Fahnenträger Heidebullen

Eure Fragen an die RB Leipzig Fanbetreuung.
Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1982
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43

Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von schmidder » Sa 4. Nov 2017, 18:26

Ich weiß das Thema Fahnen hatten wir schon zur genüge. Aber ich möchte hier eine ernstgemeinte Beschwerde ggü den Heidebullen vorbringen. Heute haben die Heidebullen fast 90min lang ihre Fahne geschwenkt.Bei jeder Torchance sogar bei Standards, es ist schon einer hin und hat ganz freundlich gefragt, ob man nicht wenigstens bei klaren Torchancen die Fahne runternehmem könnte. Als Antwort kamen nur doofe Sprüche und danach wurde die Fahne aus Prinzip nicht mehr runtergenommen.

Das tolle ist, da kommen dann Sprüche, wie: das ist ein Fanblock, wenns dir nicht passt verpiss dich...nur wer die Heidebullen mal beobachtet, die machen fast 90min lang ALLE nicht mit, so viel zum Thema Fanblock.

Ich finde das ist ein ernstes Problem, da es Unruhe in den Block bringt, die Stimmung negativ beeinflusst und ich befürchte, irgendwann knallt es.

Und bitte jetzt kein, dann such dir andere Plätze, weil das ist
a) teilweise unmöglich, da die Fangruppen teilweise mehrere Reihen blockieren (auch hier ist der Kerl von den Heidebullen ganz vorn dabei, teilweise blockiert er alleine 4-5 Reihen), wo am Ende gerne mal 30% der Plätze leer bleiben.
b) kommen die Fahnenträger jetzt erst nach Anpfiff (vorher ja unten), man kann also hat nicht vorher wissen, wo man stehen kann. Heute waren dann 3 Fahnen im Block 26, wo man ja eigentlich schon hin ausgewichen ist um freie Sicht zu haben.

Ich finde das ganze wirklich untragbar mittlerweile, die Fanclubs müssen begreifen, das ihnen nicht der ganze B Block gehört...viel fehlt nicht mehr zu selbstverliebten Ultras!

Ich will hier keine Diskussion anzetteln, bringt ega nix, ich würde mich nur freuen, wenn die Fanbeauftragten sich dem Thema annehmen würden, im Sinne der Kurve.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3768
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von Eventzuschauer » Sa 4. Nov 2017, 23:09

Deckt sich mit meinen Erfahrungen. Geht man als Einzelner zu einer Gruppe...gewinnt der "stärkere"...nämlich die Gruppe.
Ich hatte die Fahnendiskussion im Stadion und im Forum mit den Holy-Bulls...und war Verlierer. Ich hatte die Diskussion im Stadion und per Mail/Forum mit den Sprottaern...und war der Verlierer.
Als uns die Zuchtbullen dann auch anfingen zu nerven...sind wir in die 30 gewandert, da auf Diskussion einfach keinen Bock mehr.
OK...in der 30 ist bisschen weniger Stimmung, dafür in der 28/29 paar weniger die Stimmung machen.
Dafür haben wir riesige Fahnen...die die Mannschaft natürlich mehr pushen als lautstarke Fans.
:rbflag:
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1982
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von schmidder » So 5. Nov 2017, 09:35

So sieht es auch auf der anderen Seite des B Blockes aus, war früher in der 27 unten-mitte. Dort war zu 2.Liga Zeiten immer gute Stimmung, in der 1. kamen dann die Fanclubs und haben angefangen mehrere Reihen zu blockieren. Jetzt seh ich viele von damals im B26 halb verdrängt, halb kein Bock auf 90min Bachfahne(bspw). Ich finde im B27 ist die Stimmung teilweise bei 0 angelangt, besagte Fanclub sind ein Stimmungskiller, da wird lieber gequatscht oder Videos geschaut und wenn da so eine große Gruppe nicht mit macht, wirkt sich das logischerweise auf die drumherum stehenden aus.

Jetzt sind die Leute schon in B26 ausgewichen und werden wieder von Platzreservierern und Dauerfahnenschwenkern verdrängt, irgendwann stehen die Supportwilligen ganz am Zaun und machen dort mit (wenn, sie denn noch mitbekommen was gerade angestimmt wurde) während dazwischen ein riesen Supportloch herrscht.

Daher im Sinne der Stimmung und dem Frieden im Fanblock sollten unsere Fanbeauftragten sich dem Thema annehmen und ein Aggrement bewirken, niemand darf mehrere Reihen blockieren und außerhalb von B28 dürfen Fahnen nicht dauerhaft geschwenkt werden. So in der Art.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Karline
Beiträge: 1675
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von Karline » So 5. Nov 2017, 10:55

Was bringt bitte ein Fanclub, wenn man keine Stimmung macht? Ist der Support nicht das oberste Ziel?

Die Fahnen sehen zwar gut aus. Aber was ihr beschreibt würde erklären, warum mit von C oben immer wieder teilweise geringe Beteiligung auffällt.

Sowas sollte es nicht geben. Wer nicht keine Stimmung macht, gehört nicht in B. Basta.
Als wäre ein Fanclub nur ein Alibi für billige Karten.

Le_Shakesbear
Beiträge: 323
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:31

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von Le_Shakesbear » So 5. Nov 2017, 13:12

Karline hat geschrieben:Was bringt bitte ein Fanclub,...
...Als wäre ein Fanclub nur ein Alibi für billige Karten.
Hast dir die Frage schon selbst beantwortet, nur das Vorkaufsrecht vergessen.
Ich will das sicherlich nicht den Großteil der OFCler ankreiden, aber wird einige geben, die genau deswegen einen ...Bullen-OFC gegründet haben. Mir ist da noch gut das Interview eines Clubs in Erinnerung, die nach OFC-Status Aufnahmestopp gemacht haben und Aussagen wie "uns stehen ja jetzt Dauerkarten zu" gebracht haben, da weiß man gleich Bescheid um was es denen nur geht.

RB-Junky
Beiträge: 1024
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von RB-Junky » Mo 6. Nov 2017, 10:49

Wer steht denn alles in der 27?
Mir würde da Red Campus spontan einfallen, die haben noch nie irgendwas zum Support beigetragen und mir würden die Rebellen einfallen, auch nicht wirkliche Supporter. RC ist für mich wirklich nur ein OFC um günstig an viele Karten in B zu kommen!

Mehr FC kenne ich da nicht.
RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!
ZONE 147!!! DIE GRUPPE IST ALLES!!!

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1982
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von schmidder » Sa 25. Nov 2017, 11:57

3 Wochen und keine Nachricht seitens Fanbeauftragter (hätte ja auch ein: "das Thema gehen wir nicht an", sein können), äußerst schwach und mega enttäuschend.

Die Probleme in der Kurve sind da, sie sind allgegenwärtig, man kann den drohenden Konflikt praktisch bei jedem Heimspiel spüren. Schön wenn es unsere Fenbauftragten nicht interessiert, wofür wir sie dann haben, ist mir jedoch schleierhaft.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Bullenschwein
Beiträge: 467
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 09:41

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von Bullenschwein » Mo 8. Jan 2018, 12:08

schmidder hat geschrieben:3 Wochen und keine Nachricht seitens Fanbeauftragter (hätte ja auch ein: "das Thema gehen wir nicht an", sein können), äußerst schwach und mega enttäuschend.

Die Probleme in der Kurve sind da, sie sind allgegenwärtig, man kann den drohenden Konflikt praktisch bei jedem Heimspiel spüren. Schön wenn es unsere Fenbauftragten nicht interessiert, wofür wir sie dann haben, ist mir jedoch schleierhaft.
Fanbeauftragter? :rofl: :rofl: :rofl:
Auch wenn dein Nachsatz im ersten Beitrag schon wieder so ne richtig üble Note in dein Anliegen einbringt, möchte ich dir trotzdem einen Vorschlag unterbreiten.
Sofern du irgendwo organisiert bist, soll sich deine Vorsitzender an Benni wenden. Teile ihm dein/ euer Anliegen konkret mit und bringe alternative Vorschläge ein. Benni sollte sich dann um die Form der Kommunikation kümmern. Sprich Fanszene und/ oder Fanverband. Wenn du nicht organisiert bist, kannst du dich auch ganz allein bei ihm melden und mit ihm sprechen. Alles eigentlich ganz einfach.

Schlapperplapper
Beiträge: 577
Registriert: Di 14. Apr 2015, 11:43

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von Schlapperplapper » Mo 8. Jan 2018, 13:19

Hertzscher hat eigentlich immer ein offenes Ohr, so unsere Erfahrungen. :clap:

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 5542
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker

Re: Fahnenträger Heidebullen

Beitrag von mahe » Mo 8. Jan 2018, 13:42

ingo ist für die VIPs zuständig und gehört nicht zur fanbetreuung.

https://www.dierotenbullen.com/de/fans/ ... euung.html" onclick="window.open(this.href);return false;


nur enrico war hier aktiv, deshalb auch nicht verwunderlich, dass hier nicht passiert ist. er war seit 30.09. nicht mehr bei RBL angestellt.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Antworten