Kyriakos Papadopoulos (ehemaliger Spieler)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Adamson
Beiträge: 6127
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 339
x 559

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von Adamson » Mi 31. Aug 2016, 08:40

Ich glaube vor allem, dass "Papa" uns relativ schnell helfen könnte, so er wieder fit ist und so er wirklich kommt. Denn momentan ist wohl noch nicht ganz klar, ob Nukan tatsächlich nach Istanbul geht, weil die dort anscheinend noch nie was von einer Leihgebühr gehört haben und mehr wie Mindestlohn is da auch nich drin.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8861
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 548

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von elbosan » Mi 31. Aug 2016, 08:49

Ja, ich sehe das nicht so ernst. Es sind ja meistens die gleichen die zwischen Hinmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt schwanken.

Realistisch betrachtet sind nun genau die Lücken gestopft, die so gut wie jeder auf dem Zettel hatte.

Ein gelernter IV (yeah)
Eine 8 mit Spielintelligenz
Eine Variable 6
Ein AV - Allerounder
Ein Offensivspielers für den Flügel

Diese Ergänzungen haben sich allesamt aus unseren Eindrücken der letzten Saisonhälfte ergeben. Ich attestierte unserem Kader damit Bundesliga-Tauglichkeit auf bei Ausfällen. Vorher hätte ich ihm auch Bundesligatauglichkeit attestiert, jedoch bei Ausfällen etwas skeptisch dreinblickenden.

Sicherlich ist dieser mMn späte Zeitpunkt der Verpflichtungen für unseren Trainer ein schwieriges Unterfangen. Wie viele der Neuzugänge wir jetzt schon bei Pflichtspielen sehen werden bleibt offen.
Burke wird wohl anfangs kaum über Kurzeinsätze in der zweiten Spielhälfte hinaus kommen.
Bernardo wird sich im Training an Demme oder Ilse vorbeischieben müssen.
Papadopoulos bekommt es im Training mit Compper zu tun. Wenn der fit ist, durchaus ein schwieriges Unterfangen, zumal Compper bei Rangnick ein Stein im Brett hat. Da Hasi aber Trainer ist, sehe ich da durchaus Möglichkeiten für Start-11 Einsätze.

Im übrigen möchte ich underen Kapitän nochmal hervorheben. Es ist einfach unglaublich wie er Jahre für Jahr und Aufstieg für Aufstieg eine Schippe drauflegt. Auch wenn er seine Phasen hat wo man denkt, das war das ende der Leistungsfähigkeit.. Bum haut der wieder ein Spiel raus und straft den kaum noch vorhandenen Kritikern Lügen.

Domme - Legende!

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von Grinch1969 » Mi 31. Aug 2016, 08:50

Europa, soso ....

Also Leute bitte, so fünf bis sechs Spiele für eine Standortbestimmung und eine erste Analyse nach ca. zehn bis elf Spieltagen auf Schwachstellen und dann sprechen wir uns weiter.

Europa, also ne......
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11982
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1458
x 881

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von EisenerBulle » Mi 31. Aug 2016, 09:40

Also mit der Vergangenheit werden sie ihn mit Sicherheit ganz genau untersuchen. Machts ansonsten keinen Sinn. Ein paar Stunden sind es ja noch. Also bleibt es spannend.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2273
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 214

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von schmidder » Mi 31. Aug 2016, 09:42

TutnixzurSache hat geschrieben:Ich bin auch überrascht wie sich die Stimmung dreht... letzte Woche noch Bundesligatauglichkeit abgesprochen... jetzt einen Burke und Bernardo gekauft, welche vorher sicherlich niemand wirklich auf den Zettel hatte, jetzt noch Papa dazu und man greift gleich Europa an? Wie sieht es denn aus, wenn wir nen schlechten Tag gegen den BVB erwischen und wie Bremen untergehen? Wird dann wieder gleich an die 3. Liga mit dem Kader und der falschen Einkaufspolitik gedacht?
Da solltest du aber vielleicht auch mal schaun, wer welche Aussagen getätigt hat. Ich persönlich habe mich nie von der Miesepeterstimmung mitziehen lassen, folglich kann ich hier auch ohne bedenken, mit vollstem Optimismus sagen, dass Europa möglich ist. Ich sag ja nicht das wir da zwingend landen, aber in den letzen Jahren sind immer wieder Überraschungsteams in Europa gelandet, die aufgrund deren Kaderqualität niemand auf dem Zettel hatte...
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1244
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 588
x 50

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von TutnixzurSache » Mi 31. Aug 2016, 09:45

schmidder hat geschrieben:
TutnixzurSache hat geschrieben:Ich bin auch überrascht wie sich die Stimmung dreht... letzte Woche noch Bundesligatauglichkeit abgesprochen... jetzt einen Burke und Bernardo gekauft, welche vorher sicherlich niemand wirklich auf den Zettel hatte, jetzt noch Papa dazu und man greift gleich Europa an? Wie sieht es denn aus, wenn wir nen schlechten Tag gegen den BVB erwischen und wie Bremen untergehen? Wird dann wieder gleich an die 3. Liga mit dem Kader und der falschen Einkaufspolitik gedacht?

Also ich finde es gut, dass Papa kommt... Für mich spielt er auch schon gefühlt länger in der Bundesliga... schade ist es für ihn, dass er so mit den Verletzungen zu kämpfen hatte und daher "nur" auf knapp 90 Bundesligaspiele kam bisher, was ja nicht mal 3 Saisons wären... Aber bei uns, wenn es über die Bühne geht, wird alles besser für ihn :) darauf ein yamas und ich trink Ouzo, was trinkst Du so? xD
Da solltest du aber vielleicht auch mal schaun, wer welche Aussagen getätigt hat. Ich persönlich habe mich nie von der Miesepeterstimmung mitziehen lassen, folglich kann ich hier auch ohne bedenken, mit vollstem Optimismus sagen, dass Europa möglich ist. Ich sag ja nicht das wir da zwingend landen, aber in den letzen Jahren sind immer wieder Überraschungsteams in Europa gelandet, die aufgrund deren Kaderqualität niemand auf dem Zettel hatte...
Ich hatte bei der Umfrage hier bei RB-Fans damals auch einen Platz zwischen 4 und 7 angepeilt (Wobei mir jeder Tabellenplatz lieb ist... schließlich sind wir in der 1. Bundesliga :)

Und mein Text war ja auch nicht direkt an dich gerichtet... also alles gut ;)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17165
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 350
x 790

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von Jupp » Mi 31. Aug 2016, 09:48

Das ist doch das schöne am Sport. Dieser ruft Emotionen hervor und die schlagen halt oft in Extreme aus. Grautöne sind da oft nicht dabei. :) Ich finde das Umfeld von RB Leipzig aber noch sehr ruhig, wenn ich da an andere Vereine wie Schalke denke. Dies schlägt sich aus meiner Sicht auch hier im Forum nieder, wo es vergleichsweise sachlich und entspannt zugeht.

Davon mal abgesehen, hatten wir letztlich alle Bedenken wegen unserer Abwehr und der Tatsache, dass uns ein weiterer guter Offensivspieler fehlt. Wie wir jetzt sehen, standen wir hier mit dieser Sichtweise nicht allein da und Rangnick / Hasenhüttl haben genau auf diese Probleme im Kader mit drei Neuzugängen reagiert. Wenn RB-Fans hier im Forum offensichtliche Probleme im Kader ansprechen, sind sie übrigens nicht gleich Miesepeter. ;)
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12533
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 249

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 31. Aug 2016, 10:34

Jupp hat geschrieben: Ich finde das Umfeld von RB Leipzig aber noch sehr ruhig, wenn ich da an andere Vereine wie Schalke denke. Dies schlägt sich aus meiner Sicht auch hier im Forum nieder, wo es vergleichsweise sachlich und entspannt zugeht.
Hat mE folgende Gründe: Personelle Kontinuität (d.h. Trainerbesetzung folgt dem Plan), Rangnick hat mehrfach bewiesen, was er kann. Ansonsten gibt es einen Plan. Abgesehen davon sind wir aufgestiegen. In anderen Vereinen dagegen regiert Planlosigkeit im wahrsten Sinn des Wortes: Schalke, HSV, Bremen...
Und: Wir sind für jeden Tag in einer höheren Liga dankbar.
Ich hoffe, die relative Ruhe hält noch eine Weile vor.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17165
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 350
x 790

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von Jupp » Mi 31. Aug 2016, 11:08

Bisher noch keine Bestätigung. Ist er durch den Medizincheck gefallen? Hatte ja immer wieder Probleme mit der Schulter. Bleibt ohne Bestätigung weiter spannend....
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

mmxrble
Beiträge: 66
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 19:59

Re: Wechselt Kyriakos Papadopoulos (Leverkusen) zu RB Leipzi

Beitrag von mmxrble » Mi 31. Aug 2016, 11:28

Also Nukan ist weg, dass hat Besiktas bestätigt. Laut BILD und anderen Quellen hat Papa gestern Abend den Medizincheck bestanden. Aber mal sehen...
Durch den Papa-Transfer wäre unser Kader wirklich sehr gut abgerundet und mehr als bundesligatauglich. Nun hat man auch in der Abwehr die nötigen Verstärkungen oder BackUps geholt.

Antworten