1. FC Lok Leipzig

Alles zu den Vereinen in und um Leipzig
Benutzeravatar
tankoalhadji
Beiträge: 1383
Registriert: Di 11. Aug 2009, 22:42
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Lepzig - Schleussig

Re: 1.FC Lok Leipzig

Beitrag von tankoalhadji » Di 24. Nov 2009, 17:08

Das einzig gute an einem Lok-Abstieg wäre, dass wir nächste Saison auch noch Lokalderbys haben, zwar mit der 2. aber immerhin. Da könnten die Klauß ja direkt beobachten... :lokbeer:

Aber ich glaube das der Abstieg für diese Saison eigentlich klar ist, und wenn Meuselwitz sich hält und max eine Mannschaft absteigt Lok nix mit dem Abstieg zu tun haben wird. Dann können wir nächst Saison im neutralen Block uns die spiele zw. Chemie und Lok anschauen - wobei ich für Lok sein werde.
Und du hast dir die L.E. Bulls zum Volke bestimmt auf ewig; und du, RBL, bist ihr Stolz geworden.

Benutzeravatar
prAx
Beiträge: 1490
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 18:30

Re: 1.FC Lok Leipzig

Beitrag von prAx » Di 24. Nov 2009, 17:08

Imperator hat geschrieben:Mhhh, weiß nicht.
Robert Klauss bleibt sicherlich (wenn es für die Erste nicht reichen sollte) in der II.
Selbst wenn die II. dann wieder zur 1. des SSV wird, würde Klauss bestimmt viel eher beim SSV weiterkicken als zur Loksche zu gehen.
Aber bis dahin wird sie die Erde noch soooooo oft drehen.
wenn er aber auf der RB gehaltsliste steht ;-) ? und am lok ausgeliehen würde würde er was bringen bei lok.....meine idee ist es ja nicht, aber einige normale lokfans hatten diese idee ;-)......
Rainer Calmund hat geschrieben:Wenn ich den FCB nehme,was da Adidas,die Telekom oder Audi machen,die den Verein als mediale Plattform benutzen,da frage ich mich,wie kommen manche Leute auf die Idee,dass das Red Bull in Leipzig nicht machen kann?

Benutzeravatar
Loch
Beiträge: 5311
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 17:06
Wohnort: Leipzig

Re: 1.FC Lok Leipzig

Beitrag von Loch » Di 24. Nov 2009, 23:58

Mit dem Abstieg wird Lok sicher nichts zu tun haben. Dafür sind die da unten einfach zu schlecht.

Und wie schon mal geschrieben, steht Lok ja eigentlich nicht so schlecht da - ein Platz im breiten Mittelfeld. Da ist man schnell auch wieder im oberen Tabellendrittel.


Auf längere Sicht gesehen wird Lok denke ich wieder um den Aufstieg mitspielen und den auch irgendwann schaffen. Ob der Trainer dann noch Seydler und der Chef noch Kubald heißt, keine Ahnung. Ich muss sagen, dass mir Kubald in letzter Zeit sympathischer geworden ist. Es ist einfach eine Mammutaufgabe, als "Amateur" so einen mitgliederstarken Verein zu führen. Aber vielleicht sollte Kubald die Geschicke in die Hände von "Profis" geben.
#niewieda

Benutzeravatar
liao
Beiträge: 175
Registriert: So 27. Sep 2009, 15:53

Re: 14. Spieltag, 28./29.11.2009

Beitrag von liao » Sa 28. Nov 2009, 15:56

scheint als würde die lok rost ansetzen... auch von den tausenden von fans die einst mal waren, reisten kaum welche nach halle... im ticker stand was von 300 lokfans... wieviele waren es im am anfang der saison nochmal im zentralstadion? ist da etwa die luft raus, ich mein halle ist ja jetzt nicht wirklich weit und ist mit bahn und auto gut zu erreichen...

jena schlägt auerbach... also hat man bei jena trotz der neun niederlagen noch nicht aufgegeben... mal sehen wie es dort nach dem ersten sieg weiter geht

Bitterfelder
Beiträge: 921
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 18:10

Re: 14. Spieltag, 28./29.11.2009

Beitrag von Bitterfelder » Sa 28. Nov 2009, 15:58

liao hat geschrieben:scheint als würde die lok rost ansetzen... auch von den tausenden von fans einst mal waren reisten kaum welche nach halle... im ticker stand was von 300 lokfans... wieviele waren es im am anfang der saison nochmal im zentralstadion? ist da etwa die luft raus, ich mein halle ist ja jetzt nicht wirklich weit und mit der bahn gut zu erreichen...

jena schlägt auerbach... also hat man bei jena trotz der neun niederlagen noch nicht aufgegeben... mal sehen wie es dort nach dem ersten sieg weiter geht


es heist der LOK nicht die LOK :lokbeer: :mrgreen:
Ich hätte es sowieso ganz anders gemacht !

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: 14. Spieltag, 28./29.11.2009

Beitrag von Imperator » Sa 28. Nov 2009, 16:03

Bitterfelder hat geschrieben:
liao hat geschrieben:scheint als würde die lok rost ansetzen... auch von den tausenden von fans einst mal waren reisten kaum welche nach halle... im ticker stand was von 300 lokfans... wieviele waren es im am anfang der saison nochmal im zentralstadion? ist da etwa die luft raus, ich mein halle ist ja jetzt nicht wirklich weit und mit der bahn gut zu erreichen...

jena schlägt auerbach... also hat man bei jena trotz der neun niederlagen noch nicht aufgegeben... mal sehen wie es dort nach dem ersten sieg weiter geht


es heist der LOK nicht die LOK :lokbeer: :mrgreen:
Scheint als würde DIE Lokomotive Rost ansetzen.
Scheint als würde DER Lokomotive Rost ansetzen. :?: :?: :?:

Liegt plötzlich Bitterfeld nicht mehr im deutschsprachigen Raum? :lol: :lol: :lol:
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Bitterfelder
Beiträge: 921
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 18:10

Re: 14. Spieltag, 28./29.11.2009

Beitrag von Bitterfelder » Sa 28. Nov 2009, 16:10

Imperator hat geschrieben:
Bitterfelder hat geschrieben:
liao hat geschrieben:scheint als würde die lok rost ansetzen... auch von den tausenden von fans einst mal waren reisten kaum welche nach halle... im ticker stand was von 300 lokfans... wieviele waren es im am anfang der saison nochmal im zentralstadion? ist da etwa die luft raus, ich mein halle ist ja jetzt nicht wirklich weit und mit der bahn gut zu erreichen...

jena schlägt auerbach... also hat man bei jena trotz der neun niederlagen noch nicht aufgegeben... mal sehen wie es dort nach dem ersten sieg weiter geht


es heist der LOK nicht die LOK :lokbeer: :mrgreen:
Scheint als würde DIE Lokomotive Rost ansetzen.



Scheint als würde DER Lokomotive Rost ansetzen. :?: :?: :?:

Liegt plötzlich Bitterfeld nicht mehr im deutschsprachigem Raum? :lol: :lol: :lol:

HEHEHE-- rechtschreiblich ist "die " vielleicht richtig aber jeder der ahnung von lok hat sagt der LOK ---ist halt so ne sache :mrgreen: :mrgreen: .
Die Leute gehen ja auch "auf" Schalke und nicht zu Schalke--manche sachen sind halt wie sie sind :lokbeer:
Ich hätte es sowieso ganz anders gemacht !

Benutzeravatar
prAx
Beiträge: 1490
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 18:30

Re: 14. Spieltag, 28./29.11.2009

Beitrag von prAx » Sa 28. Nov 2009, 16:11

DER lok meinte der bitterfelder bestimmt, weil es DER 1.FC Lok heißt.

aber wenn man nur LOK sagt wäre ich persönlich auch für die LOK, wenn mann auf das Wort Lokomotive abziehlt und nicht auf den vollständigen Vereinsnamen.
Rainer Calmund hat geschrieben:Wenn ich den FCB nehme,was da Adidas,die Telekom oder Audi machen,die den Verein als mediale Plattform benutzen,da frage ich mich,wie kommen manche Leute auf die Idee,dass das Red Bull in Leipzig nicht machen kann?

Bitterfelder
Beiträge: 921
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 18:10

Re: 14. Spieltag, 28./29.11.2009

Beitrag von Bitterfelder » Sa 28. Nov 2009, 16:13

prAx hat geschrieben:DER lok meinte der bitterfelder bestimmt, weil es DER 1.FC Lok heißt.

aber wenn man nur LOK sagt wäre ich persönlich auch für die LOK, wenn mann auf das Wort Lokomotive abziehlt und nicht auf den vollständigen Vereinsnamen.


naja auch egal---zurück zum thema :mrgreen:
Ich hätte es sowieso ganz anders gemacht !

Benutzeravatar
Puma
Beiträge: 3254
Registriert: Di 18. Aug 2009, 22:54

Re: 14. Spieltag, 28./29.11.2009

Beitrag von Puma » Sa 28. Nov 2009, 16:14

viele sagen ja auch der L.O.K. (die buchstaben einzelln) ;)
Sogenannter Fussballfan

Antworten