RBL II. Mannschaft - Bezirksmeister

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22426
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 25
x 201

RBL II. Mannschaft - Bezirksmeister

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 31. Mai 2010, 09:42

RBL hat geschrieben:Cheftrainer Tino Vogel und Co-Trainer Lars Weißenberger wurde ebenfalls mitgeteilt, dass sie zukünftig nicht mehr die Verantwortung für die Regionalliga-Mannschaft inne haben. "Das Trainerteam hat das Saisonziel erreicht und dafür möchten wir Dank sagen. Wir sind aber der Meinung, dass wir für den nächsten Schritt für diese wichtige Position eine Veränderung vornehmen müssen", so Dietmar Beiersdorfer.

Bei der Suche nach einer zweiten Mannschaft ist RB Leipzig fündig geworden. Der Kooperationsvertrag mit dem Bezirksligisten ESV Delitzsch wurde bei einem Antrittsbesuch von Dietmar Beiersdorfer unter Dach und Fach gebracht. Seine Heimspiele wird Delitzsch auf der eigenen Anlage bestreiten, die Trainingseinheiten finden in der Egidius Braun Sportschule in Abtnaundorf statt.


http://redbulls.com/soccer/leipzig/de/r ... l_176.html" onclick="window.open(this.href);return false;
LVZ hat geschrieben:Offiziell: RB erhält neue zweite Mannschaft vom ESV Delitzsch

Gemunkelt wurde es schon lange, am Sonntag machte RB-Chef Dietmar Beiersdorfer es offiziell. RB Leipzig übernimmt zur kommenden Saison die erste Mannschaft des ESV Delitzsch als neue zweite Mannschaft. Die Vereinbarung beider Vereine sei unterzeichnet. Zu den Details der Übernahme machte Beiersdorfer jedoch keine Angaben.

Die aktuelle Zweitvertretung des Aufsteigers in die Regionalliga wird gemäß der Kooperationsvereinbarung beider Vereine wieder zum SSV Markranstädt. Dieser tritt nach einem Jahr Pause somit zur kommenden Saison in der Landesliga an. Damit RB mit seiner zweiten Elf nicht in der untersten Spielklasse anfangen muss, hatten sich die Leipziger seit einigen Monaten um einen neuen Kooperationspartner bemüht.

Die Übernahme der zweiten Mannschaft des FC Sachsen scheiterte am Geld. Dem Vernehmen nach hatten die klammen Leutzscher eine Millionen Euro, gestaffelt über vier Jahre, gefordert. Zu viel für RB. Auch an Blau Weiß Leipzig sollen Beiersdorfer und Co. dran gewesen sein, letztendlich wurden es aber die Delitzscher. Der Leipziger Fußball-Verband (LFV) bestätigte bereits Ende der Woche entsprechende Anträge.

RB übernimmt von den Delitzschern die erste Mannschaft, die momentan auf dem zehnten Tabellenplatz der Bezirksliga Leipzig liegt. Dazu werden mehrere Spieler übernommen, was der Verband als Bedingung vorgegeben hatte. Wer das Team trainiert – eine Möglichkeit ist Tino Vogel – und wie der Kader verstärkt wird, stehe noch nicht fest. Klar ist bislang nur der Spielort. Das Team soll seine Heimspiele in der kommenden Saison in Delitzsch bestreiten. Das Saisonziel ist mit dem Aufstieg in die Landesliga klar vorgegeben. Mittelfristig soll RB II ein substanzieller Unterbau für die erste Bullen-Mannschaft werden, so Beiersdorfer.

http://oberliga.lvz-online.de/lvzs.site ... 22394.html" onclick="window.open(this.href);return false;
tankoalhadji hat geschrieben:Das Stadion unserer II.:

http://www.esv-delitzsch.de/index.php?inhalt=113" onclick="window.open(this.href);return false;
Hier alles rein zu unserer neuen Zweitvertretung.
Bild

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22426
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 25
x 201

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 31. Mai 2010, 09:51

Auf die Zusammenstellung der II. darf man gespannt sein. Die ESVler dürften zum großen Teil Mittelmaß in ihrer Liga sein (oder hat da jemand mehr Einblick: @sachsenliga?), es müssen also qualitative Verstärkungen her, so man den direkten Aufstieg plant (wovon ich mal ausgehe). Zudem ist fraglich, ob die Nuezugänge der ersten teilweise dort spielen sollen, ist ja immerhin 7. Liga, aber bei einem ca. 22-25 Mann Kader kann man davon ausgehen, dass es für den ein oder anderen auch mal nicht zu Bank in der I. reicht.
Bild

Benutzeravatar
tankoalhadji
Beiträge: 1383
Registriert: Di 11. Aug 2009, 22:42
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Lepzig - Schleussig

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von tankoalhadji » Mo 31. Mai 2010, 10:29

Das Stadion unserer II.:

http://www.esv-delitzsch.de/index.php?inhalt=113" onclick="window.open(this.href);return false;
Und du hast dir die L.E. Bulls zum Volke bestimmt auf ewig; und du, RBL, bist ihr Stolz geworden.

Benutzeravatar
Spilo
Beiträge: 588
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 07:37

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von Spilo » Mo 31. Mai 2010, 10:50

Naja unter Stadion verstehe ich was anderes, aber für die 2. sollte es erst mal reichen. Ich finde es auch gut, dass man in Delitzsch bleibt und nicht sofort nach Leipzig umzieht. Das wird die Fans vor Ort sicher auch erfreuen. Bleibt nur die Frage, wieviele der ehemaligen Mannschaft dort noch spielen. Vom SSV ist nach nur einem Jahr ja auch nichts mehr geblieben. RB ist nun vom Trainerstab bis zum Spieler und Zeugwart ein komplett neuer Verein. Da unsere neue 2. sicherlich auch aufsteigen muß, wird sich dort auch vieles ändern. Ich kann mir aber nicht richtig vorstellen, dass derzeitige Spieler von RB I dann dort zu finden sind. Das will doch freiwillig keiner machen. Die gehen eher zum SSV zurück oder Wechseln ganz woanders hin. Darum bin ich auch in diesem Bereich sehr gespannt über den zukünftigen Kader. Sollte Vogel die 2. übernehmen, könnte er eventuell einige Spieler mitziehen, mit denen er ein gutes Verhältniss hatte. Geht er zum SSV gehen diese dann dort hin.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22426
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 25
x 201

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 31. Mai 2010, 20:27

Mehr als nur ein Jahr Rasenball

Die Spieler der 1. Herren-Mannschaft des ESV Delitzsch. Vorn in der Mitte: Dietmar Beiersdorfer und Ralph Zahn. Foto: Michael Denef Die Spieler der 1. Herren-Mannschaft des ESV Delitzsch. Vorn in der Mitte: Dietmar Beiersdorfer und Ralph Zahn. Delitzsch. Seit Sonntagabend ist fix, was sich seit einigen Tagen immer deutlicher abzeichnete: Die erste Mannschaft des ESV Delitzsch tritt in der kommenden Saison als Reserve von Rasenball Leipzig in der Bezirksliga an.

Den entsprechenden Kooperations-Vertrag unterzeichneten ESV-Abteilungsleiter Ralph Zahn und RB-Fußballboss Dietmar Beiersdorfer, noch bevor die Bullen in der Führungsetage des Oberliga-Teams aufräumten. Trainer Tino Vogel und Sportdirektor Joachim Krug mussten am Sonntag ihre Posten räumen (wir berichteten). Zehn Spieler der Delitzscher wollen sich bei den Rasenballern durchbeißen, der Rest verstärkt die zweite ESV-Mannschaft in der Bezirksklasse. Beide Truppen wollen den sofortigen Aufstieg schaffen. Doch der Männerbereich steht nur auf den ersten Blick im Fokus.

...
weiterlesen
Sind also 10 statt der bisher kolportierten 8.
Bild

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22426
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 25
x 201

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von Rumpelstilzchen » Sa 5. Jun 2010, 16:26

Gibt es eigentlich für die II. eine U23 Quote in dieser Liga und wie hoch liegt sie. Bei der SSV II. haben ja einige Leute Ü23 gespielt...
Bild

Benutzeravatar
tankoalhadji
Beiträge: 1383
Registriert: Di 11. Aug 2009, 22:42
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Lepzig - Schleussig

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von tankoalhadji » So 6. Jun 2010, 23:47

Nach diesem Wochenende ärgern sich sicher die offiziellen bei RB. Blau-Weiß hat nun doch Chancen auf einen Verbleib in der Sachsenliga. :lol:
Und du hast dir die L.E. Bulls zum Volke bestimmt auf ewig; und du, RBL, bist ihr Stolz geworden.

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von Imperator » Mo 7. Jun 2010, 00:07

Muss aber andere Gründe haben, warum es mit Blau-Weiß und RB nichts wurde.
DENN, ...

... auch mit einem Abstieg von BW wäre man dann dort, wo man dann mit dem ESV ist.
Also die selbe Liga und man wäre direkt in Leipzig geblieben.
Drum denke ich eher, dass RB auch einen Abstieg in Kauf genommen hätte.
Sicherlich wird BW einfach nur die Hand zu weit aufgemacht haben.
Das ist zumindest meine Einschätzung.
Denn wie gesagt, warum sollte man einen Abstieg von BW befüchtet haben, wenn der ESV je eh da "unten" ist.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
Spilo
Beiträge: 588
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 07:37

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von Spilo » Mo 7. Jun 2010, 07:26

es hat auch andere Gründe. Ein Hauptgrund war zum Beispiel Sadlo. Der hat das ganze Zusammenspiel und die Übernahme von Blau Weiß schon eingefähdelt, da wurde gerade mal der 3. Spieltag angepfiffen. Als der dann im Winter rausgeschmissen wurde, haben sich die Verantwortlichen von Blau Weiß gesagt: Nein danke, nun nicht mehr. Mit Sadlo hätten die sich das vorstellen können, aber die Situation im Februar machte einen Strich durch die Rechnung. Vielleicht hat Sadlo Dinge versprochen und Details abgeklärt, die dann "andere" Leute nicht mehr bereit waren zu geben oder nach dem Motto: mein Name ist Hase... in die Weiterverhandlungen traten.
Am Ende ist man sich aus irgend einem Grund nicht mehr einig geworden. Nun haben wir Delitzsch. Nützt ja nix.

Benutzeravatar
jeahmon
Beiträge: 5608
Registriert: Do 19. Nov 2009, 22:59
Mein Fanclub: Contrada

Re: RBL II. Mannschaft

Beitrag von jeahmon » Mo 7. Jun 2010, 09:21

Spilo hat geschrieben:es hat auch andere Gründe. Ein Hauptgrund war zum Beispiel Sadlo. Der hat das ganze Zusammenspiel und die Übernahme von Blau Weiß schon eingefähdelt, da wurde gerade mal der 3. Spieltag angepfiffen. Als der dann im Winter rausgeschmissen wurde, haben sich die Verantwortlichen von Blau Weiß gesagt: Nein danke, nun nicht mehr. Mit Sadlo hätten die sich das vorstellen können, aber die Situation im Februar machte einen Strich durch die Rechnung. Vielleicht hat Sadlo Dinge versprochen und Details abgeklärt, die dann "andere" Leute nicht mehr bereit waren zu geben oder nach dem Motto: mein Name ist Hase... in die Weiterverhandlungen traten.
Am Ende ist man sich aus irgend einem Grund nicht mehr einig geworden. Nun haben wir Delitzsch. Nützt ja nix.
Hört sich an, als hätte Sadlo mit Weitblick gehandelt- hätte sein Nachfolger irgendwie Stressfreier lösen können-Schade
Pro Doping!
Man sollte nur die eingenommenen Präperate aufs Trikot drucken. Das wäre das Erste ehrliche Sponsoring im Sport + ergebnisorientierte Werbung, bei der jeder sehen kann was das umworbene Produkt wirklich bringt!

Red Bull macht den Anfang!

Gesperrt