BSG Chemie Leipzig

Alles zu den Vereinen in und um Leipzig
Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1944
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 27

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Anderson » Mi 24. Jul 2019, 09:11

Es ist ein Spagat zwischen wirtschaftlicher Vernunft und sportlicher Zielstellung, wie bei allen anderen auch. Die Zielstellung bei Chemie kann nur Klassenerhalt sein. Den kann man schaffen, zwei, drei Truppen sollte man hinter sich lassen können. Blöd wird es u.U. nur, wenn mehrere NOFV-Mannschaften aus Liga 3 absteigen und keine aus Liga 4 den Aufstieg schafft. Dann kann man in Leutzsch schnell genau so dumm dastehen wie 2017/18.

Ich habe kein Problem damit, Chemie dauerhaft in der RL zu haben. Für die Liga sind Vereine wie Chemie gut und Chemie gehört dort fanmäßig … auch hin.

Ich wünsche mir nur, dass die Derbys irgendwann mal wieder als normale Fußballspiele ausgetragen werden können und nicht unter bürgerkriegsähnlichen Begleitumständen wie zuletzt. Dem stehen aber, fürchte ich, zu viele Betonköpfe auf beiden Seiten entgegen ...

Nordhäuser
Beiträge: 936
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 19

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Nordhäuser » Do 25. Jul 2019, 16:06

Einer der Treuesten der Treuen ist jetzt im grün-weißen Himmel.Manfred Uhlig ist im Alter von 91 Jahren gestorben.Die alte Chemie Liebe rostet nicht.Stimmung wie noch nie,auf nach Leutzsch zu Chemie,war einer seiner Sprüche.

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1742
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 6
x 5
Kontaktdaten:

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von TRAFFIX » Fr 26. Jul 2019, 09:40

TRADITION 2.0

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15333
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 54
x 77

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Jupp » Mo 29. Jul 2019, 13:37

Nordhäuser hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 10:56
Am Samstag gleich der erste harte Brocken für die Chemiker in Nordhausen.Nach Aussagen von Heiko Scholz werden im Albert-Kuntz-Sportpark wohl an die 1000 Fans aus Leutsch erwartet.Ich werds mir auf jeden Fall ansehen.
Wie war es denn so mal unabhänig vom bekannten Ergebnis? Stimmung, Choreos usw.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Nordhäuser
Beiträge: 936
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 19

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Nordhäuser » Mo 29. Jul 2019, 15:01

Unter den 1671 Zuschauern im Albert-Kuntz-Sportpark etwa 800 aus der Messestadt.Gästebereich hinter dem Tor mit grün-weißen Utensilien gut gefüllt.Stimmungstechnisch für Chemie ein Heimspiel,keine Pyro und auch sonst hab ich von Ausschreitungen nichts mitbekommen.Kurz zum Spiel,einhellige Meinung unter den Nordhäuser Zuschauern,die haben mit dem Abstieg nichts zu tun.Teilweise gefälliges Kombinationsspiel der Chemiker,Wacker kam nicht dazu ihr Spiel aufzuziehen,Kammlott erfreute sich bei jeder Ballannahme einer Doppelbewachung, insgesamt war das zu wenig für einen Meisterschaftsfavoriten.Die Chemiker entführen einen verdienten Punkt und wurden dafür noch Minuten nach dem Spiel von ihrem Anhang gefeiert.

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1944
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 27

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Anderson » Do 1. Aug 2019, 14:45

http://leutzscherfreundeskreis.com/foru ... ic=2144.15

Video vom 01.08., 10:02 Uhr, ab 2:39:

Guido Schäfer und Jens Fuge sind bald eins.

Kann man mit 34 Punkten und 0:0 Toren nach 34 Spielen die Klasse halten?

Teekessel
Beiträge: 1035
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 11

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Teekessel » Do 1. Aug 2019, 15:39

Wirkt nach den ersten beiden Spielen wie in der letzten Saison in der Regionalliga... Hinten mit viel Kampf, macht man dem Gegner das Leben schwer,was das betrifft, ist das durchaus Regionalliga tauglich... Aber nach vorne wirkt das sehr dünne... Ich tippe mal, das war nicht das letzte 0:0 ;)

Leutzscher_org
Beiträge: 251
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:54
x 7

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Leutzscher_org » Do 1. Aug 2019, 21:35



Das Gefälle innerhalb der Chemie-Mannschaft scheint mir doch recht erheblich zu sein, selbst wenn man nur an die ersten 11 denkt. Nur rennen und grätschen wird nicht reichen.

Nun @Anderson, es ist sicherlich verfrüht ein erstes Zwischenfazit zu ziehen, aber mit den 2 Punkten aus den ersten beiden Spielen haben sicher die wenigsten gerechnet. Dabei war die erste 11, leider bedingt durch die Langzeitverletzten,noch gar nicht am Start . Die Zuschauer honorieren das und die fast 1500 verkauften Dauerkarten sind in dieser Liga auch eine Hausnummer. Man darf gespannt sein wie sich die Dinge weiter entwickeln und für vorsichtigen Optimismus gibt es durchaus gute Gründe.





Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1944
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 27

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Anderson » Fr 2. Aug 2019, 11:48

Leutzscher_org hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 21:35
Das Gefälle innerhalb der Chemie-Mannschaft scheint mir doch recht erheblich zu sein, selbst wenn man nur an die ersten 11 denkt. Nur rennen und grätschen wird nicht reichen.

Nun @Anderson, es ist sicherlich verfrüht ein erstes Zwischenfazit zu ziehen, aber mit den 2 Punkten aus den ersten beiden Spielen haben sicher die wenigsten gerechnet. Dabei war die erste 11, leider bedingt durch die Langzeitverletzten,noch gar nicht am Start Bild. Die Zuschauer honorieren das und die fast 1500 verkauften Dauerkarten sind in dieser Liga auch eine Hausnummer. Man darf gespannt sein wie sich die Dinge weiter entwickeln und für vorsichtigen Optimismus gibt es durchaus gute Gründe.
Wie schon gesagt, von mir aus kann Chemie gern in der Liga bleiben.

Defensiv scheint die Mannschaft auf RL-Niveau zu sein, nimmt man die ersten beiden Spiele als Maßstab.
Aber ich habe auch im eingestellten Video nichts gesehen, was ich als ernsthafte Torchance für Chemie bezeichnen würde. Und man muss nun mal zu eigenen Torchancen kommen, wenn man Tore erzielen will. Die wiederum wird man brauchen, um die Klasse zu halten.

Ich bin, vorsichtig gesagt, bis jetzt nicht davon überzeugt, dass Stürmer wie Kind oder Druschky RL-Niveau haben. Den Nachweis dafür sind sie jedenfalls bisher schuldig geblieben.
Keßler ist noch jung und außerdem Außenspieler, bleibt nur Petráček. Der hat 2018/19 bei Bischofswerda 6 Tore geschossen, als Mittelstürmer, in einer Mannschaft, die spielerisch eher stärker war als Chemie. Die 20 Tore der Saison 2017/18 hat er in der Bayernliga Nord (5. Liga) geschossen, die sind kein Maßstab.

RL-Tauglichkeit im offensiven Bereich hat Chemie bisher noch nicht gezeigt.

Für Dauerkarten und Dauersingsang gibt es keine Punkte. ;)

Schlapperplapper
Beiträge: 632
Registriert: Di 14. Apr 2015, 11:43
x 3

Re: BSG Chemie Leipzig

Beitrag von Schlapperplapper » Sa 3. Aug 2019, 17:29

Also ich habe gerade die Zusammenfassung vom heutigen Spiel beim MDR gesehen und muss sagen das Chemie das Spiel hätte eindeutig gewinnen können. EInmal Latte,, einmal Pfosten, zwei hundertprozentige Chancen- Babelsberg war heilfroh nicht verloren zu haben.

Chemie scheint so besetzt, dass es für Platz 10-12 locker reichen kann.

Antworten