Seite 130 von 131

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Fr 1. Jul 2011, 10:08
von Skeptiker
die FCS Abwicklung dauert bestimmt noch zehn Jahre...

und die anderen zwei sind Neugründungen, insofern gibt es für alle drei einen Thread ;)

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Fr 1. Jul 2011, 10:25
von Imperator
Zaungast hat geschrieben:
Roter Brauser hat geschrieben:Der Thread bleibt so, wie er jetzt ist.

Die SGLL ist für mich nicht der Nachfolgeverein des FCS.
Für mich schon.
Schließlich hat die SG Leutzsch eine Männermannschaft und die kompletten Jugendmannschaften einschließlich der jeweiligen Spielklassen übernommen.
Mehr Nachfolger geht eigentlich gar nicht.
1. Für mich auch.
2. Auch das Stadion bekommen sie.

Im Prinzip geht somit wirklich alles des FCS in die SGLL über, und ist damit eigentlich sogar ohne größere Diskussionen der wirkliche Nachfolger des FCS. ;)

Die BSG ist und bleibt lediglich der abgespaltene Teil, wo sich die Ultras austoben können/werden.
Meine Meinung.

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Fr 1. Jul 2011, 10:58
von Anderson
Warten wir es ab, wo sich die große Mehrheit der (übriggebliebenen) Fans einfinden wird. Ich tippe, die werden bei der BSG sein.

Die SGLL könnte sehr schnell zur "Frau ohne Unterleib" werden.

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Fr 1. Jul 2011, 11:04
von Imperator
Wer von den beiden die "besseren" Zukunftschancen hat, hab ich absichtlich mal außen vor gelassen.
Mir ging es eben nur darum, wer sich eher Nachfolger des FCS nennen dürfte.

Klar werden die "Harten" zur BSG gehen, ... aber ob so ein Hardcoreblock für höhere Ziele reicht(?)
Quasi eine Frau ohne Oberkörper. :lol:
(Und dort befinden sich schließlich Herz und Verstand)
Hey, .... schimpf jetzt nicht, ... DU hast damit angefangen. ;) :mrgreen:

Ich denke, wir werden BEIDE in den nächsten 10-15 Jahren NICHT in der Regio sehen.

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Fr 1. Jul 2011, 12:09
von jeahmon
Anderson hat geschrieben:Warten wir es ab, wo sich die große Mehrheit der (übriggebliebenen) Fans einfinden wird. Ich tippe, die werden bei der BSG sein.

Die SGLL könnte sehr schnell zur "Frau ohne Unterleib" werden.
Das ist wirklich spannend, der Chemiker kann 2x am Wochenende ins AKS, da bekommt die Jahreskarte eine völlig neue Bedeutung!

Die grüne Karte für alle BSG Heimspiele,
Die grün-weisse Karte für alle SG LL Heimspiele
Die Leutzsch Platin Card für alle BSG und SG LL Heimspiele :thumb:

Da wird das Zuschauer zählen zur wichtigsten Tätigkeit Key Account Manager sozusagen...

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Mi 6. Jul 2011, 13:46
von Skeptiker
Uwe Seemann über die Auflösung des FC Sachsen Leipzig

http://www.11freunde.de/bundesligen/140798?page=1" onclick="window.open(this.href);return false;

gibt auch ein paar Fragen zu RBL

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Sa 10. Sep 2011, 10:41
von Skeptiker
Ziegenhorn will den FC Sachsen kaufen

http://www.bild.de/regional/leipzig/fc- ... .bild.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Immer mal was Neues :)

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Sa 10. Sep 2011, 13:32
von ER_BEH_ELL
Jo man kann ja die sgl wieder umbennen, wenn die ganzen Schulden abgewickelt sind und die ganzen ehrlich arbeiteten wieder mal angeschmiert sind... :roll:

Aber es lebe die Tradition!!! :rofl:

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Fr 30. Sep 2011, 16:04
von RBL-Fan
ER_BEH_ELL hat geschrieben:Jo man kann ja die sgl wieder umbennen, wenn die ganzen Schulden abgewickelt sind und die ganzen ehrlich arbeiteten wieder mal angeschmiert sind... :roll:

Aber es lebe die Tradition!!! :rofl:
Ich glaube da nicht dran Ziegenhorn Seemann und Weiß als letzte Vorständler des FCS halten es jetzt mit der BSG und die werden sich bestimmt nicht umbenennen.
:D

:rbflag: :sachsenpokal: :möp: :drum: :schal: :winner:

Re: FC Sachsen Leipzig

Verfasst: Mo 27. Aug 2012, 12:09
von Rojiblanco
Insolvenzverwalter des FC Sachsen ringt um Außenstände – Nachwuchs noch nicht abbezahlt

Leipzig. Auch ein Jahr nach dem Ende des FC Sachsen Leipzig hat der Insolvenzverwalter des Vereins noch nicht alle Akten geschlossen. Rechtsanwalt Heiko Kratz müht sich weiterhin, Außenstände einzutreiben. „Gut ein Siebentel der Forderungen des Vereins, die zum Teil auch noch aus der aktiven Zeit des FC Sachsen stammen, stehen aus. Da laufen noch Gerichtsverfahren und das wird sicher auch noch einige Monate andauern“, sagte Kratz gegenüber LVZ-Online, ohne genaue Summen nennen zu wollen.
http://www.lvz-online.de/gestaltete-spe ... 52642.html" onclick="window.open(this.href);return false;