Attacken gegen Dietmar Hopp, Proteste, Kollektivstrafen

Alles rund um Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6511
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von raceface » So 1. Mär 2020, 09:03

Und die Deppen haben nix gelernt:


https://www.kicker.de/771061/artikel/ba ... absurd_#fb

Hoffentlich gibts diesmal richtige Konsequenzen dafür, aber alleine der Glaube dazu fehlt mir.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 144
Kontaktdaten:

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von dersichdenwolftanzt » So 1. Mär 2020, 09:11

raceface hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 09:03
Und die Deppen haben nix gelernt:


https://www.kicker.de/771061/artikel/ba ... absurd_#fb

Hoffentlich gibts diesmal richtige Konsequenzen dafür, aber alleine der Glaube dazu fehlt mir.
Also, Kale war richtig sauer - und das habe ich ihm gestern am Micro auch abgenommen und man hat auch zwei Ultra-Gruppen ausfindig gemacht, die dafür die Verantwortung tragen sollen.
Wenn es nach Kale geht, dann drohen der Schickeria der Entzug des Fan-Club-Status, dadurch würden auch automatisch ihre Dauerkarten ungültig und auch an Auswärtskarten kommen sie nicht mehr.
Ich hoffe - das Kale dies durchzieht.

Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2185
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43
x 77
x 47

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Raincatcher » So 1. Mär 2020, 10:03

Wenn ich das gestern richtig verstanden habe, wurde das Spiel nur deshalb nicht abgebrochen, weil es wohl einen 3-Stufen-Plan gibt.

1. Stufe = Unterbrechung (mit Ansage der Verantwortlichen bei den Fans)
2. Stufe = Unterbrechung mit Kabinengang
3. Stufe = Spielabbruch

Sollte man vielleicht auch nochmal auf den Prüfstand nehmen. Bei Wiederholungstätern kann Stufe 1 gern mal weggelassen werden. Bei Unbelehrbaren bitte gleich mit Stufe 3 beginnen (und so leid mir es für die richtigen Fans eher Mannschaften tut, in dieses Raster der Unbelehrbaren fallen wohl einige).
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 628
x 626

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 1. Mär 2020, 10:15

der Beginn war Pegida, was jetzt durch eine Partei weitergeführt wird.
dann bleib doch beim Thema. o.g. ist deine excl. Meinung. Für mich hat das angefangen mit Merkels Alleingang in der Flüchtlingspolitik. Die gravierenden Fehler davor mit Energiewende und Eurorettung wurden weniger wahrgenommen. Da wurde aber das erste mal auf gravierende Weise in die Grundstruktur einer halbwegs intakten Gesellschaft eingegriffen, was zur Spaltung der Gesellschaft geführt hat.
.
Sorry. kann nur so ne scheinheilige linke Agitation einfach nicht stehen lassen.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16812
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 658

1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Jupp » So 1. Mär 2020, 11:03

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
der Beginn war Pegida, was jetzt durch eine Partei weitergeführt wird.
dann bleib doch beim Thema. o.g. ist deine excl. Meinung. Für mich hat das angefangen mit Merkels Alleingang in der Flüchtlingspolitik. Die gravierenden Fehler davor mit Energiewende und Eurorettung wurden weniger wahrgenommen. Da wurde aber das erste mal auf gravierende Weise in die Grundstruktur einer halbwegs intakten Gesellschaft eingegriffen, was zur Spaltung der Gesellschaft geführt hat.
.
Sorry. kann nur so ne scheinheilige linke Agitation einfach nicht stehen lassen.
Tja, Pegida gab es halt schon im Herbst 2014, insofern ist das nachweislich falsch, alles nachlesbar zum Thema Pegida/Legida im Forum und wie sich auch hier das Klima verändert hat. Das Thema Asyl hat natürlich auch nochmal polarisiert, aber es gab diese Stimmung schon vorher. Aber nun wirklich zum Thema Bundesliga.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Rind
Beiträge: 683
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 70
x 137

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Rind » So 1. Mär 2020, 11:59

Einfach nur zum Kopfschütteln hier. Zuerst werden Verbindungen zwischen Hanau und Anti-Hopp-Aktionen hergestellt, dann verlagert sich die Diskussion auf die bösen Ultras und jetzt sind wir in der Politik angekommen :roll:

Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2185
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43
x 77
x 47

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Raincatcher » So 1. Mär 2020, 12:20

Rind hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 11:59
Einfach nur zum Kopfschütteln hier. Zuerst werden hier Verbindungen zwischen Hanau und Anti-Hopp-Aktionen hergestellt, dann verlagert sich die Diskussion auf die bösen Ultras und jetzt sind wir in der Politik angekommen :roll:
Meines Erachtens haben doch die Ultras vom BVB die Verbindung zwischen Hanau und Anti-Hopp hergestellt, indem sie beides miteinander in einer Tapete erwähnten.
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Rind
Beiträge: 683
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 70
x 137

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Rind » So 1. Mär 2020, 12:28

Raincatcher hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 12:20
Rind hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 11:59
Einfach nur zum Kopfschütteln hier. Zuerst werden hier Verbindungen zwischen Hanau und Anti-Hopp-Aktionen hergestellt, dann verlagert sich die Diskussion auf die bösen Ultras und jetzt sind wir in der Politik angekommen :roll:
Meines Erachtens haben doch die Ultras vom BVB die Verbindung zwischen Hanau und Anti-Hopp hergestellt, indem sie beides miteinander in einer Tapete erwähnten.
Nein. Auf dem Spruchband in Dortmund stand "Wer die Toten von Hanau missbraucht um die Fankurven mundtot zu machen, Der beweist mehr Anstandslosigkeit als jedes Fadenkreuz". Als Antwort darauf, was aus der Aktion in Gladbach gemacht wurde.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4972
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 76
x 89

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Roter Brauser » So 1. Mär 2020, 12:32

Daniel1975 hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 19:37
Natürlich auch mit dem Preisniveau! Ansonsten finde ich an England nichts schlimmes, hatten dieselben Probleme wie wir momentan in der Bundesliga und haben dann radikal durchgegriffen! Wo kommt denn der ganze Müll wie Pyro, Schmähplakate etc. her? Von den billigen Stehplätzen!
Meines Wissens sind die Stehplätze in England abgeschafft worden, nachdem es in den 1980er Jahren mehrfach Todesfälle bei Fußballspielen gab.
Tote bei Fußballspielen - das ist eine ganz andere Kategorie, als was wir jetzt diskutieren. :no:

Und wie meine Vorschreiber schon berichtet haben: Sinnlose Aktionen, wie Becherwürde und rassistische Beleidigungen kommen auch von den Sitzplätzen - auch in unserem Stadion.

Generell stimme ich @rind zu: Es gab schon wesentlich krassere Plakate, bspw. Hopp im Fadenkreuz (wiederholt), das Rangnick-Burnout-Transparent auf Schalke...da ist die Empörungswelle ausgeblieben.

Ich frage mich halt, wo die Grenze gezogen werden soll.
Meinetwegen können wir alle Beleidigungen aus dem Stadion entfernen.
Wenn wir die Regeln klar durchsetzen, dann müssen wir bei jedem "Scheiss Verein"-Gerufe nach unserer Tordurchsage das Spiel unterbrechen und die Leute aussortieren. Dann sind mind. 2/3 von Sektor B leer.

Gleiches gilt auch für alle "Schiri, du Arschloch" und "Schieber"-Rufe.
Oder wenn wir uns mal wieder auf einen Spieler der gegnerischen Mannschaft (manchmal auch zurecht) eingeschossen haben.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2185
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43
x 77
x 47

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2019/20

Beitrag von Raincatcher » So 1. Mär 2020, 12:37

Rind hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 12:28
Raincatcher hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 12:20
Rind hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 11:59
Einfach nur zum Kopfschütteln hier. Zuerst werden hier Verbindungen zwischen Hanau und Anti-Hopp-Aktionen hergestellt, dann verlagert sich die Diskussion auf die bösen Ultras und jetzt sind wir in der Politik angekommen :roll:
Meines Erachtens haben doch die Ultras vom BVB die Verbindung zwischen Hanau und Anti-Hopp hergestellt, indem sie beides miteinander in einer Tapete erwähnten.
Nein. Auf dem Spruchband in Dortmund stand "Wer die Toten von Hanau missbraucht um die Fankurven mundtot zu machen, Der beweist mehr Anstandslosigkeit als jedes Fadenkreuz". Als Antwort darauf, was aus der Aktion in Gladbach gemacht wurde.
Dass das Fadenkreuz in dieser Diskussion mit Hopp in Verbindung steht sollte jeder verstehen können.
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Antworten