1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Alles rund um Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3789
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 767
x 779

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 21. Nov 2020, 17:35

Tooor1962 hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 17:31
du Optimist, mit 6 Toren - Differenz das wäre eine Ansage. :lol:
upps ich wollte den Beitrag gerade löschen. Ich war doch tatsächlich noch beim Stand von 0:1 :lol:
Kein Wunder , BL allgemein geht so an mir vorbei.
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8896
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 568

1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von elbosan » Sa 21. Nov 2020, 21:16

Nunja, wenn wir schon keine Stürmer mehr haben, treffen wenigstens die verkauften. Cunha nun bei Saisontreffer Nummer 5 - dazu 2 Vorlagen in 7 Spielen. Es ist zum heulen.

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1993
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 171

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von RotorBrowser » Sa 21. Nov 2020, 22:02

Immer wieder könnt ich durchdrehen, wenn ich dran denk, daß wir den Haarland haben könnten.

Der RR wird sich heut wieder auf die Schulter klopfen.

ER hats gewußt !!!!

......aber IHN hat man nicht involviert!!!

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2494
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 18
x 173

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von roger » Sa 21. Nov 2020, 22:33

Cunha mit Toren, na schön. Aber Hertha kommt trotzdem unter die Räder und er läuft dann rum wie nix und holt sich nen sinnloses Meckergelb ab. Die Hertha Verteidigung auch sehr naiv gegen Haaland. Aber soll mir recht sein. Gegen Bayern reicht es auch mit ihm nicht für Dortmund und mit 30+ Toren und ab Sommer wieder Normalbetrieb in den Ligen ist er eh weg.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12008
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1494
x 917

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von EisenerBulle » Mo 23. Nov 2020, 20:03

Auf Schalke gibt's bestimmt bald wieder einen neuen Trainer. :corn:
Trainingszoff bei Schalke 04: Einheit abgebrochen

Beim krisengebeutelten FC Schalke 04 hat eine Auseinandersetzung auf dem Platz für ein vorzeitiges Trainingsende gesorgt. Stürmer Vedad Ibisevic und Co-Trainer Naldo sind am Sonntag während der Einheit aneinandergeraten.

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussb ... -99-431325
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3317
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 18:19
x 391
x 62

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von Peppermint Pig » Mi 25. Nov 2020, 00:37

RotorBrowser hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:02
Immer wieder könnt ich durchdrehen, wenn ich dran denk, daß wir den Haarland haben könnten.
In der Zusammenfassung des BVB-Spiels bei Bundesliga Pur auf Sport1 hat der Reporter gesagt, dass Haarland gestanden hat, dass er in der Halbzeitpause ein Getränk vom Ligakonkurrenten RB Leipzig getrunken hat.
Kein Wunder, dass er seine vier Tore erst nach der Pause geschossen hat. :)
Rasenballsportgemeinschaft Red Bull Leipzig----------.①②⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪
--------------------------------------------------------------BildBildBild
CL18/19 Achtelfinale: Tottenham - Dortmund °3:0 1:0
CL19/20 Achtelfinale: Tottenham - RB Leipzig 0:1 0:3

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12008
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1494
x 917

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von EisenerBulle » Fr 27. Nov 2020, 14:57

Also Watzke möchte lieber in der BL bleiben. Gefällt mir - muss ich trotz aller Abneigung zugeben. Ob sie im Ernstfall nicht vielleicht doch einknicken, bleibt allerding anzuwarten.
Watzke erteilt Absage an die Super League

Nun hat Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, seine ablehnende Position untermauert. "Braucht niemand. Wir sind nicht dabei und das braucht niemand. Wird auch keine geben", stellte der BVB-Boss im neuen Podcast von Sandra Maischberger klar.

https://www.sportschau.de/fussball/bund ... us100.html
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3317
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 18:19
x 391
x 62

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von Peppermint Pig » Sa 28. Nov 2020, 13:58

EisenerBulle hat geschrieben:
Fr 27. Nov 2020, 14:57
Also Watzke möchte lieber in der BL bleiben. Gefällt mir - muss ich trotz aller Abneigung zugeben. Ob sie im Ernstfall nicht vielleicht doch einknicken, bleibt allerding anzuwarten.
Ja, besonders wenn Schalke dabei sein sollte.
Rasenballsportgemeinschaft Red Bull Leipzig----------.①②⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪
--------------------------------------------------------------BildBildBild
CL18/19 Achtelfinale: Tottenham - Dortmund °3:0 1:0
CL19/20 Achtelfinale: Tottenham - RB Leipzig 0:1 0:3

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 788
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 138
x 214

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von lgwgnr » Di 1. Dez 2020, 13:25

elbosan hat geschrieben:
Di 1. Dez 2020, 13:06
Das Eine hat mit dem Anderen ja nichts zu tun. Die aktuellen Zwischenstände und Momentaufnahmen sehen Ok aus, aber mehr auch nicht. Die einzige Aussage die man treffen kann ist die, dass es genug Vereine gibt die halt noch schlechter sind.

Wenn man als Anspruch hat, auf ewig der Einäugige unter den Blinden zu sein, darf man sich auch nicht wunder wieso die Bundesliga so ist wie sie ist - langweilig. Zufriedenheit ist der Stillstand von Weiterentwicklung.
Man kann schon sagen, dass das bei uns derzeit sehr auf Kante genäht ist. Ein Spiel wie gegen Bielefeld oder auch PSG heimwärts kann auch leicht in die völlig andere Richtung einschlagen und schon sähe es in vielen Augen dann sehr düster aus. Allerdings lassen auch andere Vereine und direkte Konkurrenten regelmäßig Federn, was so auch nicht zu erwarten war. Leverkusen spielt ein müdes 0:0 gegen Hertha, Dortmund verliert plötzlich gegen vorher desolate Kölner und die Bayern spielen gegen Bremen nur unentschieden und gewinnen mit mehr Glück als Verstand gegen Stuttgart.

Das sind eigentlich die Vorlagen, die man nutzen sollte. Aber das war auch in der Vergangenheit nie unsere Stärke. Momentan profitieren wir von halbwegs konstanten Ergebnissen, von der Leistung möchte ich erst gar nicht sprechen. Manchmal war dann doch etwas mehr Glück dabei.

Ich befürchte nur, dass wenn die üblichen Verdächtigen an der Tabellenspitze in eine Art Lauf kommen, dass wir recht schnell nicht mehr mithalten können. Permanenter Druck und unser aktuelles Leistungsnniveau würden dann nicht mehr zusammenpassen.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8896
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 568

Re: 1. Fußball-Bundesliga 2020/21

Beitrag von elbosan » Di 1. Dez 2020, 17:42

Ich hab es mal versucht etwas zu veranschaulichen.

Gegen die Plätze 6-18 der Saison 19/20 (Wenn man Absteiger gegen Aufsteiger tauscht) schaut es so aus:
Club| Mögliche Punkte | Punkte | Quote
RBL | 21 | 19 | 90,48 %
BAY | 24 | 21 | 87,50 %
BVB | 21 | 15 | 71,43 %
LEV | 24 | 17 | 70,83 %
BMG | 21 | 11 | 52,38 %

Gegen die Plätze 1-5 der Saison 19/20
Club| Mögliche Punkte | Punkte | Quote
BAY | 6 | 6 | 100 %
LEV | 6 | 4 | 67 %
BVB | 6 | 3 | 50 %
BMG | 9 | 3 | 33,3 %
RBL | 6 | 1 | 16,7 %

:ball: :ball:

Antworten