1. FC Lok Leipzig

Alles zu den Vereinen in und um Leipzig
Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4970
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 73
x 86

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Roter Brauser » Mi 23. Jan 2013, 00:43

lokitech_der_wahre hat geschrieben:Das sollte aber der Anspruch sein. Fakten zu berichten, die wasserdicht recherchiert wurden. Und wenn ich das nicht gewährleisten kann, sollte ich es lieber sein lassen.
Es sei denn, ich verfolge eigene Ziele. Inwiefern diese Quellen nun glaubhaft sind, ist unbewiesen. Fakt ist. Ohne Statement/ Beweis ist und bleibt es eine Vermutung.
Wer sagt dir denn, dass diese Fakten nicht stimmen?
Und klar ist es im Moment eine unbestätigte Meldung. Andererseits glaube ich kaum, dass der Verein die ernste Lage offiziell bestätigen wird.

Fazit: Für mich klingt der gesamte Artikel (http://www.lok-forum.de/forum/index.php ... #msg658289" onclick="window.open(this.href);return false;) sehr seriös.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6153
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 103
x 175

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von mahe » Mi 23. Jan 2013, 01:09

diese diskussion erinnert mich gerade irgendwie an armstrong vs. sunday times.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16717
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 219
x 631

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Jupp » Mi 23. Jan 2013, 08:28

Jaja, die böse Presse, die über Lok Unwahrheiten verbreitet. Wach mal auf Lokitech!
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von TaurinFan » Mi 23. Jan 2013, 09:01

lokitech_der_wahre hat geschrieben:Das sollte aber der Anspruch sein. Fakten zu berichten, die wasserdicht recherchiert wurden. Und wenn ich das nicht gewährleisten kann, sollte ich es lieber sein lassen.
Es sei denn, ich verfolge eigene Ziele. Inwiefern diese Quellen nun glaubhaft sind, ist unbewiesen. Fakt ist. Ohne Statement/ Beweis ist und bleibt es eine Vermutung.
Definiere Wasserdicht recherchiert. Man hat eine oder mehrere Quellen und bekommt eine Info, im Normalfall hat die LVZ sogar genauere Infos als sie wahrscheinlich die Lok Mitglieder erhalten also wie soll man da jetzt was "wasserdichteres" bekommen?

Etwas Risiko ist immer dabei aber fakt ist auch das schon ein körnchen Wahrheit drin stecken muss. Und auch das sich der Schreiber die zahlen sicher nicht grad beim Frühstück ausgedacht hat.

Benutzeravatar
DerWürfler
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 21:45
Wohnort: L.E.

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von DerWürfler » Mi 23. Jan 2013, 09:54

In Zukunft bei Artikeln über Lok diese nur noch mit Quellangabe, damit man die Insider/Informanten/ "wer auch immer" Zuhause "besuchen" kann. :rofl:

Im Gegenzug fordere ich naturlich auch diverse Unterstellungen gegenüber RB mit Fakten und Quellen zu belegen, natürlich super-sauber recherchiert!

Ist schon schön auf dem Ponyhof.... :thumb:
Sooo...Sommerpause ist vorbei!

LE79
Beiträge: 3097
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:06

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von LE79 » Mi 23. Jan 2013, 09:55

Nach der LVZ kommt nun auch die Bild mit einem Artikel

http://www.bild.de/regional/leipzig/lok ... .bild.html

Wenn es stimmt, das Lok Anfragen an Bundesligisten hinsichtlich eines Spieles gestellt hat, dann muss das Wasser schon bis zum Hals stehen.
Sollte dieser Artikel nicht stimmen, so wie der in der LVZ, müsste LOK noch heute ein offizielles Dementi rausbringen um Ruhe in die Sache zu bringen. Sollte LOK wieder schweigen, dann müssen wir annehmen, dass es doch wirklich arg um den Verein bestellt ist.

Adamson
Beiträge: 6036
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 290
x 458

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Adamson » Mi 23. Jan 2013, 10:05

DerWürfler hat geschrieben:In Zukunft bei Artikeln über Lok diese nur noch mit Quellangabe, damit man die Insider/Informanten/ "wer auch immer" Zuhause "besuchen" kann. :rofl:

Im Gegenzug fordere ich naturlich auch diverse Unterstellungen gegenüber RB mit Fakten und Quellen zu belegen, natürlich super-sauber recherchiert!

Ist schon schön auf dem Ponyhof.... :thumb:
:rofl: :rofl:
Dem Wunsch schließe ich mich 100%ig an!!!!
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Wolkser Kuh
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:01

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Wolkser Kuh » Mi 23. Jan 2013, 10:55

LE79 hat geschrieben:Nach der LVZ kommt nun auch die Bild mit einem Artikel

http://www.bild.de/regional/leipzig/lok ... .bild.html

Wenn es stimmt, das Lok Anfragen an Bundesligisten hinsichtlich eines Spieles gestellt hat, dann muss das Wasser schon bis zum Hals stehen.
Sollte dieser Artikel nicht stimmen, so wie der in der LVZ, müsste LOK noch heute ein offizielles Dementi rausbringen um Ruhe in die Sache zu bringen. Sollte LOK wieder schweigen, dann müssen wir annehmen, dass es doch wirklich arg um den Verein bestellt ist.
na bei absagen der buli-vereine können sie doch bei rb anfragen, war immerhin ihr zuschauerreichstes spiel, rb hilft doch bestimmt wieder gern! wir schreiben auch die einladungskarten an die halle-fans, damit sie wieder die lokis unterstützen.

ich wette wir sind dann schuld am erneuten untergang
:roll: bestimmt hinkt lok weil man nun kein heimspielrecht mehr beim derby hat und der böse rbl nicht, so wie es sich gehört, auch dieses heimspiel abtritt.

vielleicht hilft ja ein aufruf an alle ultras, die helfen doch bestimmt gern, so unter traditionsliebhabern und rbl-hassern. das ist doch ne herzensangelegenheit. :corn:
-- Kommerz mit Herz --

Adamson
Beiträge: 6036
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 290
x 458

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Adamson » Mi 23. Jan 2013, 11:12

Bleibt mal alle ganz ruhig, so schnell geht Lok nicht krachen. Das ist doch jetzt nur Säbelrasseln um die noch Zögerlichen hinter dem Vorstand zu versammeln.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Wolkser Kuh
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:01

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Wolkser Kuh » Mi 23. Jan 2013, 11:17

Adamson hat geschrieben:Bleibt mal alle ganz ruhig, so schnell geht Lok nicht krachen. Das ist doch jetzt nur Säbelrasseln um die noch Zögerlichen hinter dem Vorstand zu versammeln.

das denk ich doch auch!!!! ;)
-- Kommerz mit Herz --

Antworten