FC Sachsen Leipzig

Alles zu den Vereinen in und um Leipzig
Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4894
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 38
x 52

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von Roter Brauser » Mo 25. Apr 2011, 16:37

DERBYSIEGER!!!

Endlich mal wieder eine ordentliche Stimmung im Sachsen-Fanblock. Die Diablos (ich denke zumindest, dass sie es waren) haben fast pausenlos die Mannschaft angefeuert. :respekt:

Am Ende stand der ganze Block und sangen "oh wie ist das schön", "Marmor, Stein und Eisen bricht", "Hoch sollen sie leben"...das ganze Programm halt. Richtig geile Fußballstimmung halt. Dazu keine Raketen, Böller oder sonstige Ereignisse.

Zum Spiel:

Der FC Sachsen am Anfang mit viel Dusel, die langen Einwürfe von Knoof, waren anfangs stets gefährlich und die Abwehr glich einem Hühnerhaufen. Keeper Felix Weiß verhinderte das sichere 0:1 durch eine Glanztat in einer 1vs1 Situation. Dann nochmal Glück, nach einem Schuss an den Außenpfosten von Lok.
In der 13. Minute setzt sich dann Norman Lee Gandaa durch, umspielt den Torwart, legt in die Mitte und Stefan Knoof kann den Fuß nicht mehr wegziehen, Eigentor - 1:0.
Danach kam Lok immer besser ins Spiel, aber zwingende Torchancen blieben Mangelware, auch weil sich die Sachsen-Abwehr stabilisierte.
Kurz nach der Halbzeit gewinnt Sven Seitz einen Pressschlag und kann alleine auf das Lok-Tor zulaufen, legt auf Daniel Heinze ab, der keine Mühe hat den Ball aus 5 Metern einzuschieben - 2:0. Die Sachsen standen nun kompakt in der Abwehr und waren über Shubitidze gefährlich, er alleine hätte das Ergebnis noch auf 4:0 hochschrauben können.
Lok spielte ideenlos, bei Flanken war der aufmerksame Felix Weiß zur Stelle. Und so liefen die 90 Minuten runter.

Der Schiri hatte die Partie gut im Griff, vlt. hat er etwas zu kleinlich gepfiffen, aber die Linie behielt er über das gesamte Spiel, von daher ok.
Einmal reklamierten die Lok-Fans auf Handelfmeter, das habe ich aus meiner Perspektive aber nicht sehen können.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

bauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 10:13

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von bauer » Mo 25. Apr 2011, 17:47

Reichen die Zuschauer eigentlich um die Kosten zu decken, oder wird alles geschenkt?
Ich habe noch die Zahl 10000 im Kopf um Kosten neutral aus so einem Spiel zu gehen.
Da haben die Lokis aber kräftig geholfen, bei den Einnahmen. So sieht Partnerschaft eben aus.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4894
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 38
x 52

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von Roter Brauser » Mo 25. Apr 2011, 17:59

Mit 8.000 hatte man zu Saisonbeginn kalkuliert, also hat man ein bissl plus gemacht.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
Tell
Beiträge: 69
Registriert: Di 19. Apr 2011, 12:53

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von Tell » Mo 25. Apr 2011, 18:13

Man sagt mit 7000 Zuschauern ist alles bezahlt

Leipziger
Beiträge: 205
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:13

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von Leipziger » Mo 25. Apr 2011, 18:36

Roter Brauser hat geschrieben:..."Marmor, Stein und Eisen bricht", ...
Ja nee is klar... und dann stehen 900 Leute im AKS und unterstützen ihren Verein beim Heimspiel mit ihrem Eintrittsgeld, damit der nicht endgültig die Wupper runtergeht und der Herr Insolvenzverwalter mit dem Schlüsselbund klappert... :rofl:

bauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 10:13

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von bauer » Mo 25. Apr 2011, 18:41

Na ja, aber es stehen ja auch nicht immer 5000 im BPS.

Leipziger
Beiträge: 205
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:13

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von Leipziger » Mo 25. Apr 2011, 18:43

bauer hat geschrieben:Na ja, aber es stehen ja auch nicht immer 5000 im BPS.
Stimmt. Aber seine Treue zum Verein sollte man dann zeigen, wenn es ihm schlecht geht. Ein oder zweimal im Jahr zum Derby gehen und auf dicke Hose machen, reicht definitiv nicht aus :!:

Benutzeravatar
jeahmon
Beiträge: 5608
Registriert: Do 19. Nov 2009, 22:59
Mein Fanclub: Contrada

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von jeahmon » Mo 25. Apr 2011, 18:59

Leipziger hat geschrieben:
bauer hat geschrieben:Na ja, aber es stehen ja auch nicht immer 5000 im BPS.
Stimmt. Aber seine Treue zum Verein sollte man dann zeigen, wenn es ihm schlecht geht. Ein oder zweimal im Jahr zum Derby gehen und auf dicke Hose machen, reicht definitiv nicht aus :!:
Das ist wohl wahr, wobei ich mir unter Derbystimmung was anderes vorgestellt habe- in dem Zusammenhang mal einen deutliches :respekt: an die Stimmungsmacher bei RB!!!

Mittlerweile stehen im RB Block mehr, die Stimmung MACHEN!
Pro Doping!
Man sollte nur die eingenommenen Präperate aufs Trikot drucken. Das wäre das Erste ehrliche Sponsoring im Sport + ergebnisorientierte Werbung, bei der jeder sehen kann was das umworbene Produkt wirklich bringt!

Red Bull macht den Anfang!

bauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 10:13

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von bauer » Mo 25. Apr 2011, 19:32

Wobei man den Sieg dem Ex-Trainer widmet. Das sagt doch einiges bei den Spielern aus.
Hoffentlich habe die, die bei Lok schon unterschrieben haben (laut FCS Forum) auch für LL das Spielrecht.

Leipziger
Beiträge: 205
Registriert: So 27. Feb 2011, 17:13

Re: FC Sachsen Leipzig

Beitrag von Leipziger » Mo 25. Apr 2011, 19:34

jeahmon hat geschrieben:...wobei ich mir unter Derbystimmung was anderes vorgestellt habe
Derbystimmung - naja, die eine Seite (Lok) war sicher überrascht über eigene Dummheit sprich eigene Geschenke an Sachsen und die andere Seite (FCS) war überrascht über die österlichen Geschenke seitens Lok. :mrgreen:

Antworten