FFV Leipzig

Alles zu den Vereinen in und um Leipzig
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15272
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 48
x 68

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Jupp » Do 23. Jan 2014, 11:35

Wird sicher auch nicht viel mehr werden. Immerhin spielt man 2. Liga und auch in der Bundesliga sind bei Lok nicht viel mehr gekommen. Das ist eben der reale Stand dieser Sportart, der bei ARD und ZDF immer wieder deutlich nach oben verfälscht wird.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1934
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 23

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Anderson » Do 23. Jan 2014, 12:22

Jupp hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, wie viele Zuschauer sich bei den Spielen einfinden. Lustig ist ja, dass die Firma von Notzon einer der Sponsoren des Vereins ist. Insgesamt sieht es ja mit Sponsoren sehr mau aus, wenn man auf die Internetseite schaut.
Wir haben doch keinen Unsinn erzählt.

Die Damenabteilung war ganz wesentlich für die wirtschaftliche Schieflage bei Lok mit verantwortlich. Das war für den Gesamtverein ein Fass ohne Boden, speziell in der 1. Bundesliga, aber auch schon vorher.

Wenn es anders wäre, wenn es irgendein ernstzunehmendes Interesse der Öffentlich am Damenfußball und als Folge dessen auch entsprechende Sponsoren gäbe, würden die Damen heute noch bei Lok spielen und es wäre nie zur Gründung des FFV gekommen. Allein mit DFB-Fördergeldern ist Frauenfußball auf diesem Niveau inkl. NWLZ nicht zu machen. Das Problem ist wegen eines neuen Namens ja nicht aus der Welt.

PS
Die B-Juniorinnen sind derzeit in der Bundesliga Nord/Nordost abgeschlagen Letzter, mit zwei Punkten aus zehn Spielen.
"Wer hinter die Kulissen dieses hoch kommerziellen Sports schaut, verliert die Naivität. Wer hinter die Kulissen schaut, weint nicht mehr nach Niederlagen, springt nach Toren nicht mehr auf." (Zeit online)

Benutzeravatar
Rojiblanco
Moderator
Beiträge: 6951
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 14:12
Wohnort: Leipzig

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Rojiblanco » Fr 6. Jun 2014, 11:59

Kaum hat der FFVL den Klassenerhalt geschafft, muss er sich einen neuen Trainer suchen.

http://ffv-leipzig.de/wp/2014/06/06/tra ... v-leipzig/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1934
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 23

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Anderson » Fr 6. Jun 2014, 14:31

Rojiblanco hat geschrieben:Kaum hat der FFVL den Klassenerhalt geschafft, muss er sich einen neuen Trainer suchen.

http://ffv-leipzig.de/wp/2014/06/06/tra ... v-leipzig/" onclick="window.open(this.href);return false;
Es ist wahrscheinlich am besten, wenn der Neue sein Gehalt selbst mitbringt und wenn er in der trainingsfreien Zeit noch kostenlos im Krankentransportgewerbe aushilft. :lol:
"Wer hinter die Kulissen dieses hoch kommerziellen Sports schaut, verliert die Naivität. Wer hinter die Kulissen schaut, weint nicht mehr nach Niederlagen, springt nach Toren nicht mehr auf." (Zeit online)

Benutzeravatar
Rojiblanco
Moderator
Beiträge: 6951
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 14:12
Wohnort: Leipzig

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Rojiblanco » Mi 11. Jun 2014, 08:31

Thomas Matheja wird neuer Trainer beim FFV.
http://ffv-leipzig.de/wp/2014/06/10/tho ... eftrainer/" onclick="window.open(this.href);return false;

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12013
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 20

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 15. Apr 2017, 08:08

Mitte der Woche beschloss der FFV, seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb der Regionalliga Nordost sowie aus dem Landespokal, wo am Ostermontag das Halbfinalspiel bei Silesia Görlitz angestanden hätte, zurückzuziehen. Eine Pressemeldung wurde am Donnerstag um 23.31 Uhr per Mail unters Volk gebracht, darin werden finanzielle Argumente angeführt: „Aus wirtschaftlichen Gründen ist ein weiterer Spielbetrieb nicht möglich.“
LVZ von heute.

Caesar
Beiträge: 39
Registriert: So 2. Jun 2013, 17:04

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Caesar » Sa 15. Apr 2017, 11:48

,,[...] Dies war mit einem erheblichen Verlust an Spielerinnen einhergegangen. Die besten hatte RB Leipzig übernommen. RB war vom FFV zunächst als Fusionspartner angestrebt worden, doch Rasenballsport wollte eine eigene Mannschaft und wurde – unter Protest etlicher anderer Vereine – in der Frauen-Landesliga eingeordnet. Dort steht RB gegenwärtig mit großem Vorsprung auf Rang eins und hat den Aufstieg zur Regionalliga Nordost praktisch sicher. Durch den Rückzug des FFV verfügt RB nun auch im Frauenfußball über das am höchsten spielende Team in Leipzig. Auf der RB-Mitgliederversammlung vor zwei Wochen wurde beschlossen, dass auch im Frauenbereich der Weg der Rasenballer(innen) in die erste Liga führen soll."
Quelle: LVZ Sportbuzzer

Na super: Dann ist ja RB auch die Nr. 1 im Frauenfußball in Leipzig. :roll:

So wie ich das lese wiederholt sich die Geschichte nun auch im Frauenfußballbereich. Vorher hatte RB dort wohl schon kräftig gewildert bzw. viele Spielerinnen übernommen. :clap2: Wobei man natürlich RB nicht die Schuld für die finanzielle Situation des FFV geben kann.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12013
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 20

Re: FFV Leipzig

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 15. Apr 2017, 12:01

Caesar hat geschrieben: Wobei man natürlich RB nicht die Schuld für die finanzielle Situation des FFV geben kann.
Jo.
Man darf übrigens in diesem Zusammenhang auch erwähnen, dass der FVV gegründet wurde, nachdem Lok sich die Frauen nicht mehr leisten konnte/ wollte. Das erwähne ich ganz ohne Wertung und neutral.
Frauenfußball kostet und bringt nicht viel Benefit. In unteren Ligen gleich gar nicht.

Antworten