BSG Chemie Leipzig

Alles zu den Vereinen in und um Leipzig
Antworten
Schlapperplapper
Beiträge: 645
Registriert: Di 14. Apr 2015, 11:43
x 5

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Schlapperplapper » Mi 29. Aug 2018, 10:02

Anderson hat geschrieben:Man sollte eigentlich auch in Leutzsch wissen, was das ist.

Nebenbei ist es unappetitlich, einerseits die inzwischen über 500.000 € mitnehmen zu wollen, andererseits aber dahingehend zu diskutieren (LF-Forum), dass doch die Stadt die Kosten für das mobile Flutlicht übernehmen soll.
Du bist doch viel zu gut informiert um zu wissen dass die "inzwischen über 500.000 " nicht eins zu eins auf dem Vereinskonto landen, weil sie zur Absicherung des Spieltages gedacht sind. Die Vereine bekommen ja selbst die Rechnungen dafür, dass die DFL ihre Werbebanden von den Pokalsponsoren Volkswagen, Ergo Direkt und wie die alle heißen etc. in die Stadien fahren.

Daher dürften von den 500 TE nach Miete der Flutlichtanlage in Runde 2 vielleicht 150-200 TE hängen bleiben. Für einen Amateurverein immer noch viel Geld. Warum gönnst Du es ihnen nicht einfach mal ?

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1972
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 30

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Anderson » Mi 29. Aug 2018, 11:22

Schlapperplapper hat geschrieben:
Anderson hat geschrieben:Man sollte eigentlich auch in Leutzsch wissen, was das ist.

Nebenbei ist es unappetitlich, einerseits die inzwischen über 500.000 € mitnehmen zu wollen, andererseits aber dahingehend zu diskutieren (LF-Forum), dass doch die Stadt die Kosten für das mobile Flutlicht übernehmen soll.
Du bist doch viel zu gut informiert um zu wissen dass die "inzwischen über 500.000 " nicht eins zu eins auf dem Vereinskonto landen, weil sie zur Absicherung des Spieltages gedacht sind. Die Vereine bekommen ja selbst die Rechnungen dafür, dass die DFL ihre Werbebanden von den Pokalsponsoren Volkswagen, Ergo Direkt und wie die alle heißen etc. in die Stadien fahren.

Daher dürften von den 500 TE nach Miete der Flutlichtanlage in Runde 2 vielleicht 150-200 TE hängen bleiben. Für einen Amateurverein immer noch viel Geld. Warum gönnst Du es ihnen nicht einfach mal ?
Ich gönne Chemie das, das ist nicht das Problem; Chemie hat sich das durch den Landespokalsieg und den Sieg in der ersten Runde verdient.
Es ist nur nicht schön, wenn es durch Sonderwünsche nach außen so wirkt, als ob man den Hals nicht voll genug bekommen kann.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15504
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 81
x 166

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Jupp » Mi 29. Aug 2018, 11:25

Chemie hat kein Flutlicht, am Pokaltag ist in Sachen Feiertag. Also für mich ist das nur logisch, dass man da gerade bei einem Spiel gegen Paderborn mal anfragt. Ist jetzt nun wirklich nicht so, dass da Deutschland drauf wartet. Jammert man jetzt nicht rum vom Vorstand, ist alles schick.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Nordhäuser
Beiträge: 972
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 29

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Nordhäuser » Mi 29. Aug 2018, 12:19

Wieso ist am Pokaltag in Sachsen Feiertag?Ist doch noch gar nicht raus,ob am Dienstag oder Mittwoch gespielt wird.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15504
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 81
x 166

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Jupp » Mi 29. Aug 2018, 12:46

Nordhäuser hat geschrieben:Wieso ist am Pokaltag in Sachsen Feiertag?Ist doch noch gar nicht raus,ob am Dienstag oder Mittwoch gespielt wird.
Okay, man hätte es auf den Nachmittag des Feiertags legen können.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10534
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 402
x 165

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von EisenerBulle » Mi 29. Aug 2018, 12:58

Also Bierhoff hat in der gerade laufenden PK gesagt, dass sehr viel Geld in die Basis fließt. Aber eine Verlegung von so einem "Hammerspiel" geht dann nicht. :?
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4844
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 14
x 24

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Roter Brauser » Mi 29. Aug 2018, 13:39

Anderson hat geschrieben:Es ist die verdammte Pflicht des DFB, dann auch für die Einhaltung der mit den Fernsehanstalten vereinbarten Bedingungen zu sorgen.

Das nennt man Vertragstreue!
In diesem Punkt gebe ich dir vollkommen recht.

Andererseits: Außer den Fans von beiden Teams und möglicherweise ein paar Hundert (Rand-)Leipzigern wird das Spiel niemanden interessieren. Aus meiner Sicht ist ein Abweichen auf bspw. eine Anstoßzeit am 31.10., 14 Uhr zumindest überlegenswert. Sky als Sendeanstalt könnte das Spiel dann sogar exklusiv zeigen.

Und rein von der Logik her, sträuben sich mir die Nackenhaare, wenn ich daran denke, dass wir im Bauwesen auf Einhaltung der Energiesparverordnung pochen, bei einer Fußballveranstaltung einen solchen Aufwand veranstalten, zumal es mit der Spielfeldbeleuchtung nicht getan ist. Beleuchtung muss auch für die Zuwegung zum Stadion realisiert werden.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 792
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 36

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von melzer » Mi 29. Aug 2018, 16:15

Anderson hat geschrieben:Der DFB-Pokal kann im Prinzip so bleiben, wie er ist, nur sollten auch in der ersten Runde alle Mannschaften in einen Topf.

Der DFB verkauft den Pokalwettbewerb für sehr viel Geld an Fernsehanstalten. Von diesem Geld profitieren gerade kleine Vereine im Verhältnis zu ihren normalen Budgets überproportional.

Es ist die verdammte Pflicht des DFB, dann auch für die Einhaltung der mit den Fernsehanstalten vereinbarten Bedingungen zu sorgen.

Das nennt man Vertragstreue!

Man sollte eigentlich auch in Leutzsch wissen, was das ist.

Nebenbei ist es unappetitlich, einerseits die inzwischen über 500.000 € mitnehmen zu wollen, andererseits aber dahingehend zu diskutieren (LF-Forum), dass doch die Stadt die Kosten für das mobile Flutlicht übernehmen soll.

Ich halte dagegen und sage,der unterklassikere Verein sollte automatisch immer Heimrecht haben. Das wäre warer DFB Pokal im Sinne der Fußballfans. Dortmund innerhalb weniger Jahre wiederholt mit einem Heimspiel gegen Union! Was soll dieser Scheiß?

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1972
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 30

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Anderson » Mi 29. Aug 2018, 22:26

Das eine schließt das andere ja nicht aus, grundsätzliches Heimrecht würde ich aber nur Amateuren (RL abwärts) geben, wenn sie gegen Profis ran müssen.

Das wäre praktisch aber eigentlich auch Quatsch, weil mind. die Hälfte der Regionalligisten auch Profifußball macht.

Also, alle starten in der ersten Runde und alle kommen in einen Topf, wie (früher) beim FA-Cup.

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1972
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 30

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Anderson » Mi 29. Aug 2018, 22:29

Roter Brauser hat geschrieben:
Und rein von der Logik her, sträuben sich mir die Nackenhaare, wenn ich daran denke, dass wir im Bauwesen auf Einhaltung der Energiesparverordnung pochen, bei einer Fußballveranstaltung einen solchen Aufwand veranstalten, zumal es mit der Spielfeldbeleuchtung nicht getan ist. Beleuchtung muss auch für die Zuwegung zum Stadion realisiert werden.
Das gilt aber für jede Sportart, die man bei Tageslicht machen kann, die man aber fürs TV in die Abendstunden verlegt. Motorsport, Skispringen, Tennis ...

Antworten