Kooperation mit Sachsen Leipzig im Nachwuchs?

Gesperrt
Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4828
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 8
x 15

Re: Kooperation mit Sachsen Leipzig im Nachwuchs?

Beitrag von Roter Brauser » Do 24. Feb 2011, 08:35

Nochmal zurück zum Urschleim auf Seite 15:
Elektrozaun hat geschrieben:Die Frage, die man sich dort letzten Endes stellen muss lautet doch: Wenn die Insolvenz durchgeht und man die Koop annimmt, ist der Verein danach aufgrund der sich abzeichnenden internen Verwerfungen überhaupt weiter lebensfähig? Und wenn ja, auf welchem möglicherweise reduziertem Niveau?
Ist der Verein ohne Koop und evtl. überstandener Insolvenz lebensfähig?

Den eklatanten Zuschauerschwund gabs schon vor Bekanntwerden der Verhandlungen und ich denke der wird kruzfristig noch anhalten...egal wie die Entscheidung ausfallen sollte.

In der Jugend liegen die oberen drei Altersklassen brach.
In der Hinrunde wurden zeitweise B-Junioren am Wochenende in den A- und B-Spielen eingesetzt, weil es nicht genügend Spieler gab.
Der B-Juniorenkader hat gerademal 15 Spieler, ein Wunder das sie trotzdem um den Aufstieg in die Regionalliga kämpfen.
Und auch bei den C-Junioren hat man einen Aderlass zu verkraften gehabt (und zur Winterpause ist wieder einer zu RB gewechselt).

Dazu ist die gesamte Infrastruktur, milde gesagt, ausbaufähig (ok, das ist ein Dauerzustand in Leutzsch).
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
Roter Traktor
Beiträge: 97
Registriert: Di 8. Feb 2011, 14:33
Wohnort: Pegau

Re: Kooperation mit Sachsen Leipzig im Nachwuchs?

Beitrag von Roter Traktor » Do 24. Feb 2011, 10:12

Der Verein ist dann immer noch nicht überlebensfähig.
Das beste wäre meiner Meinung nach eine Insolvenz mit anschließendem Neustart.

nero
Beiträge: 854
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 17:33

Re: Kooperation mit Sachsen Leipzig im Nachwuchs?

Beitrag von nero » Do 24. Feb 2011, 11:46

Roter Traktor hat geschrieben:Der Verein ist dann immer noch nicht überlebensfähig.
Das beste wäre meiner Meinung nach eine Insolvenz mit anschließendem Neustart.
Also geht der gefühlte 5-Jahresrhythmus weiter. :clap2: :lol:
Was du nur von mir willst, frag ich dich?!

Alter Wein und junge Weiber sind die besten Zeitvertreiber.

Matthias Buszkowiak hat geschrieben:heute gibts Kartoffeln nach Schalker Art: ohne Schale :p

Benutzeravatar
Roter Traktor
Beiträge: 97
Registriert: Di 8. Feb 2011, 14:33
Wohnort: Pegau

Re: Kooperation mit Sachsen Leipzig im Nachwuchs?

Beitrag von Roter Traktor » Do 24. Feb 2011, 11:48

Ja so in etwa :mrgreen:

Gesperrt