1. FC Lok Leipzig

Alles zu den Vereinen in und um Leipzig
Benutzeravatar
Sunbeam
Beiträge: 252
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 19:46

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Sunbeam » So 4. Nov 2018, 22:50

wen hat man sich da nur ins Boot geholt :shock:
Der 1. FC Lok und Wolf-Rüdiger Ziegenbalg
Keine Erfolgsgeschichte bei Lok Leipzig


Zwischen dem Rufzeichen und dem Einsetzen der Musik vergeht keine Sekunde. Dann singt Frank Sinatra in das Ohr des Anrufers – und je nachdem wann der Adressat abnimmt, kann Sinatra noch mal unterstreichen: „I did it my way“. Aber wenn er schnell am Telefon ist, bleiben nur wenige Sekunden, um zu erraten, wer da eigentlich singt. Wolf-Rüdiger Ziegenbalg, kurz WRZ, hat es auf seine Art gemacht: Anfang der 1990er als Präsident bei Dynamo Dresden.
https://www.l-iz.de/Topposts/2018/10/Ke ... zig-241098
L :ball: O :ball: K :ball: L :ball: e :ball: i :ball: p :ball: z :ball: i :ball: g

Anderson

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Anderson » Mo 5. Nov 2018, 15:25

Der Vollständigkeit halber dann auch noch das zum Thema:

Lok Leipzig: Der MDR, die Sorgfaltspflicht und ein Scheinzeuge

https://www.l-iz.de/Topposts/2018/11/Lo ... uge-242639

Dass Lok finanziell nicht auf Rosen gebettet ist, wurde in den letzten Jahren auf MV und auch gegenüber der Öffentlichkeit immer offen kommuniziert.

Die Summe der absoluten Verbindlichkeiten sagt auch wenig aus, ein erheblicher Teil davon sind langfristige und nachrangig gestellte Kredite für den Rückkauf des Stadions, der Markenrechte u.ä.

Dass es bei dem bisher sportlich unbefriedigenden Saisonverlauf auch Ausfälle bei den Einnahmen für den laufenden Spielbetrieb gibt (Ticketverkauf, sicher auch Merchandising u.ä.), sollte nicht verwundern.

Das ist der Teil, der umittelbar drückt. In welcher Höhe, weiß ich nicht.
Wenn man aber mal für die Heimspiele im Schnitt 1.000 fehlende Zuschauer mit jeweils vielleicht 7-10 Euro Nettoeinnahme pro Ticket annimmt, kann man relativ einfach rechnen ...

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1814
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 11
x 16
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von TRAFFIX » Di 6. Nov 2018, 11:35

TRADITION 2.0

Anderson

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Anderson » So 11. Nov 2018, 19:58

Das war heute gegen Hertha II zumindest in der zweiten Halbzeit ein richtig gutes RL-Spiel. Da war Feuer drin, Leidenschaft, dazu doch über 3.000 Zuschauer nach einer bisher nicht so überzeugenden Saison. Die waren auch "da", es hat lange mehr nicht soviel Spaß gemacht im BPS.
Dass ich dort noch mal einen VfB-Wechselgesang zu hören bekomme, hätte ich auch nicht gedacht.

Einziger Wermutstropfen: Das Casino hat keine Espresso-Maschine mehr.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3200
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 388
x 386

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 11. Nov 2018, 20:02

Einziger Wermutstropfen: Das Casino hat keine Espresso-Maschine mehr.
da klebt wohl schon der Kuckuck drauf ? :frech:
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Anderson

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Anderson » So 11. Nov 2018, 20:05

Wie soll ich wissen, was auf der Maschine klebt, wenn sie nicht mehr da ist?

Einen Kuckuck habe ich nicht gesehen, ich nehme aber an, dass ein Wellensittich da war.

Benutzeravatar
Kuckuck
Beiträge: 325
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 18:30
x 15

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Kuckuck » So 11. Nov 2018, 23:20

Anderson hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 20:05
Wie soll ich wissen, was auf der Maschine klebt, wenn sie nicht mehr da ist?

Einen Kuckuck habe ich nicht gesehen, ich nehme aber an, dass ein Wellensittich da war.
Ich war auch nicht da :crazy:
Ich hatte was besseres vor :ball: :ball: :ball:

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3200
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 388
x 386

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mo 12. Nov 2018, 06:19

OK gut, ich erkläre es mal für die Generation, "heut kann sich jeder alles leisten" Privatinsolvenzen und Zechprellern, denen die Gläubiger kriminalisieren und die Schuldner sozialisieren.
:shh:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pfandsiegel
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Schlapperplapper

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von Schlapperplapper » Mo 12. Nov 2018, 08:59

Anderson hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 19:58
Das war heute gegen Hertha II zumindest in der zweiten Halbzeit ein richtig gutes RL-Spiel. Da war Feuer drin, Leidenschaft, dazu doch über 3.000 Zuschauer nach einer bisher nicht so überzeugenden Saison. Die waren auch "da", es hat lange mehr nicht soviel Spaß gemacht im BPS.
Dass ich dort noch mal einen VfB-Wechselgesang zu hören bekomme, hätte ich auch nicht gedacht.

Einziger Wermutstropfen: Das Casino hat keine Espresso-Maschine mehr.
3000 Zuschauer zum groß gefeierten Vereinsjubiläum finde ich nun nicht gerade berauschend viel. Wenn man bedenkt das vor paar Jahren noch 4500 Zuschauer zu einem normalen Spiel gegen Eisenach in der Oberliga kamen.

Scheinbar sind mehr Lokisten zu RB abgewandert als man sich insgeheim eingestehen will.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3200
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 388
x 386

Re: 1. FC Lok Leipzig

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mo 12. Nov 2018, 09:44

ich hatte das rein zufällig gestern Abend im MDR gesehen.
Wie kommt denn Lok dazu sich als Nachfolger des 1. dt. Meisters zu feiern.
Das ist ja noch Größenwahnsinniger als die Chose bei Augsburg.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Antworten