Ausdauersport

Alle anderen Sportarten außer Fußball
Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6020
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen
x 13
x 28

Re: Ausdauersport

Beitrag von raceface » Di 18. Sep 2018, 15:35

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
rb-aufgehts hat geschrieben:Was ich persönlich am stärksten finde ist fast die Hälfte der Strecke mit so einer Wahnsinns-Geschwindigkeit alleine zu laufen. Auch aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, so ab der Hälfte wird es ganz schwer, gerade wenn man keinen Partner hat, der das Tempo noch hochhalten kann.
raceface hat geschrieben:
Und ich war froh das ich die 5km in knapp über 30min geschafft habe. Bild
Das ist auch schon ein guter Anfang, wenn man dran bleibt schafft man auch schnell mal unter 25 Minuten.
es kommt immer auch darauf an, wie alt man ist, wie man reinkommt ( Gewicht Fitnesslevel) und welche Ziele man verfolgt. Erst wenn es einen Spaß macht und man mehr will als fitbleiben macht es Sinn sich da auch mal Bestzeiten zu setzen. Es ist nun mal nicht zielführend gleich volle Pulle zu laufen. Stichwort Grundlagenausdauer. Auch deine Herzfrequenz wie du wo wann was läufst . Der 6 er Schnitt kann dann schon für viele in aneroben Bereich liegen , während bei anderen das das Longjoggtempo ist.
Ist schon ein paar Jahre her als ich knapp 30min gebraucht habe.
Damals Ühu an Gewicht (heute leider auch noch Bild)
Jetzt ist das Knie im Ar**** Bild
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7792
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 80

Re: Ausdauersport

Beitrag von elbosan » Di 18. Sep 2018, 20:35

Alle die ich kenne, die sich Halbmarathon oder Marathon als Ziele gesetzt haben, haben Knie-Probleme.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2704
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 196
x 130

Re: Ausdauersport

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 18. Sep 2018, 21:07

elbosan hat geschrieben:Alle die ich kenne, die sich Halbmarathon oder Marathon als Ziele gesetzt haben, haben Knie-Probleme.
das ist ein Irrglaube bzw gehen die meisten da zu euphorisch heran.
Das Problem ist meist, dass sich dein Herz Kreislaufsystem viel schneller anpasst als deine Sehnen Gelenke und Bänder. Das heisst du kannst bald vom Motor her mehr leisten, hast aber noch schlechte Reifen und ein schlechtes Fahrgestell.

Daher immer daran denken. ggf wenn man so was vor hat sich belesen oder zu einen Club oder wer er sich leisten kann zu einen Trainer zu gehen.

Mal bissl aus meinen Nähkästchen. Bin ja was das Laufen angeht Spätberufener und fahre neben dem Laufen noch viel Rad. Das Laufen und paar andere Sachen sind später dazugekommen. Habe mit Ende 40 erst mit dem Laufen richtig angefangen nach einen Jahr HM , nach 2 Jahren Marathon. Um momentan die Grundlagen zu halten laufe ich mindestens aller 2 Wochen an die 20 km +-ggf 2-3 km heran mal auch was weniger. Pro Woche liegt dann das Pensum wenn ich nicht auf nen Lauf trainiere bei 30-38 km / Woche zzgl Rad Schwimm und bissl Ausgleichssport. Ich hatte bis dahin einmal ein Problemchen als ich die 10 km Anfangs angegangen bin. Hat sich gelegt. Ebenso ein angeblich festes Innenband, was meine Physiobekannte innerhalb 20 min in den Griff bekommen hat.
Die Betonung liegt eben auf Ausdauer und das dauert bis sich das alles entwickelt. Klar sollte nat. auch sein, dass es kontra ist mit 2 Zentner in die Vollen
zu gehen. Also Geduld ist da angesagt. Im Sommer bolze ich eben auch gern mit dem Rennrad durch die Gegend und auch die Seen sind zur Zeit noch warm. ;)
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7792
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 80

Re: Ausdauersport

Beitrag von elbosan » Di 18. Sep 2018, 22:02

Naja, sobald Leistungssport betrieben wird, ist der Grat zwischen gesundem Breitensport und hoher wiederkehrender Belastung immer gleicher Körperteile halt schmal.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2704
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 196
x 130

Re: Ausdauersport

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mi 19. Sep 2018, 07:52

elbosan hat geschrieben:Naja, sobald Leistungssport betrieben wird, ist der Grat zwischen gesundem Breitensport und hoher wiederkehrender Belastung immer gleicher Körperteile halt schmal.
ich sehe das noch nicht als Leistungssport an, (schaue ich mir mal die Bestenlisten meiner Altersgruppe an und die darüber.... da werde ich wahrscheinlich nicht hinkommen) eher als ambitionierten Freizeitsport. Ich brauche eben immer ein Ziel worauf ich hinarbeite sonst wird mir das zu langweilig. 3 mal die Woche die gleiche Runde zu laufen ist wie Hometrainer fahren im Winter oder Laufband laufen.

Was immer gleiche Körperteile betrifft. Eben noch was anderes machen und nach dem Sport das Dehnen nicht vergessen . kann auch was später sein.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2704
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 196
x 130

Re: Ausdauersport

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 20. Sep 2018, 17:02

etwas Gelenkschonender geht es hier zu.
War gerade wieder . Glaube das organisiert auch Red Bull

Der Ötztaler Radmarathon. Diesmal bei bescheidenen Wetter.
5500 HM 238 km 4 Pässe .

https://www.sportschau.de/weitere/breit ... e-100.html" onclick="window.open(this.href);return false;

https://www.youtube.com/watch?v=L9I2vKDtJi4" onclick="window.open(this.href);return false;

allerdings ich bin Schönwetterradler , weil ich keinen Bock auf Fahrrad putzen habe.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6020
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen
x 13
x 28

Re: Ausdauersport

Beitrag von raceface » Do 20. Sep 2018, 18:20

Ötztaler und gemächlich.
Merkste was?
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2704
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 196
x 130

Re: Ausdauersport

Beitrag von The-Last-ReBeL » Fr 12. Okt 2018, 08:50

am Wochenende ist dann das ultimative Highlight
Iron Man auf Hawaii

Leider kann Jan Frodeno nicht starten, da er einen Ermüdungsbruch erlitten hat. Schade.

Mit Sebastian Kienle und Patrick Lange haben wir ja noch 2 heiße Eisen im Feuer die den Ironman schon einmal gewonnen haben. Gelingt es Deutschland zum 5. mal hintereinander den Champion zu stellen? Sanders will das wohl verhindern oder vielleicht gibt es einen neuen Shooting Star in der Szene.

Hier mal die Auflistung wer es überträgt.

IRONMAN HAWAII 2018: DIE TV-ZEITEN IM ÜBERBLICK
WANN? (MESZ)

WO?

9.10., 17:50 UHR

ZDF (Live aus Kona): Jan Frodeno

BIS 12.10., 5:30 BIS 9:00 UHR
ZDF-Morgenmagazin/Liveschalten und Stories aus Kona

10.10., 5:30 BIS 9:00 UHR

ZDF-Morgenmagazin: #RoadtoKona - Favoritencheck: Wer kann gewinnen

10.10. 17:30 UHR

ZDF (Live aus Kona): Patrick Lange

11.10., 5:30 BIS 9:00 UHR

ZDF-Morgenmagazin: #RoadtoKona – Anne Haug und die Story der deutschen Sieger

11.10., 17:30 – 20:30 UHR

ZDF (Live aus Kona): Startbereich/Pasta Party: – mit Anne Haug, Jan Sibbersen und Daniel Unger

13.10., 18:20 UHR

ZDF-Livestream: www.zdfsport.de

13.10., 18:30 UHR

Ironman-Livestream (engl.): www.facebook.com/IRONMANnow

14.10., 0:00 UHR

ZDF (Live-Berichterstattung)
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2704
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 196
x 130

Re: Ausdauersport

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 14. Okt 2018, 11:23

das war großer Sport, und großes Kino gestern wie Athleten an ihre Grenzen gehen.
Patrick Lange war ja in die Kritik geraten durch Kienle und Frodeno, und wurde zur EM klar geschlagen, aber gestern war er auf den Punkt Top eingestellt.

Im Radfahren die Ruhe bewahrt ca 5 min Rückstand, und dann alles in Grund und Boden gelaufen.
2 maliger Weltmeister.....hintereinander. Nach Frodeno der Zweite. Dazu eine Zeit unter 8 h---> 9 min schneller als voriges Jahr.
Die Bedingungen waren diesmal auch ideal, von den Winden und der Temperatur.

Bei den Frauen hat es Anne Haug auf Platz 3 geschafft. Auch ganz groß! An Daniela Ryf kommt keine vorbei. Sie lag nach dem Schwimmen ca 6 und bei Radfahren zwischendurch bis ca 8 min ? zurück, weil sie eine Nesselqualle gebissen hatte und so was wie einen allergischen Schock hatte. In der 2 Hälfte des Radrennens hat sie dann komplett aufgeholt und überholt.

Wenigstens eine Sportart wo Deutschland noch Weltspitze ist. Da kann der Jogi mal zuschauen, und der Rest der Stars auch.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1537
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 26

Re: Ausdauersport

Beitrag von RotorBrowser » So 14. Okt 2018, 14:44

Für Triathlon muß man eine Quälsau sein.

Das sind die Millionäre in der Nationalmannschaft aber wohl eher nicht....

Antworten