausweichlich. Die Alternative wäre ein rechtsfreier Raum, in dem jeder durchgeknallte unter Deckung seiner Pappenheimer freidrehen kann.
Genauso sieht's aus!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17648
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 520
x 932

1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jupp » Sa 29. Feb 2020, 21:30

Di Napoli hat geschrieben:
Rind hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:18
An der aktuellen Eskalation trägt der DFB, u.a. durch das Widerrufen von Verzicht auf Kollektivstrafen, eine Teilschuld.
Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Solange es für einen Teil der aktiven Fanszene als völlig normal gilt, sich bei Verstößen wie Pyroeinsatz, Hassplakaten und ähnlichen durch Vermummung und Deckung der Gruppe zu verstecken und es beim Versuch der Aufklärung ein mafiaähnliches Schweigegelübde gegenüber Verein, Ordnungskräften und Polizei gibt, sind Kollektivstrafen unausweichlich. Die Alternative wäre ein rechtsfreier Raum, in dem jeder durchgeknallte unter Deckung seiner Pappenheimer freidrehen kann.
Auch hier nochmal, Paderborn ist ein klares Gegenbeispiel. Täter wurden ermittelt und Stadionverbote ausgesprochen, dazu ist die Akzeptanz bei weiteren Fans da, was bei Kollektivstrafen nicht so der Fall wäre. Wie man aktuell lesen kann, wurden wohl auch schon die Gruppen mit den Bannern identifiziert. Bei denen kann man jetzt ansetzen. Bei Kollektivstrafen trifft es immer auch viele Unbeteiligte, davon könnte dann theoretisch jeder Fan betroffen sein, der nur in der Nähe war, auch Fans, die das jetzt fordern. Die Kameras sind da, szenekundige Beamte im Block, man wird die Leute oft ausfindig machen können.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Daniel1975
Beiträge: 741
Registriert: So 14. Dez 2014, 10:11
x 99

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Daniel1975 » Sa 29. Feb 2020, 21:31

Rind hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:38
@Daniel: In der von Dir gelobten englischen Fankultur wurde im Dezember ein ManUnited-Spieler mit Gegenständen beworfen und rassistisch beleidigt. Und das trotz hohem Preisniveau und Sitzplätzen.
Ich hab nie was von fankultur geschrieben! Irgendwelche Idioten gibt es immer, aber diese gehören dafür auch drastisch bestraft! Ich möchte ein spannendes Fussballspiel sehen, ohne wenn und aber! Aber irgendwelche Ultras etc. brauch ich nicht! Ich glaube, der FC Bayern wird richtig durchgreifen, das ist z.B. bei den Kartoffelkäfern nie passiert!

Antworten