Oliver Burke (ehemaliger Spieler, jetzt West Bromwich)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Antworten
STBRos
Beiträge: 190
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:00
x 19

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von STBRos » So 28. Aug 2016, 21:10

Ossischwabe hat geschrieben:
MoormanFan hat geschrieben:
Ossischwabe hat geschrieben:
depart0183 hat geschrieben:Wahnsinn. Gestern wird unsere scouting-Abteilung noch in Grund und Boden geredet, und heute sind sie die größten der Welt.
Das war klar, dass das kommt. Ob er uns weiter bringt, muss man erst sehen. Und die ablöse ist schon immens, wenn man bedenkt, dass er nur 250.000 wert ist.
der rr ist aber auch echt ein anfänger, hätte er doch mal vorher den marktwert des spielers auf transfermarkt.de nachgeschlagen, dann hätte er gewusst, dass der spieler nur 250.000 wert ist. finds echt naiv, wie rangnick 12 mio für spieler verschleudert, die nachgewiesenermaßen 250.000 wert sind.

die leute bei transfermarkt werden aus dem lachen nicht mehr rauskommen und auf gar keinen fall seinen marktwert nach diesem transfer anpassen, denn wie jeder weiß, passt nicht transfermarkt.de die marktwerte an die gezahlten ablösesummen an, sondern die ablösesummen orientieren sich selbstverständlich an den marktwerten von transfermarkt.de. dass rr nicht über dieses basiswissen zu verfügen scheint ist ein schlag ins gesicht für die gesamte rb-fans.de- elite und ein absolutes armutszeugnis für rb leipzig
Sag mal hast du gesoffen oder was? Erstens gibt es mehr als genug Manager, die sich an diesen marktwerten orientieren und zweitens weiß ich selbst, dass es Richtwerte sind. Es ist aber halt so, dass er nun 12 Millionen kostet und es ein recht großes Risiko ist. Ich freue mich aber sehr über den Transfer. Trotzdem muss ein bisschen gesunde Skepsis möglich sein. Ein Damari war jetzt auch nicht der Wahnsinn und hat ein Vielfaches seines MW gekostet. Aber du weißt das bestimmt besser. Glaube, du bist auch so einer der alles toll findet, nur weil es RB macht.
Damari, Nukan, Bruno, Boyd. Die teuersten Einkäufe von RR floppten durch die Bank. Nur bei Selke kann ich mich noch zu keiner Tendenz durchringen.

Anders beurteile ich die Transfers mit vergleichsweise geringen Ablösesummen, wie Klostermann, Halstenberg, Poulsen und Forsberg, die ich als Treffer bezeichne.

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2709
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von Grinch1969 » So 28. Aug 2016, 21:18

MoormanFan hat geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=VKpB_HCwVXM" onclick="window.open(this.href);return false;
Bin bei solchen Videos immer etwas skeptisch.....
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
marda304
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 07:57
Wohnort: LE

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von marda304 » So 28. Aug 2016, 21:31

12 Mio für einen 19-jährigen, der nur ein paar Einsätze in der zweiten Englischen Liga absolviert hat. Das ist echt fett. Mir viel zu fett.

Aber hey. Ich muss mich ja nicht dafür rechtfertigen.

Soll er mal zeigen, was er wirklich kann.
Funfact: Biologisch gesehen sind Bullen gar keine Schweine!

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4208
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 6

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von Thixo » So 28. Aug 2016, 21:37

Bin auch gespannt. Entweder war das für englische Verhältnisse ein klasse Deal oder wir haben 3 Tage vor der Angst Torschusspanik bekommen und über Preis bezahlt.
Bild

Benutzeravatar
Justgroovy
Beiträge: 74
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 02:03
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von Justgroovy » So 28. Aug 2016, 21:58

Und er (RR) tut es wieder. Ja, ich gebe zu, ich habe mich in den letzten zwei Wochen arg zurückgehalten, ja zurückhalten müssen. Zu sehr habe ich mich über die zweite Hälfte in Dresden und über die teilweise arg bedenklichen Verhaltensweisen hinsichtlich Transferpolitik gewundert bzw. geärgert. Ja, auch ich habe die Worte RRs im Kopf gehabt, dass nach 4 Wochen der Kader steht. Auch ich habe es verstanden, dass sich Hasenhüttl im Trainingslager ein Bild über die Mannschaft machen wollte und mich dann geärgert, dass längst bekannte Baustellen, die auch schon vorher offensichtlich waren, nach Dresden neu formuliert worden sind, als wären sie tatsächlich neu. Ich habe die Abgabe von Jung nicht verstanden, die mit der Aussage verbunden wurde, dass wir doch nun einen "Schmitz" haben, der ja links und rechts kann und wir viele talentierte Jungbullen auf der Position hätten. Des Weiteren sehe ich das ewige, lieb- und kreativlose Bedienen an Salzburg kritisch. Auch habe ich die Panik schlichtweg nicht verstanden, die jetzt irgendwie erzeugt worden ist. Es waren hausgemachte Probleme für mich und nach der längsten Sommerpause ever, wäre ausreichend Zeit gewesen. Was ich aber verstanden habe, ist, dass wir es auf dem Markt nicht einfach haben werden. Siehe Embolo, Volland etc. Die auferlegten Beschränkungen hinsichtlich eines organischen Wachstums habe ich auch akzeptiert und trotz der Rückschläge für gut befunden. Da ich ein Festhalten an Prinzipien und Philosophien als wichtig und im zweiten Schritt erfolgreich betrachte. Ich möchte jetzt aber kein Loblied singen, da für mich die unverständlichen Dinge immer noch überwiegen.

Aaaaber ich hätte nicht gedacht, dass RR jetzt mit diesem Burke um die Ecke kommt. Und es trotz allem wieder einmal geschafft hat, einem unter dem Radar befindlichen Spieler hervorzuzaubern, ohne das irgendeine Quelle vorher etwas verlauten konnte. Ja, es sind wohl 12 Millionen. Ein gehypter Embolo sollte 20 kosten und ging letztendlich für noch mehr weg. Da ist mir so eine Nummer schon lieber. So einen Spieler mit Damari zu vergleichen, finde ich fehl am Platze. Dies ist absolut nicht vergleichbar. Dieser Junge erscheint mir nicht aus der "Not" geboren, sondern auf den ersten Blick genau der Typ Fussballer und auch Mensch, den RR immer beschwört und sucht. Bspw. finde ich es schon einmal großartig, was er für Worte mit seinen 19 Lenzen an seine Fans und seinen Ex-Verein spendiert. Zu lesen hier:

https://twitter.com/oliverburke55" onclick="window.open(this.href);return false;

Dass musst du in so jungen Jahren erst einmal bringen.

Und ja, auch solche Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=i2F71K4cVno" onclick="window.open(this.href);return false;

lassen sich schön anschauen. Aber sie sind eben nur Videos mit den besten Szenen.

Ich war enttäuscht nachdem es mit Embolo nicht geklappt hat. Und ich fand es richtig, dass man dort ausgestiegen ist. Ich hätte aber nie gedacht, dass ich nun froh bin, dass es nicht geklappt hat. Denn diese Verpflichtung empfinde ich als großartig. Eine Investition in die Zukunft, vielleicht sogar naher Zukunft. Hat man denn nun noch eine Alternative mehr. Auf den ersten Blick: zwei-kampfstark, groß und körperlich robust (mit erst 19), schnell, technisch durchaus versiert, Knipser, Mentalitätsmonster (ein stolzer Schotte), Potential zum Publikumsliebling. Kurz gesagt: Eine Type - eine Kampfsau. Ein Sabitzer-Gedächtnis-Biertrinker bei Aufstiegsfeiern. Nicht so ein weichgespülter "Ich habe die Haare schön - Unterarmtätowierter".

Herzlich Willkommen. Ich freu mich. Und erst recht, nachdem wirklich sehr guten Spiel heute gegen Hoffenheim. Und ja, vorher wäre ich mit einem 2:2 zufrieden gewesen. Nachher sage ich: Wir hätten die drei Punkte holen müssen. Ja, wir waren besser. Viel besser. Auch wenn wir am Ende Glück hatten. Bitte mehr davon. Verdammt noch mal, wir spielen ERSTE Bundesliga. :rock:
"Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wer du bist."

rj1986
Beiträge: 1475
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 18:05
Wohnort: Leipzig-Probstheida

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von rj1986 » So 28. Aug 2016, 22:14

Tottenham hat letztes Jahr für Dele Alli auch ne Mnge Kohle hingelegt und er hat in der 3.Liga gespielt und hat sic als volltreffer erwiesen.
Besuchte Spiele 12/13 6H/5A 4T 1P

Benutzeravatar
kullerball
Beiträge: 339
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:52

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von kullerball » So 28. Aug 2016, 22:18

Ich stelle mir gerade vor wie einige "Jubler" hier, den Transfer niedergemacht hätten, wenn Oliver Burke über die Zwischenstation RB Salzburg hierher gekommen wäre. :lol:

Auch die 12 Mio € läßt einige der üblichen "Geldjammerer" verstummen bzw. leisere Töne anschlagen. Erstaunlich.

Jetzt muss sich der Davie S. gewaltig strecken, es wird eng vorne. :prof: Aber Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.
Entschuldigung, mein Duktus hängt vom Blutdruck ab!

Benutzeravatar
marda304
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 07:57
Wohnort: LE

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von marda304 » So 28. Aug 2016, 22:20

Justgroovy hat geschrieben:Auf den ersten Blick: zwei-kampfstark, groß und körperlich robust (mit erst 19), schnell, technisch durchaus versiert, Knipser, Mentalitätsmonster (ein stolzer Schotte), Potential zum Publikumsliebling. Kurz gesagt: Eine Type - eine Kampfsau. Ein Sabitzer-Gedächtnis-Biertrinker bei Aufstiegsfeiern. Nicht so ein weichgespülter "Ich habe die Haare schön - Unterarmtätowierter".
Krass. Ich habe den Namen vor 2 Stunden das erste mal gehört. Du kennst ihn wohl schon seit 5 Jahren.

Passt bitte auf, dass ihr nicht wieder so einen voreiligen Hype wie bei Rebic etc. startet.
Lasst ihn doch erst einmal die Leistung bringen, die 12 Mio rechtfertigen. Dann könnt ihr ihn und RR immer noch feiern.
Funfact: Biologisch gesehen sind Bullen gar keine Schweine!

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4294
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 41
x 154

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von Eventzuschauer » So 28. Aug 2016, 22:20

Die 12 Mille scheinen nun keine Panik zu sein. Hier ein Artikel von heute Nachmittag, wo es um die Bayern geht und das sich die Ablöse um die 10 Mille bewegt.
http://www.sport1.de/transfermarkt/2016 ... ten-talent
Und hier, ebenfalls von Mittag und quasi nur Bayern.
http://www.goal.com/de/news/968/transfe ... hes-talent
Da war rein gar nix von RB zu lesen.
Von daher glaube ich, dass dieser Transfer mehr als lange geplant war...und nix mit der aktuellen Kadersituation zu tun hat. Er wäre Imho so oder so gekommen.
Beurteilen kann ich den Jungen nicht...noch nie gehört oder gesehen oder was gelesen...bis heute.
Bin gespannt.

Benutzeravatar
Justgroovy
Beiträge: 74
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 02:03
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: Wechselt Oliver Burke (Nottingham Forest) zu RB Leipzig?

Beitrag von Justgroovy » So 28. Aug 2016, 22:36

marda304 hat geschrieben:
Justgroovy hat geschrieben:Auf den ersten Blick: zwei-kampfstark, groß und körperlich robust (mit erst 19), schnell, technisch durchaus versiert, Knipser, Mentalitätsmonster (ein stolzer Schotte), Potential zum Publikumsliebling. Kurz gesagt: Eine Type - eine Kampfsau. Ein Sabitzer-Gedächtnis-Biertrinker bei Aufstiegsfeiern. Nicht so ein weichgespülter "Ich habe die Haare schön - Unterarmtätowierter".
Krass. Ich habe den Namen vor 2 Stunden das erste mal gehört. Du kennst ihn wohl schon seit 5 Jahren.

Passt bitte auf, dass ihr nicht wieder so einen voreiligen Hype wie bei Rebic etc. startet.
Lasst ihn doch erst einmal die Leistung bringen, die 12 Mio rechtfertigen. Dann könnt ihr ihn und RR immer noch feiern.
Wer sagt, dass ich ihn seit 5 Jahren kenne? Ich sagte: "auf den ersten Blick." Was verstehst du an diesem Satz jetzt nicht? Dass dort auch bei mir jede Menge Emotion spricht, ist doch durchaus normal und auch gewollt. Es ist doch das normalste der Welt, dass er sich erst beweisen muss. Auch für mich war/ist er neu. Auch ich habe nur die Videos kurz geschaut und mich über ihn informiert. Das alles ist doch auch gar nicht schlimm. Deswegen kann man sich doch freuen. Emotion gehört doch nun mal zum Fussball dazu. Deswegen gibt es dieses Forum, um diese auch einmal auszutauschen. Es lebt doch davon. Wenn er seine Leistung nicht bringt, "So what". Dann wird es eben relativiert.

Alternative ist: Wir sagen alle nichts, halten uns fein bei den Händchen und bestaunen drei oder vier "handverlesene" Nachrichten pro Tag, die bloß nicht zuviel positives oder negatives beinhalten, schon gar keine Meinung und immer alles offen lassen, damit jeder irgendwie zufrieden ist und sich selber bestätigt sieht. Gähn. ;-)
"Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wer du bist."

Antworten