[ehemaliger Spieler] Fabian Franke

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Benutzeravatar
DerWürfler
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 21:45
Wohnort: L.E.

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2014)

Beitrag von DerWürfler » Mi 30. Jan 2013, 09:18

Netter Artikel gestern über Fabian. Würde mich interessieren welche Zweitligisten ein Auge auf ihn geworfen haben.

Neben den ganzen Röttgers, Rockenbachs und Frahns, ist er für mich der heimliche Star in der Mannschaft. Weiter so! :thumb:
Sooo...Sommerpause ist vorbei!

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4213
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 8

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2014)

Beitrag von Thixo » Mi 30. Jan 2013, 11:43

Dynamo Dresden soll ja angeblich Interese bekundet haben. Und mit PP haben die ja dort auch aktuell einen Trainer, der durchaus die Qualitäten eines Frankes zu beurteilen weiß.
Bild

Benutzeravatar
CyTack
Beiträge: 1098
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 14:13
Wohnort: LE - Zentrum Nord

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2014)

Beitrag von CyTack » Mi 30. Jan 2013, 13:12

in der Spieleröffnung und Ballverteilung nach Ballgewinn ist wohl noch sehr viel Luft nach oben(von Defiziten möchte ich hier ausdrücklich nicht sprechen ;)) - was die Balleroberung angeht ist er unumstritten :)
:: High Performance: Alienware M17x R4 | Core i7 3940XM | 120hz Display | WiHD w/ Vis Bundle | NVidia GTX 680M | 32 GB RAM 1600MHz | 512 GB SSD | 1*WD 750GB | BD-ROM Optical Drive ::

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22661
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 50
x 366

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2014)

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 20. Mär 2013, 00:34

Franke hat einen neuen Berater:
Unterdessen hat RB-Profi Fabian Franke, 24, in Sachen Karriere-Planung über den Tellerrand geblickt und lässt sich ab sofort vom Münchner Spielerberater Karl Herzog betreuen. Das Ansehen von Beratern ist höchst unterschiedlich. Manche Clubs würden am liebsten die Tür von innen zuhalten, wenn YX um die Ecke biegt. Wer aber einen Martinez, Ribéry oder Lewandowski berät, darf geldgeil sein. Die Marktmacht kostet so mancher gnadenlos aus, führt Vereine am Nasenring durch die Manege, füttert die Presse mit niedlichen Indiskretionen.
Gute Berater tun so etwas nicht. Sie denken nicht an den eigenen Kontostand, weisen ihren Fußballern den Pfad der Tugend, sind glänzend vernetzte Karriere-Planer. Und sie mischen sich niemals in die Vereinspolitik ein. Die Schlechten saugen sich wie ein Guppy an ihre Fußballer ran, schmarotzen, gehen vor allem mit einer Frage schwanger: Wie scheffele ich möglichst schnell möglichst viel Kohle?
Frankes Berater Herzog genießt in der Branche einen guten Ruf, hat mit Stefan Kutschke, Tim Sebastian und Carsten Kammlott weitere RB-Profis unter Vertrag. Dass Kutschke zum VfL Wolfsburg wechselt nennt sich: Karriere-Schritt, richtiger.

http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=5527" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4970
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 73
x 86

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2014)

Beitrag von Roter Brauser » So 24. Mär 2013, 19:47

Birdman hat geschrieben:Der Fabian Franke muss mal endlich von der Außenverteidigerposition weg. Das ist nicht nur defensiv oder in der Spieleröffnung ab und an ein Problem, sondern ganz besonders auf dem linken Flügel. Bei Seitenwechseln nutzt der den Raum entlang der Seitenlinie nicht konsequent aus, weil er zu langsam ist bzw. evtl. die Gefahr sieht, in diese Lücke zu gehen, bis das Mittelfeld auf seiner Seite zuschiebt. Außerdem kann er keine eigene Offensivaktion im Eins gegen Eins am gegnerischen Strafraum kreieren. Sein einziger Move ist das Täuschen einer Flanke, dann noch ein, zwei Schritte zu gehen, um dann die Flanke zu schlagen. In der Regel wirkungslos.
Fabian ist ein richtig guter Innenverteidiger, raubt uns aber derzeit die Schnelligkeit und Kreativität auf der linken Außenbahn.
bullish! hat geschrieben:Wann will der Trainer eigentlich das leidvolle Franke-Experiment beenden?

Ich schätze ihn sehr, aber wie er sich dort quält, während des Spiels geschoben werden muss, dazu heute noch in seiner devensiven Domäne viele Patzer.
Was soll das auf Dauer? Wem bringt das etwas?Bild
Da muss ich euch beiden widersprechen. Die ersten zwanzig Minuten hat Fabian so gespielt, wie ich es mir von einem Außenverteidiger wünsche.
Hinter sicher und vorne mit starken Akzenten (Flanke zum Frahn-Kopfball, den der BAK-Hüter sensationell pariert; eine weitere Flanke nach Ballgewinn an der Grundlinie, die der BAK-Hüter nur bis zur 16-Meter-Linie klären kann).

Danach war er nicht mehr so gut, aber das ging mit der sinkenden Mannschaftsleistung einher.

Judts vorangegangene Leistungen auf links fand ich jetzt aber nicht überzeugender.

Edit: Wie ich grad im mdr-Video gesehen habe, hat Fabi auch die lange Flanke, die das 1:0 einleitete geschlagen.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Birdman
Beiträge: 988
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 09:45
x 47

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2014)

Beitrag von Birdman » So 24. Mär 2013, 20:33

Gegen die ersten 30 Minuten war auch nicht wirklich viel einzuwenden und ja, Franke hatte dort auch gute Akzente. Aber genau darin liegt das Problem. Mit Tempo über den offenen Flügel und das Eins gegen Eins ist nicht das, was man von einem Außenverteidiger erwartet. Stattdessen fliegen lange Bälle von links hinten auf die Spitzen oder es sind halt nur Flanken, die gut ankommen. Ein offensiver Außenverteidiger ist dynamischer, schneller, ballsicherer, kreativer, als es Franke ist. Mir geht es nicht darum, dass ihm heute oder auch an den anderen Tagen etwas gelungen ist. Mir geht es darum, dass wir dort in anderen Bereichen zu viel verschenken. Er schiebt seine Position im mäßigen Tempo vor, er sollte auf dieser Position aber auch mal überlaufen, eher im letzten Drittel sein, als der linke Mittelfeldspieler, wenn der den Ball bei Balleroberung als erstes bekommt. Siehe die Spielsituation, die ich bei den Berlinern gelobt habe. Ihm kommt zugute, dass er Linksfuß ist, deshalb sind lange Bälle oder Flanken von der Seite natürlich häufiger zielgenau. Bei dem, was wir spielen, gerade ohne klassische Flügelspieler, ist das die falsche Besetzung für einen Außenverteidiger - gute vereinzelte Szenen hin oder her.

Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 3862
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 21:25

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2014)

Beitrag von Skeptiker » Fr 12. Apr 2013, 11:54

Franke: „Freue mich über die vorzeitige Vertragsverlängerung. Fühle mich sehr wohl und habe einen guten Stand in der Mannschaft. Brauchte nicht lange überlegen,als das RB-Angebot vorlag.“

Alle drei haben Verträge, die auch für die vierte Liga gelten.

Franke hatte wie er sagt verschiedene ernsthafte Anfragen aus der zweiten Liga, habe aber nie ernsthaft darüber nachgedacht.
http://rotebrauseblogger.de/2013/04/12/ ... ekonferenz" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6017
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 75
x 235

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2015)

Beitrag von bullish! » Fr 12. Apr 2013, 17:23

Freut mich :clap:

Besonders die neue Vertragsklausel, wonach er nicht mehr als LV eingesetzt werden darf, findet Fabi super 8-)
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22661
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 50
x 366

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2015)

Beitrag von Rumpelstilzchen » Do 13. Jun 2013, 23:18

Thixo hat geschrieben:Unterschätzt mir den Franke nicht. Er hat sich eigentlich drei Jahre hintereinander gegen starke Konkurrenz durchgesetzt und war Dauerbrenner in der IV. Trotz Sebastian, Hoffmann und Ernst.
Naja, im Gegensatz zu Willers können die meisten hier dafür Franke ganz gut einschätzen. Ehrlich gesagt war ich noch nie ein großer Fan von ihm, auch wenn er sicher seine Stärken (bes. in der sauberen Zweikampfführung) hat, so wirkt er auf mich insgesamt nicht so gut.

Laufduelle, Stellungsspiel und Spieleröffnung, da sehe ich ordentlich Luft nach oben und derzeit irgendwie nicht so das übermäßige Entwicklungspotenzial.

Zur Konkurrenz: Sebastian hatte immer wieder mit Wehwehchen zu kämpfen, Hoffi ist ne einzige Leidensgeschichte und Ernst ist einfach eher ein DM denn IV. So übermäßig war sie gar nicht die Konkurrenz, dazu hatte er die U23 Regel hinter sich (bis letzte Saison).

Ich sehe das Duell um die Plätze in der IV recht offen.
Bild

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4213
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 8

Re: [28] Fabian Franke (Vertrag bis 2015)

Beitrag von Thixo » Do 13. Jun 2013, 23:36

Das sind alles in allem Ansichtsachen. Und zu der U23-Regelung: Diese Regel hat ihn sicherlich für den Kader empfohlen, in die Startelf hat er sich augenscheinlich immer selbst gearbeitet. Wenn er immer der Einäugige unter den Blinden gewesen sein soll, dann muss Willers eben beweisen, dass er sich nicht in die Riege der Blinden einreiht.

Ich wollte kein Loblied auf Franke singen aber die Erwartungen an Willers dämpfen. Gerade die Vergangenheit zeigt doch, dass hier jeder erst einmal bei Null anfangen muss und seine Leistungen aus der Vergangenheit bestätigen muss.
Bild

Antworten