[ehemaliger Spieler] Timo Werner (FC Chelsea)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler

Was denkt ihr? Verlängert Timo oder geht er nächsten Sommer ablösefrei zu einem anderen Verein?

Timo verlängert
33
37%
Timo verlängert nicht
57
63%
 
Abstimmungen insgesamt: 90

Theophil R.
Beiträge: 522
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:14
x 75
x 10

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von Theophil R. » So 21. Apr 2019, 12:11

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
So 21. Apr 2019, 09:38

genau so ist es. Hazard ist das nächste Beispiel und vielleicht noch eine Idee schärfer.
Theophil R geh lieber heute in die Kirche aber lass die Tasten in einen Fußballforum ruhen. Wenn nicht die Mannschaft so intakt wäre... hätten uns solche Aktionen ggf die CL gekostet.. so wie bei Hazard und Gladbach. Profi sein heißt professionell arbeiten.
Ich möchte aber Werner auch zu Gute halten, dass es mit einen fitten Poulsen auch besser vorn gepasst hätte als mit Cunha.
Genau. Nestbeschmutzer haben zu verschwinden.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6724
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 21
x 228

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von raceface » So 21. Apr 2019, 12:23

lukahai hat geschrieben:
raceface hat geschrieben:
So 21. Apr 2019, 10:20
Briefmarke auf den Ar*** und ab dafür! Bild
Mir ist es eigentlich wuppe wohin die Reise von Timo geht, und ob er da auf der Bank versauert oder die Saison seines Lebens da spielt.
Hauptsache er reißt sich seinen Ar*** bis zum letzten Tag bei RB auf, wie es andere tuen.
Und genau dass tut er nicht! Ohne zu vergessen, was er für RB getan hat (und RB für ihn), Schluss damit! Keine Minute mehr im Trikot von RB Leipzig! Wir schaffen das (auch ohne ihn)! ;)
Nicht falsch verstehen ich bin stolz darauf was Timo für den Verein alles geleistet hat, aber die Causa nervt einfach nur noch.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3340
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 18:19
x 460
x 72

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von Peppermint Pig » So 21. Apr 2019, 22:53

Dieter Hecking: „Es ist in unserer Gesellschaft so, dass der Respekt verloren geht. …“

Timo ist zum jetzigen Zeitpunkt der Saison mit 21 Punkten unser bester Scorer. Letzte Saison war er es auch, mit 22 Punkten nach der gesamten Saison.
Rasenballsportgemeinschaft Red Bull Leipzig-----①②⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪--------Bild-Bild-BildBild
„Ha, come on mate it's only an energy drink! No country has invaded another in order to nab all their cans of Red Bull. Oil on the other hand....“ Col_McCafferty, Tottenham Hotspur Forum

STBRos
Beiträge: 464
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:00
x 224

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von STBRos » Mo 22. Apr 2019, 00:24

Peppermint Pig hat geschrieben:
So 21. Apr 2019, 22:53
Dieter Hecking: „Es ist in unserer Gesellschaft so, dass der Respekt verloren geht. …“

Timo ist zum jetzigen Zeitpunkt der Saison mit 21 Punkten unser bester Scorer. Letzte Saison war er es auch, mit 22 Punkten nach der gesamten Saison.
Hecking hat Recht, die Tendenz ist besorgniserregend.

Dennoch, ziehe bei Werner die vereitelten Tore ab, weil er seine Mitspieler nicht bediente und Du kommst vermutlich auf unter null.

Beispielhaft hätte er den Ball bei seiner ersten verdallerten Großchance einfach nur nach rechts ablegen müssen und es wäre sicher ein Tor geworden, nur eben nicht durch Werner. Zweites Beispiel aus der zweiten Halbzeit, als er von der Grundlinie versucht den Ball aufˋs Tor zu schießen, weil es ihm nicht in den Sinn kommt, den Ball zu kontrollieren und auf einen Mitspieler zu warten.

Mich nervt diese trabende und egoistische Werner nur noch. Er will seine Tore machen, aber dies wie eine Diva, er will kein Verletzungsrisiko eingehen und hat daher seinen Speed komplett verloren und er ist ein Chancentod wie zu Stuttgarter Zeiten.

Hoffentlich ist er bald weg. Dann wird er zwar besser spielen als jetzt, aber auch dies ist Zeugnis seines Charakters.
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Benutzeravatar
DN41
Beiträge: 456
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 21:09
Mein Fanclub: Block 28
Wohnort: Leipzig
x 117
x 27

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von DN41 » Mo 22. Apr 2019, 08:11

Peppermint Pig hat geschrieben:
So 21. Apr 2019, 22:53
Dieter Hecking: „Es ist in unserer Gesellschaft so, dass der Respekt verloren geht. …“

Timo ist zum jetzigen Zeitpunkt der Saison mit 21 Punkten unser bester Scorer. Letzte Saison war er es auch, mit 22 Punkten nach der gesamten Saison.
Und was ist mit dem Respekt der Spieler gegenüber den Vereinen und deren Fans?! Kein Mensch dieser Welt hätte ein Problem damit, wenn Timo offen seine Absicht kommuniziert und er einen Verein findet, der RB eine Summe xy überweist. Das ewige Taktieren und spekulieren auf einen ablösefreien Wechsel + sattem Handgeld in 2020 ist allerdings unsäglich! Siehe Ausführungen von nevermore zu den Vertrags-Gepflogenheiten im Profifußball auf S.130 dieses Threads. Da kann er noch so viele Scorer sammeln, menschlich versagt Werner derzeit auf ganzer Spur... :thdown:
Insofern ist es mir relativ egal wie der Verein sich nennt [...] ob er nun Red Bull heißt oder Nutella. Es ist der Lauf der Dinge. [...] Wir können nur dankbar sein." (Guido Schäfer, MDR, 2010)

nevermore
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 84
x 223

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von nevermore » Mo 22. Apr 2019, 09:17

DN41 hat geschrieben:
Mo 22. Apr 2019, 08:11
Peppermint Pig hat geschrieben:
So 21. Apr 2019, 22:53
Dieter Hecking: „Es ist in unserer Gesellschaft so, dass der Respekt verloren geht. …“

Timo ist zum jetzigen Zeitpunkt der Saison mit 21 Punkten unser bester Scorer. Letzte Saison war er es auch, mit 22 Punkten nach der gesamten Saison.
Und was ist mit dem Respekt der Spieler gegenüber den Vereinen und deren Fans?! Kein Mensch dieser Welt hätte ein Problem damit, wenn Timo offen seine Absicht kommuniziert und er einen Verein findet, der RB eine Summe xy überweist. Das ewige Taktieren und spekulieren auf einen ablösefreien Wechsel + sattem Handgeld in 2020 ist allerdings unsäglich! Siehe Ausführungen von nevermore zu den Vertrags-Gepflogenheiten im Profifußball auf S.130 dieses Threads. Da kann er noch so viele Scorer sammeln, menschlich versagt Werner derzeit auf ganzer Spur... :thdown:
Nimmt in der Tat immer mehr zu. Da hätten wir in den letzten zwei Jahren Goretzka, Rudy, Uth, jetzt scheint Thorgan Hazard dasselbe Theater zu veranstalten.

Respekt ist keine Einbahnstraße. Respekt kann man sich auch verspielen. Gerade bei Werner, der als gescheitertes Talent galt, als er verpflichtet wurde - und nicht wenige haben über diese Verpflichtung gelacht oder den Kopf geschüttelt - würde ich etwas mehr Respekt und Loyalität erwarten, als diese Hinhaltemanöver. Das Risikominimierungsverhalten auf dem Platz ist auch den Mitspielern gegenüber nicht gerade fair oder respektvoll, die um die CL-Qualifikation und den DFB-Pokal kämpfen.

Nordhäuser
Beiträge: 1254
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 168

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von Nordhäuser » Mo 22. Apr 2019, 12:54

Ich war 1999 live im Ruhrstadion beim Abstiegsendspiel VFL:Hansa.Für Oliver Neuville das letzte Spiel für Hansa vor seinem Wechsel nach Leverkusen.Nach einem Tritt an den Kopf wurde er blutend ausgewechselt,Wunde wurde getackert und er kam nach einigen Minuten mit Kopfverband,der sich immer wieder rot färbte,zurück.Beim ersten Spiel von Leverkusen in Rostock wurde Oliver mit stehenden Ovationen begrüßt.Das zeigt den Charakter eines Spielers der Ehre im Leib hat.Bei Timo habe ich da leider auch meine Zweifel.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6724
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 21
x 228

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von raceface » Mo 22. Apr 2019, 12:58

Tja, siehe zB bei Teigl.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

mike shinoda
Beiträge: 2613
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44
x 5
x 7

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von mike shinoda » Mo 22. Apr 2019, 15:38

Schön ist vor allem die Doppelmoral.

2015: Timo will sich sportlich und finanziell verbessern und wechselt daher zu einem Verein mit höheren Ambitionen.
Reaktion in Stuttgart: Der Junge ist charakterlich das allerletzte.
Reaktion in Leipzig: Der Junge ist charakterlich top und will sich halt verbessern.

2018: Timo will sich sportlich und finanziell verbessern und wechselt daher zu einem Verein mit höheren Ambitionen.
Reaktion in Leipzig: Der Junge ist charakterlich das allerletzte.
Reaktion in München: Der Junge ist charakterlich top und will sich halt verbessern.

.
.
.

2021: Timo will sich sportlich und finanziell verbessern und wechselt daher zu einem Verein mit höheren Ambitionen.
Reaktion in München: Der Junge ist charakterlich das allerletzte.
Reaktion in Barcelona: Der Junge ist charakterlich top und will sich halt verbessern.


Und noch besser... die Reaktionen in Leipzig zur Werner-Schwalbe gegen Schalke. Durch die Bank weg positiv... Grundtenor: Machen doch alle..., ist völlig okay, der Timo ist schon ein feiner Kerl. “Timo Werner ist ein Fußballgott“...
Wie können die nur alle so scheiße sein und so mies zu ihm sein.

Und nun wechselt er zu Bayern und der eine oder andere ist kurz davor zu singen: Timo Werner ist ein H...., naja ich schenke es mir mal...

Schon irre. Aber letztlich über all das selbe. Die Argumente sind auch der Hammer.... “jajaja 21 Scorerpunkte, zieh mal die ab, die er nicht gemacht hat...“ :lol:
Machen wir das bei Messi und CR7 auch? Absurd das ganze, absolut absurd...
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3458
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 520
x 497

Re: [11] Timo Werner (Vertrag bis 2020)

Beitrag von katmik » Mo 22. Apr 2019, 15:55

mike shinoda hat geschrieben:
Mo 22. Apr 2019, 15:38
Schön ist vor allem die Doppelmoral.

2015: Timo will sich sportlich und finanziell verbessern und wechselt daher zu einem Verein mit höheren Ambitionen.
Reaktion in Stuttgart: Der Junge ist charakterlich das allerletzte.
Reaktion in Leipzig: Der Junge ist charakterlich top und will sich halt verbessern.

2018: Timo will sich sportlich und finanziell verbessern und wechselt daher zu einem Verein mit höheren Ambitionen.
Reaktion in Leipzig: Der Junge ist charakterlich das allerletzte.
Reaktion in München: Der Junge ist charakterlich top und will sich halt verbessern.

.
.
.

2021: Timo will sich sportlich und finanziell verbessern und wechselt daher zu einem Verein mit höheren Ambitionen.
Reaktion in München: Der Junge ist charakterlich das allerletzte.
Reaktion in Barcelona: Der Junge ist charakterlich top und will sich halt verbessern.


Und noch besser... die Reaktionen in Leipzig zur Werner-Schwalbe gegen Schalke. Durch die Bank weg positiv... Grundtenor: Machen doch alle..., ist völlig okay, der Timo ist schon ein feiner Kerl. “Timo Werner ist ein Fußballgott“...
Wie können die nur alle so scheiße sein und so mies zu ihm sein.

Und nun wechselt er zu Bayern und der eine oder andere ist kurz davor zu singen: Timo Werner ist ein H...., naja ich schenke es mir mal...

Schon irre. Aber letztlich über all das selbe. Die Argumente sind auch der Hammer.... “jajaja 21 Scorerpunkte, zieh mal die ab, die er nicht gemacht hat...“ :lol:
Machen wir das bei Messi und CR7 auch? Absurd das ganze, absolut absurd...
Tja, so ist er, der Fußballfan. ;)
Kleine Korrektur: Timo kam 2016 zu uns und wir haben jetzt, wo er wechseln wird, 2019.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Antworten