Verhalten von Spielern

Gesperrt
schuh
Beiträge: 1
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:41

Verhalten von Spielern

Beitrag von schuh » Sa 12. Mär 2011, 19:55

Man hat Nachwuchsspieler von RB in der Regel als höflich und freundlich kennen gelernt, da sie ja in der Öffentlichkeit den Verein representieren. Leider gibt es auch Ausnahmen in der D2. Spieler, die an der Sportschule lernen verprügeln Mitschüler, treten in den Rücken oder in die Kniekehle und stoßen sie die Treppe hinab. Sie nehmen Verletzungen in kauf und lachen Erwachsene aus, wenn diese sie auf ihr Verhalten ansprechen. Eigentlich erwartet man von Schülern dieser Schule mehr Inteligenz.

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von Imperator » Sa 12. Mär 2011, 20:05

Ich finde es auch eine Sauerei wie sich die Jungs vom RBL benehmen. Gestern erst habe ich einen gesehen, der seinen Kaugummi unter eine Parkbank klebte.

... mal Spaß beiseite.
Was soll hier diskutiert werden?

Wird das hier ein "Schulhof-Rangeleien" Aufzählthread?
Wow, da schaffen wir ja vllt. 1000 Seiten. 8-)



.... in 4 Wochen.
:lokbeer: :sachsenbeer:
Edit:
Diese beiden Postings kann man doch sicherlich mit in den D2 Thread schieben. ;)
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Anderson

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von Anderson » Sa 12. Mär 2011, 21:03

Diese Geschichten sprechen sich nun mal sehr schnell rum.

Auch beim Torjubel gegen Dorfmannschaften hat mancher dieser Spieler schon Champions-League-Niveau, auch wenn man fußballerisch Lichtjahre davon weg ist.

Das "Was kostet die Welt"-Auftreten von RB hinterlässt leider auch schon bei den Jüngsten Spuren. Offensichtlich glaubt der eine oder andere tatsächlich, er sei etwas Besseres, weil er für ein oder zwei Jahre dieses weiße Trikot trägt.

Anderson

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von Anderson » Sa 12. Mär 2011, 21:21

Lindenauer hat geschrieben:
schuh hat geschrieben:Man hat Nachwuchsspieler von RB in der Regel als höflich und freundlich kennen gelernt, da sie ja in der Öffentlichkeit den Verein representieren. Leider gibt es auch Ausnahmen in der D2. Spieler, die an der Sportschule lernen verprügeln Mitschüler, treten in den Rücken oder in die Kniekehle und stoßen sie die Treppe hinab. Sie nehmen Verletzungen in kauf und lachen Erwachsene aus, wenn diese sie auf ihr Verhalten ansprechen. Eigentlich erwartet man von Schülern dieser Schule mehr Inteligenz.

...und dafür hast du dich extra angemeldet?
Wenn so etwas passiert, dann finde ich es echt zum kotzen, aber leider ist es doch heute schon ein gesellschaftliches Problem was in jeder Schule vorkommt. Und wenn ich sehe, wie sich unsere Politiker im Deutschen Bundestag aufführen, dann stelle ich mir auch keine Fragen mehr, was die Ursache dieses Verhaltens ist.
Falsch! Diese Jungs haben sicher noch nie eine Debatte des Bundestags verfolgt. Sie wissen wahrscheinlich nicht mal, was der Deutsche Bundestag ist. Eher scheint es da massive Versäumnisse in den Elternhäusern zu geben. Man kann neugierig sein, wie die sportliche Leitung der Mannschaft reagiert.

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von Imperator » Sa 12. Mär 2011, 21:34

Na Bravo.
Ich habs geahnt.
Böser RBL.
Nun sind als Rangeleien oder Raufereien beim RBL samstagabendliche Sonderthreads Wert?

Da müssen wir mal bei allen anderen Vereinen und Schulen hospitieren gehen, wie engelhaftes Benehmen aussieht. :|

Mir kommt es nur so vor, dass man sowas nun hier konstruieren will/muss, um irgendwas am RBL madig zu machen.
Mensa lässt grüßen. :zzz:

Schönes Wochenende.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Pudding
Beiträge: 399
Registriert: So 28. Mär 2010, 18:29
x 1

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von Pudding » Sa 12. Mär 2011, 22:04

@ Imperator

Liest du manchmal deine eigenen Beiträge?
Wir verurteilen Gewalt im Sport und gegen unsere Juniorenspieler in Busen usw. und heißen eine "Schulhofrangelei" für gut?
Sicher kann man über Definitionen von Rangelei und Gewalt streiten, aber ein gewisses Benehmen sollten auch die Jungs der D2 haben.
Egal wie alt, sie tragen die Farben ihres Vereins und haben diesen zu repräsentieren.
Und komm bitte nicht mit deinem "alle-gegen-RB-Geschwafel", das passt hier nicht, denn ich gehöre wohl bekanntlicherweise nicht zu dieser Kategorie...


@ schuh

Informierst du nur uns oder ging die Info auch an die Eltern und den Verein?

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von Imperator » Sa 12. Mär 2011, 22:12

Nanana, bitte nicht Äpfel in die Birnenkiste werfen. ;)
Dann lies nochmal genau, dann fällt es Dir vllt. auf. ;)

Und wo bitte findet hier auch nur ein einziger Schulhofrangeleien gut?
Wie gesagt, lies nochmal genau und lass bitte nicht dastehende Wertigkeiten raus.
Wenn jemand schreibt, dass es Schulhofrangeleien überall gibt, heißt das nicht, dass derjenige das toll findet. :roll:

Zwischen Gewalt und Schulhofpubertät, liegen mMn Welten.
Obgleich eben selbst sowas NICHT fein ist.

Und da weder RB Kids, noch Kids anderer Vereine automatisch alles Engel, oder eben Bengel sind, finde ich dieses "Extra-Anprangern" ... :roll:
Zumal es wirklich gleich in den D2 Thread gesetzt werden könnte.
Das Ziel des Extrathreads erstellen lässt nunmal sicherlich einige vermuten, dass es auch um Meinungsmache gehen kann.
Wo wir wieder beim Respekt anderer Meinungen gegenüber wären. ;)

Nochmal, (und bitte wertet endlich mal das was auch hier steht und nicht was hier NICHT steht) .. denn wo steht bitte, dass ich Gewalt toll finde?
... Gewalt und selbst so kleine Rangeleien, sind NICHT gut und mit ansteigendem Ausmaß auch ansteigend zu missbilligen.
Aber genauso wie man mit einem Wassertropfen keinen Waldbrand löschen kann, sollte man auch nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Verhältnismäßigkeiten wahren, sollte die Devise sein. ;)

Ironie lass ich da mal lieber raus.
Drum ist eine Meldung an Verein oder/und Eltern durchaus richtig.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
mehrhardt
Beiträge: 1306
Registriert: So 20. Sep 2009, 14:36
Mein Fanclub: L.E. Bulls

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von mehrhardt » Sa 12. Mär 2011, 23:05

Pudding hat geschrieben: @ schuh

Informierst du nur uns oder ging die Info auch an die Eltern und den Verein?
wie man im Post sehen konnte, werden sicher nur wir informiert. Ärger stiften durch One_and_Only-Post. Mit dieser Rechtschreibung sollte er auch weder an Elter noch Verein treten, da mecht er sich lächerlich.
RB Leipzig Supporter (151 Spiele)
09/10: 24 Liga (13 Heim, 11 Auswärts); 1 Pokal (1A); 4 Test (1H, 3A)
10/11: 33L (17H, 16A); 5P (1H, 4A); 7T (3H, 4A)
11/12: 32L (17H, 15A); 4P (2H, 2A); 6T (4H, 2A)
12/13: 23L (11H, 12A); 2P (2A); 10T (8H, 2A)

Liga1 2015
Beiträge: 2453
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 13:18

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von Liga1 2015 » So 13. Mär 2011, 06:03

löscht bitte diesen Schwachsinn hier.
Auch Tradition beginnt mit Tag 1

Benutzeravatar
prAx
Beiträge: 1490
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 18:30

Re: Verhalten von Spielern

Beitrag von prAx » So 13. Mär 2011, 14:15

Anderson hat geschrieben: Offensichtlich glaubt der eine oder andere tatsächlich, er sei etwas Besseres, weil er für ein oder zwei Jahre dieses weiße Trikot trägt.
daran erkennt prima den hohen stellenwert des RBL in der gesellschaft ^^... spaß bei seite...

das hat doch nichts mit dem RB trikot zu tun........ oder meinst du wenn die nicht bei rb spielen würden wären die besagten kids auf einmal musterschüler ? ich glaube das problem liegt eher bei den eltern und der sauerstoffversorgung des kindes während der schwangerschaft. aber doch nicht beim trikot..... das wär ja wie bei herr der ringe mit dem ring

aber wenn ihr auf dieser ebene diskutieren wollt, könnte ich hier seiten füllen von fällen räuberischer erpressung und schwerer körperverletzung von jugendlichen und mittzwanziger, die einem verein in der nähe der prager straße zu jubeln.....

also geil dich nicht zu sehr an einem champions league jubel bei ner dorfkapelle auf, bzw. an ein paar schwererziehbaren kindern, sowas gibt es nun mal überall und RB ist ja wohl kaum für die erziehung verantwortlich.....
Rainer Calmund hat geschrieben:Wenn ich den FCB nehme,was da Adidas,die Telekom oder Audi machen,die den Verein als mediale Plattform benutzen,da frage ich mich,wie kommen manche Leute auf die Idee,dass das Red Bull in Leipzig nicht machen kann?

Gesperrt