Seite 632 von 1301

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 12:57
von Fanblock-Gänger
Heute in der LVZ: Rose und ein paar Spieler bereiten sich auf den Regio-Cup vor und wollen vor allem: Spaß.

Und: Rose ist wiedermal der Einzige, der sich zur Situation bei Lok öffentlich äußert. Offenbar wird es keine Neuzugänge geben, kein Geld da. Rose hatte wohl mit dem Vorstand über die Situation im Verein gesprochen. Der Verein aber will nicht mit der Presse sprechen. (Wahrscheinlich auch nicht mit den Mitgliedern und dem AR?)

Die Insolvenzgefahr (war/ ist also tatsächlich da!) sei abgewendet, ein großer Sponsor habe seine Jahresrechnung beglichen, Notzon habe privates Geld mit in die Kasse geworfen.

Und Gäng geht es besser, sei im Aufbautraining, will in der Rückrunde wieder dabei sein.

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 13:30
von Sachsenporsche
In der LVZ steht nur das man öffentlich nicht über die Finanzen reden will. Deswegen schweigt man absolut nicht gegenüber die Mitglieder oder den AR, was sowieso nicht geht, da spricht man garantiert intern darüber. Wo es auch hingehört.

Außerdem steht in dem Artikel das die Insolvenz wegen einem Zuschuss durch Notzon und einem Sponsor wohl vorerst gebannt ist.

Man sollte wirklich nur das schreiben was im Artikel steht. ;)

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 13:45
von Fanblock-Gänger
Nichts anderes habe ich geschrieben, außer meine Anmerkung in Klammern. Ich hoffe, man spricht mittlerweile mit dem AR, war jedenfalls in der Vergangenheit def. nicht der Fall.

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 13:53
von Sachsenporsche
Wer behauptet das?

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 14:37
von Fanblock-Gänger
Ein AR-Mitglied selbst in der LF/Lok-Sendung "Fantalk".
Er beklagte, dem AR würden keine Infos weiter gereicht, etwa was die Zahlen angeht, und er so auch kaum seiner Kontrollfunktion nachkommen könne.
Ein Mitglied war neulich zurückgetreten. Bin mir aber nicht sicher, ob der Grund dafür bekannt wurde.

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 14:43
von Rumpelstilzchen
Sachsenporsche hat geschrieben:Wer behauptet das?
Winkler - ein Lok AUfsichtsrat, insofern sollte man vorher vorsichtig sein, was man so als "garantiert" hinstellt...

http://www.l-iz.de/Sport/Fu%C3%9Fball/2 ... 44871.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 14:56
von Fanblock-Gänger
Rumpelstilzchen hat geschrieben: Winkler - ein Lok AUfsichtsrat, insofern sollte man vorher vorsichtig sein, was man so als "garantiert" hinstellt...
Wie meinst n das?

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 18:51
von Rumpelstilzchen
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Rumpelstilzchen hat geschrieben: Winkler - ein Lok Aufsichtsrat, insofern sollte man vorher vorsichtig sein, was man so als "garantiert" hinstellt...
Wie meinst n das?
so meine ich das:
Sachsenporsche hat geschrieben:In der LVZ steht nur das man öffentlich nicht über die Finanzen reden will. Deswegen schweigt man absolut nicht gegenüber die Mitglieder oder den AR, was sowieso nicht geht, da spricht man garantiert intern darüber. Wo es auch hingehört.

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 18:56
von Fanblock-Gänger
Ah ok.

Re: 1. FC Lok Leipzig

Verfasst: Sa 15. Dez 2012, 19:20
von Sachsenporsche
"Garantiert" auch deswegen, weil das eigentlich selbstverständlich sein sollte. In der Öffentlichkeit haben nun mal Internas ohnehin nix zu suchen. Ich denke, mit diesem Interview hat der Herr Winkler sich auch keinen Gefallen getan.