Olympische Winterspiele 2018

Alle anderen Sportarten außer Fußball
Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2284
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von katmik » Do 22. Feb 2018, 08:24

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:Jochen Danneberg und Hans Georg Aschenbach nicht vergessen, und dessen Bruder
:lol:
katmik hat geschrieben:Wenn das Helden deiner Kindheit sind, bist du echt ein alter Sack. :lol:
nach meiner Rechnung trennen uns gerade mal 5 Jahre :love:
Ich sag doch, du bist ein alter Sack. ;) Habe ja nicht behauptet, keine alte Schachtel zu sein. :lol:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2284
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von katmik » Fr 23. Feb 2018, 15:34

Deutschland steht im Eishockey-Finale. Wahnsinn. Wer hätte das erwartet. Nun gegen die russischen Spieler.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Tag Eins
Beiträge: 681
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:04

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von Tag Eins » Fr 23. Feb 2018, 15:36

Was für ein Kampf bis zur letzten Sekunde :respekt:

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9124
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von EisenerBulle » Fr 23. Feb 2018, 15:41

Ich kann es noch garnicht fassen. Das ist mehr als ein sportliches Wunder. Und alle Spiele bisher hart umkämpft und trotzdem meist gewonnen. Da wird Kanada Weinen. So wie es schon die Schweden tun.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Teekessel
Beiträge: 956
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von Teekessel » Fr 23. Feb 2018, 17:32

Echt der Hammer!! Durch das Fehlen der Stars aus der NHL, ein ausgeglichenes Turnier. Die Top Mannschaft spielen eher mit ihrer zweiten Reihe, das nutzt Deutschland gut aus.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14388
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von Jupp » Fr 23. Feb 2018, 21:32

Korrekt, mit NHL-Spielern hätten wir keine Chance, so aber schon und die Jungs machen das überragend. Gegen Russland wird nochmal eine andere Hausnummer, weil einige starke Russen auch in der eigenen Liga spielen, die sehr gut zahlt.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9124
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von EisenerBulle » Fr 23. Feb 2018, 21:41

Das einige der besten Spieler aus Kanada, den USA , Schweden, Russland etc nicht dabei waren ist erstens nichts Neues und zweitens hat es uns bisher auch nicht davon abgehalten uns die Klatschen gegen diese sogenannten "B-Teams“ zu holen. Von der Warte war es also trotzdem ne bärenstarke Leistung. :respekt:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14388
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von Jupp » Fr 23. Feb 2018, 21:51

Also bei Olympia waren zuletzt immer alle Topspieler dabei. Dieses Mal gab es aber keine Einigung mit der NHL. Bei den Weltmeisterschaften war es immer eine Mischung bei den Topnationen, dieses Mal ist es halt ein Turnier ohne NHL, was dann eben für uns eine Chance ist. Diese nutzen sie bisher überragend!
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9124
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von EisenerBulle » Fr 23. Feb 2018, 23:15

Keine Ahnung ob bei Olympia in den letzten Jahrzehnten (!) immer alle Mann an Bord waren (also gilt natürlich nicht nur für Kanada) aber ich hab da schon als Stift keine großen Unterrschiede zwischen WM und Olympia gemacht was beim Fußball natürlich ganz anders ist. Aber man konnte oft lesen dass da häufig viele gute Spieler gefehlt haben. Den Profis ist die Liga nunmal wichtiger. Ist beim Basketball ja auch so ähnlich wobei diese B-Teams (nicht immer B) der USA eigentlich auch keine sind. Haben bei Olympia seit 1992 mit Ausnahme von 2004 fast immer alles in Grund und Boden gespielt. Will nur damit sagen dass zumindest wir da immer echt schlechte Karten hatten/haben wie die Platzierungen der letzten Jahrzehnte bei WM/OL auch zeigen. Die WM 2010 war eine Art Ausreißer allerdings auch vor eigenem Publikum. Ansonsten muss man da schon etwas weiter zurück gehen. Egal, wir sind ja eigentlich kein "Eishockey-Land“ aber so ganz stimmt dass wohl nicht. Gab ja schon ne tolle DDR-Nationalmannschaft gebildet aus 2 (!) Vereinen. Liegt uns Deutschen wohl doch irgendwie im Blut.
Auf jeden Fall stehen wir mit unserem Medaillenspiegel echt klasse da. 13 Titel ist ein Rekord. Bisher 12 (1998/2002). Medaillen hatten wir natürlich schon mehr. Aktuell sind es ja 25 und der Rekord liegt bei 36 (2002) aber letztendlich zählen die Titel mehr. Und wer weiß, vielleicht gibt’s für die Eishockeyspieler eine Art Wintermärchen obwohl ich da nicht wirklich dran glaube. Habe aber auch nicht daran geglaubt dass wir das Viertelfinale überstehen. Was weiß ich schon... :D

Edit: Hier nochmal ein Beitrag zum Thema wie Kanada das ganze bewertet. Topstars hin oder her. Wir werden als "Gruppe wenig bekannter Deutscher“ bezeichnet. :mrgreen:
Kanada bemitleidet sich selbst

...Und jetzt auch noch diese Eishockey-Schmach. Zuletzt hatten Kanadas Männer 2006 in Turin das Finale verpasst. 2010 und 2014 feierten die "Ahornblätter" jeweils den Olympiasieg - und der war auch diesmal, obwohl die Topstars aus der NHL fehlten, fest eingeplant. Und dann das Aus gegen eine "Gruppe wenig bekannter Deutscher", wie die "National Post" das DEB-Team nennt...

http://www.sportschau.de/olympia/allgem ... t-100.html" onclick="window.open(this.href);return false;
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1911
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Olympische Winterspiele 2018

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 24. Feb 2018, 08:33

ich weiß nicht warum man wieder die sportliche Leistung schmälert und anführt das die Stars der NHL nicht dabei sind. Wenn es denen sportlich Olympia nichts wert ist, sind es eben keine Sportler. Das hat was mit Einstellung zu tun. Und Einstellung zu einen Wettbewerb ist auch Sport. Siehe die Meinungen zur EL
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Antworten