Handball EM 2020

Alle anderen Sportarten außer Fußball
jimmy.klitschi
Beiträge: 649
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 210
x 87

Re: Handball EM 2020

Beitrag von jimmy.klitschi » Do 6. Feb 2020, 20:07

Gibt es eine Möglichkeit, dass Prokop zum DHfK zurückkehrt? Dort hat er gepasst wie A... auf E .... :)
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

jimmy.klitschi
Beiträge: 649
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 210
x 87

Re: Handball EM 2020

Beitrag von jimmy.klitschi » Fr 7. Feb 2020, 14:04

Nach meiner Beobachtung war die vergleichsweise geringe Emotionalität Prokops das kleinste Problem für unser bescheidenes EM-Abschneiden.

In den meisten Auszeiten fand ich seine sachliche Art sogar eher förderlich. Das mit den Spielernamen kann übrigens auch eine einfache Ursache haben: Es gibt Menschen die sich quasi anlagebedingt schlecht Namen merken können. (Ich z.B. ;) )

Ein bischen analog zu JN sehe ich Prokop weiterhin als eines der größten Handball-Trainertalente Deutschlands. OK, ist etwas älter als JN.

Am meisten hat uns vermutlich der - teilweise sehr kurzfristige (!) - Ausfall von sechs (!) Rückraumspielern zugesetzt - einige davon waren/sind sowas wie Führungsspieler (Wiede, Weinhold). Einen echten Führungsspieler hatten wir während der EM gezwungener Maßen überhaupt nicht. Leipzigs Weber (= TW-Double :biggrin: ) hat die Funktion dann zum Schluss des Turniers z.T. ganz gut übernommen, wie ich finde.

Außerdem hat uns schlichtweg die nötige Portion Matchglück (siehe Kroatien-Spiel) sowie die Erfahrung/Abgekochtheit (siehe Spanien-Spiel) gefehlt.

Vor diesem Hintergrund fand ich unseren 5. Platz nicht so schlecht.

Einzig Prokops ständiges unorthodoxes Durchwechseln des Personals hat mich genervt.

Dass entgegen der früheren DHB-Statements nun Gislason verpflichtet wurde, scheint damit zusammenhängen, dass er nur jetzt verfügbar war, wie z.B. hier nachzulesen:
(...) Vielmehr habe der Verband die kurzfristige Möglichkeit einer Verpflichtung von Gislason ergriffen. Liga-Präsident Uwe Schwenker sprach von einer situationsbedingten Strategieveränderung, "die drei, vier Tage vorher noch nicht abzusehen war". Er habe gewusst, "dass Alfred zu Verhandlungen im Ausland war, um dort einen Vertrag zu unterschreiben" und dem Präsidium auf der Sitzung am vergangenen Montag mitgeteilt, dass Gislason am Ende der Woche nicht mehr zur Verfügung stünde. (...)
https://www.idowa.de/inhalt.gislason-fu ... b7d11.html

Eine gute Figur hat der DHB für meinen Geschmack dabei nicht abgegeben.
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

Nordhäuser
Beiträge: 1167
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 117

Re: Handball EM 2020

Beitrag von Nordhäuser » Fr 7. Feb 2020, 14:52

Gut zusammengefasst,jimmy.klitschi,der Alfred ist natürlich ein anderes Handballschwergewicht.Zu dem schaust du als junger Spieler schon mal auf.Prokop hat erst die harte Linie gefahren,dann gabs Kritik,u.a von Pekeler,danach die weiche Tour,was sicher nicht unbedingt seine Autorität gestärkt hat.Die Entscheidung kann ich schon nachvollziehen,dann aber nicht nur den Trainer,auch den Kasper Bob im bunten Hemd entlassen.

Antworten