1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Alles rund um Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1200
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 122
x 209

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von melzer » Fr 15. Jan 2021, 22:49

Glückwunsch Union. Muss man mal ganz neidlos anerkennen, scheinen gute Arbeit dort zu leisten ganz ohne die großen Geldgeber :thup: Unabhängig vom Sympathiewert gg. dem Verein und seinen Anhängern. Und außerdem fahre ich persönlich lieber an die Wuhlheide als z. B. nach Hoffenheim oder Freiburg.

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2550
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 36
x 195

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von roger » Fr 15. Jan 2021, 23:03

Manoman. Als Leverkusen 1. war, wußte ich irgendwie dass sie es wie immer verkacken. Aber wie sie es immer schaffen hat schon "Stil". 4. Spiel nacheinander ohne Sieg, nur 1 Pünktchen geholt.

Ich frage mich gerade nur ob das jetzt gut für unsere CL Ambitionen war, oder eher Union der Konkurrent ist, auf den man schauen muss. :think:
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Rind
Beiträge: 765
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 94
x 174

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von Rind » Sa 16. Jan 2021, 00:06

RotorBrowser hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 22:37
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 20:51
bullish! hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 18:07
RotorBrowser hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 17:29
Heute Abend hoffe ich auf einen Sieg der Ritter aus Berlin oder wenigstens ein Unentschieden.

Hätte übrigens nicht erwartet , daß die Eisernen so gut oben mitspielen. Generell ist mir der Verein und sein Umfeld sehr angenehm. Fans und Umfeld ohne dumme Geschichten.
Dürfen bleiben, auf Abstand natürlich!
die kommen gleich nach den Schwarz Gelben aus dem Pott. Schauderhaftes assoziales Publikum, suhlen sich in Ossimentalität mit einen Stasipräsident, der den Klassenkampf ausruft. Grauenhaft. Dürfen gern wieder absteigen. :thdown:
Du hast den BFC noch nicht erlebt. Die sind wirklich asozial. Ganz schlechte Erfahrung in Markrans bei der U 23. Da kommen Busse voller besoffener Schläger. Haben sogar in eine Schweigeminute reingesungen.
Da war mehr Polizei als jetzt bei Heimspielen gegen DT.

Und die 3 Punkte für die Ritter gehen in Ordnung. Hatten auch Chancen für ein 3:0.

3 Punkte zu Leverkusen gewonnen.
Aber doch nur wenn RBL gewinnt :think:

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9022
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 629

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von elbosan » Sa 16. Jan 2021, 11:21

roger hat geschrieben:Manoman. Als Leverkusen 1. war, wußte ich irgendwie dass sie es wie immer verkacken. Aber wie sie es immer schaffen hat schon "Stil". 4. Spiel nacheinander ohne Sieg, nur 1 Pünktchen geholt.

Ich frage mich gerade nur ob das jetzt gut für unsere CL Ambitionen war, oder eher Union der Konkurrent ist, auf den man schauen muss. :think:
Union macht es ähnlich wie wir in unserer ersten Saison. Haben sich - mit ihren Mitteln - clever verstärkt und nutzen den Underdog-Status gnadenlos aus. Werden jedoch spätestens nächste Saison merken, wie es im großen Teich ist, wenn die jungen Spieler Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen wecken und die Alten langsam an Leistungsfähigkeit verlieren. Eine europäische Teilnahme wäre für den Verein eine Sensation, für den Kader aber der Overkill. Wenn da die dreifache Belastung zuschlägt, könnte es hart werden nächste Saison.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12157
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1574
x 1000

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von EisenerBulle » Sa 16. Jan 2021, 14:23

Sehe ich ähnlich, elbo aber diese Saison sind sie spätestens seit dem Erfolg von gestern Abend nun mal als direkter Konkurrent zu sehen. Und genau so sollten wir an das Spiel gegen Union rangehen. Bayern, Dortmund und Leverkusen haben jetzt gegen die Blechernen nicht wirklich gut ausgesehen. Die sind momentan auch echt gut drauf. Muss man neidvoll anerkennen. :sick:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

alberg94
Beiträge: 1529
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 311

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von alberg94 » Sa 16. Jan 2021, 15:29

Und wie der Manger der Unioner zur Rassismusdepatte rumeiert, einfach lächerlich!

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 5027
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 114
x 131

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von Roter Brauser » Sa 16. Jan 2021, 15:49

elbosan hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 11:21
Werden jedoch spätestens nächste Saison merken, wie es im großen Teich ist, wenn die jungen Spieler Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen wecken und die Alten langsam an Leistungsfähigkeit verlieren. Eine europäische Teilnahme wäre für den Verein eine Sensation, für den Kader aber der Overkill. Wenn da die dreifache Belastung zuschlägt, könnte es hart werden nächste Saison.
Union hat aber keine jungen Spieler. Der jüngste Stammspieler ist Awoniyi, der ist 23 und von Liverpool ausgeliehen.

Union hat in der Sommerpause nach folgendem Prinzip eingekauft: Bundesligaerfahren, ablösefrei, deutschsprachig.
Mit Namen untersetzt: Luthe, Knoche, Kruse, Teuchert.

Und nebenbei hat man durch den Andersson-Verkauf schlanke 5 Mio Netto-Transferüberschuss erwirtschaftet.

Schön, dass solche Entwicklungen aus der 2. Liga heraus ohne Investor noch möglich sind. Was dann im nächsten Jahr ist, werden wir sehen.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3808
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 776
x 787

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 16. Jan 2021, 17:35

Deutscher Meister Union Berlin.... :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Eventi.absolut
Beiträge: 3512
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 239
x 298

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von Eventi.absolut » Sa 16. Jan 2021, 20:06

Das es die Kartoffelkäfer gegen Mainz verkacken war ja eigentlich auch klar :cool:

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 2067
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 197

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von RotorBrowser » Sa 16. Jan 2021, 20:29

Eventi.absolut hat geschrieben:
Sa 16. Jan 2021, 20:06
Das es die Kartoffelkäfer gegen Mainz verkacken war ja eigentlich auch klar :cool:
Zuhause machen die Unentschieden gegen Mainz. Und bei uns gewinnen die.

Die haben auch nicht so immer die richtige Einstellung.

Antworten