Patrik Schick (Ehemaliger Spieler, Bayer Leverkusen)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Benutzeravatar
Jekk
Beiträge: 287
Registriert: So 11. Mär 2012, 15:52
x 19

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von Jekk » Di 11. Aug 2020, 09:39

Man darf auch nicht vergessen, das Schick sehr verletzungsanfällig ist.
Hatte er nicht schon wieder Rücken?
Dafür kann man doch keine 28 Mille hinblättern! :think:

Champignon
Beiträge: 111
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 23:12
x 27

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von Champignon » Di 11. Aug 2020, 09:39

Wenn der Kontostand diese Summen nicht hergibt, dann ist das halt so. Buchhaltung ist wichtig, auch wenn mancher vielleicht gerade in Corona-Zeiten die Haftung verliert: der Staat schüttet ja nicht vorhandene Milliarden aus, die er nie wieder einspielen kann. Ich hoffe nur, dass sich die RB-Kassenlage mit dem Erreichen des Halbfinales wieder anders darstellt. Schade ist eben nur, dass Werner so vergleichsweise billig gegangen ist, wenn Leverkusen für Havertz tatsächlich 100 Milllionen kassiert, dann hast Du halt andere Spielräume.

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6024
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 75
x 237

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von bullish! » Di 11. Aug 2020, 09:44

lgwgnr hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 09:25
... Schick und Angelino sind bei den gezeigten Leistungen einfach Pflichttransfers...
Yes - so sieht es aus. Erprobt, eingebaut, abgeliefert - es wäre ein fahrlässiger Jammer, wenn der Transfer schlussendlich tatsächlich nicht gelinegn sollte. Welten lagen ja nun wirklich nicht dazwischen. Mist :sick:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8698
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 446

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von elbosan » Di 11. Aug 2020, 09:47

Vielleicht bietet uns die Salzburger Resterampe noch einen großgewachsenen Stürmer. Oder wir machen es wie bei Werner. Wir versuchen das auf mehreren Schultern zu verteilen! Ich glaube Mintzlaff wollte dazu einen Antrag beim DFB stellen, ob er auf der Position von Werner auch 2 halb so gute Spieler einsetzen kann um es auszugleichen. Wir dürften dann mit 12 Spielern auflaufen. Taktikfuchs!

Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2185
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43
x 77
x 47

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von Raincatcher » Di 11. Aug 2020, 10:07

Ist die feste Verpflichtung von Schick geplatzt, oder auch eine mögliche weitere Leihe?
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16836
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 241
x 672

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von Jupp » Di 11. Aug 2020, 10:18

Laut Bild ist Rom aus den Verhandlungen ausgestiegen:
Verpflichtung laut Bild Infos geplatzt.

Jetzt sollte #Schick noch ein Jahr ausgeliehen, dann mit einer Kaufoption fest an den Klub gebunden werden. Das will Rom aber nicht, ist deshalb aus dem Poker ausgestiegen

#rbleipzig #rbl
https://twitter.com/TheFunkyTechnic/sta ... 23936?s=20

Es ist bei harten Verhandlungen jedoch auch wieder möglich, dass sie in die Verhandlungen wieder einsteigen, also abwarten. Ende des Monats hat die Roma einen neuen Eigentümer, welcher die Dinge um Schick vielleicht auch anders sehen kann. Das Transferfenster ist noch bis zum 5. Oktober offen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2163
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 103

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von schmidder » Di 11. Aug 2020, 11:09

Hab auf Transfermarkt einen guten Kommentar dazu gelesen. Würde ich so mit kleinen Ausnahmen (zB Keita hat dem Verein viel gebracht) so unterschreiben.
Ich hoffe dass hier noch nicht dass letzte Wort gesprochen ist. Schick ist ein Pflichtkauf. Mit Hwang und Poulsen gewinnen wir keinen Blumentopf. Poulsen kann man auch noch wirklich als vorhandene Alternative zu Schick sehen. Poulsen hat überhaupt keine Technik und macht nur 20% der Bälle fest, die Schick fest macht. Poulsen fehlt die Robustheit und Kopfballstärke.

Für mich unbegreiflich wie man Hwang für 9 Mio holen kann aber dann wohl bei Schick und Rashica das Geld fehlt.

Einfach Mal nicht den obligatorischen Salzburger holen, zu mal deren Topspieler schon lange nicht mehr zu uns wechseln, und das Geld lieber für einen Toptransfer sparen. Man muss nur mal schauen trotz der Vielzahl der Transfers haben wir aktuell nur 3 Stammspieler die aus Salzburg kamen.

-Sabitzer, der war allerdings nur ausgeliehen von Leipzig
-Upamecano, der allerdings nur 1/2 Jahr in Salzburg war
-Gulasci

Mit Abstrichen noch Laimer. Ansonsten war auch viel Ausschuss in letzter Zeit dabei (Haidara, Ilsanker, Bernardo, Schmitz).
Warum wird bei knappen Transferbudget sich zu erst wieder bei der 2. (bzw nicht obersten) Garde in Salzburg bedient. Statt das Geld in einen Toptransfer wie Schick zu stecken.

Generell bin ich der Meinung bei dem Überangebot und der Qualität im Mittelfeld kann nächste Saison eigentlich nur die Lösung des Werner Abganges eine Umstellung auf ein 4-5-1 bzw. 3-6-1 sein. Und genau in einem solchem System brauchst du einen Spielertyp wie Schick, jemand der Bälle festmacht und sich im Strafraum durchsetzen kann auch mal bei einer Flanke. Poulsen ist definitiv nicht der Spielertyp der sich als Einmannspitze behaupten kann, dazu fehlt im auch die absolute Torgefahr.

Hwang traue ich darüberhinaus auch nicht zu in die Fußstapfen von Werner zu treten. Er mag zwar ein ähnlicher Spielertyp sein aber die Quoten von Werner wird er nicht annähernd auflegen. Wenn er am Ende 10-15 Scorer hat, wäre das herausragend. Aber für diese Zahl muss man sich dann die Frage stellen, ob dieser Spielertyp dann noch wichtig ist oder dem System mehr schadet als nützt. Abseits von Werners Torgefahr war er doch oftmals auch nicht wirklich drin im Spiel und wenn die Pässe nicht kommen oder der Gegner tief steht, dann bringt dir ein solcher Spielertyp auch nicht viel (außer er hat Qualitäten wie Wernern und macht aus wenig sehr viel).
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1333
x 704

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von EisenerBulle » Di 11. Aug 2020, 12:08

schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Hab auf Transfermarkt einen guten Kommentar dazu gelesen. Würde ich so mit kleinen Ausnahmen (zB Keita hat dem Verein viel gebracht) so unterschreiben.
...
Mit Abstrichen noch Laimer. Ansonsten war auch viel Ausschuss in letzter Zeit dabei (Haidara, Ilsanker, Bernardo, Schmitz).
Sorry, aber wie bist Du denn drauf??? Unsere Spieler als Ausschuss zu bezeichnen, findest Du echt gut? Wird ja immer besser hier. :roll:
Schmitz war/ist sicher limitiert aber Ilse war/ist ein cooler Typ. Auch Bernardo kam gut rüber und wurde auch entsprechend effektiv verkauft. Bei Haidara ist die Situation noch völlig offen. Solche Beiträge wie die von diesem User, sind der eigentliche Ausschuss.
schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Warum wird bei knappen Transferbudget sich zu erst wieder bei der 2. (bzw nicht obersten) Garde in Salzburg bedient. Statt das Geld in einen Toptransfer wie Schick zu stecken.
Naja, das werden wir dann schon noch sehen, ob es ein Toptransfer ist/wird. Das Kapitel ist eh noch nicht endgültig geschlossen. Verstehe den Stress den einige hier machen nicht wirklich. :think:
schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Poulsen ist definitiv nicht der Spielertyp der sich als Einmannspitze behaupten kann, dazu fehlt im auch die absolute Torgefahr.
Ja, leider fehlt ihm das gewisse etwas für einen "Vollblutstürmer. Aber die Formulierung "keinen Blumentopf zu gewinnen", finde ich ich schon sehr abwertend und auch völlig überzogen. Aber mit Hwang daneben könnte es vielleicht gut klappen. Noch einen Stürmer dazu und mit den ganzen torgefährlichen Spielern "dahinter", könnte es gut funktionieren.

schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Hwang traue ich darüberhinaus auch nicht zu in die Fußstapfen von Werner zu treten. Er mag zwar ein ähnlicher Spielertyp sein aber die Quoten von Werner wird er nicht annähernd auflegen. Wenn er am Ende 10-15 Scorer hat, wäre das herausragend. Aber für diese Zahl muss man sich dann die Frage stellen, ob dieser Spielertyp dann noch wichtig ist oder dem System mehr schadet als nützt. Abseits von Werners Torgefahr war er doch oftmals auch nicht wirklich drin im Spiel und wenn die Pässe nicht kommen oder der Gegner tief steht, dann bringt dir ein solcher Spielertyp auch nicht viel (außer er hat Qualitäten wie Wernern und macht aus wenig sehr viel).
Das ist doch Quatsch. Werner hat aus sehr viel viel gemacht. Und nicht anders. Eigentlich hätte er Lewa toppen können/müssen. Hat er aber nicht. Unser gesamtes Spiel war zudem auf Timo ausgelegt. So gut wird er es niemals wieder haben.
Das Timo und RR hier nach ihren Abgängen so hochgejubelt werden, ist sicher emotional verständlich aber im gleichen Atemzug alles andere schlecht zu machen, ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16836
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 241
x 672

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von Jupp » Di 11. Aug 2020, 12:30

Vielleicht müssen wir auch bei den jeweiligen Meldungen ruhiger werden? Krösche dementiert die Meldung, dass der Transfer geplatzt ist, auch wenn es zuletzt kaum Bewegung gab.
Die Roma will Schick verkaufen - Leipzig nur leihen

Während bei Rashica aber weiterhin eine Einigung möglich erscheint, sind die Verhandlungen mit der AS Roma über Patrik Schick festgefahren. Einen Bericht der "Bild"-Zeitung, wonach sich die Römer aus den Verhandlungen zurückgezogen hätten, wollte Krösche nicht bestätigen. Allerdings räumte er ein: "Die Situation hat sich seit zwei, drei Wochen nicht verändert. Wir liegen noch zu weit auseinander, als dass es eine Lösung geben kann."
https://www.kicker.de/781617/artikel/le ... auf#twfeed
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2163
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 103

Re: [21] Patrik Schick (Leihe bis 2020)

Beitrag von schmidder » Di 11. Aug 2020, 12:36

EisenerBulle hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 12:08
schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Hab auf Transfermarkt einen guten Kommentar dazu gelesen. Würde ich so mit kleinen Ausnahmen (zB Keita hat dem Verein viel gebracht) so unterschreiben.
...
Mit Abstrichen noch Laimer. Ansonsten war auch viel Ausschuss in letzter Zeit dabei (Haidara, Ilsanker, Bernardo, Schmitz).
Sorry, aber wie bist Du denn drauf??? Unsere Spieler als Ausschuss zu bezeichnen, findest Du echt gut? Wird ja immer besser hier. :roll:
Schmitz war/ist sicher limitiert aber Ilse war/ist ein cooler Typ. Auch Bernardo kam gut rüber und wurde auch entsprechend effektiv verkauft. Bei Haidara ist die Situation noch völlig offen. Solche Beiträge wie die von diesem User, sind der eigentliche Ausschuss.
schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Warum wird bei knappen Transferbudget sich zu erst wieder bei der 2. (bzw nicht obersten) Garde in Salzburg bedient. Statt das Geld in einen Toptransfer wie Schick zu stecken.
Naja, das werden wir dann schon noch sehen, ob es ein Toptransfer ist/wird. Das Kapitel ist eh noch nicht endgültig geschlossen. Verstehe den Stress den einige hier machen nicht wirklich. :think:
schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Poulsen ist definitiv nicht der Spielertyp der sich als Einmannspitze behaupten kann, dazu fehlt im auch die absolute Torgefahr.
Ja, leider fehlt ihm das gewisse etwas für einen "Vollblutstürmer. Aber die Formulierung "keinen Blumentopf zu gewinnen", finde ich ich schon sehr abwertend und auch völlig überzogen. Aber mit Hwang daneben könnte es vielleicht gut klappen. Noch einen Stürmer dazu und mit den ganzen torgefährlichen Spielern "dahinter", könnte es gut funktionieren.

schmidder hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 11:09
Hwang traue ich darüberhinaus auch nicht zu in die Fußstapfen von Werner zu treten. Er mag zwar ein ähnlicher Spielertyp sein aber die Quoten von Werner wird er nicht annähernd auflegen. Wenn er am Ende 10-15 Scorer hat, wäre das herausragend. Aber für diese Zahl muss man sich dann die Frage stellen, ob dieser Spielertyp dann noch wichtig ist oder dem System mehr schadet als nützt. Abseits von Werners Torgefahr war er doch oftmals auch nicht wirklich drin im Spiel und wenn die Pässe nicht kommen oder der Gegner tief steht, dann bringt dir ein solcher Spielertyp auch nicht viel (außer er hat Qualitäten wie Wernern und macht aus wenig sehr viel).
Das ist doch Quatsch. Werner hat aus sehr viel viel gemacht. Und nicht anders. Eigentlich hätte er Lewa toppen können/müssen. Hat er aber nicht. Unser gesamtes Spiel war zudem auf Timo ausgelegt. So gut wird er es niemals wieder haben.
Das Timo und RR hier nach ihren Abgängen so hochgejubelt werden, ist sicher emotional verständlich aber im gleichen Atemzug alles andere schlecht zu machen, ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar.
Achje, hatte das Diskussionsklima hier ganz vergessen. Nicht meiner Meinung, erstmal persönlich werden...Ist halt auch wieder reines schwarz-weiß denken. Nur weil ich schreibe, dass ich den Kommentar in gänze (MIT AUSNAHMEN) gut finde, würde ich jetzt nicht jeden Wortlaut unterschreiben. Dafür muss man aber auch mal mehr als wie ein Sithlord (in extremen) denken.

Unterstützen würde ich trotzdem, dass aus Salzburg viele Spieler kamen, die uns nur in der Breite verstärkt haben. Nehmen wir einfach mal die 4 Spieler:
Ilsanker war definitiv ne geile Socke und ich hab aus Spaß immer Fußballgott gerufen und seine Aktionen gefeiert. Aber wenn wir ehrlich sind, mehr als Ergänzungsspieler war er nicht. Bernardo war bei uns nicht gut und ist es bei B&H auch nicht (diese Saiason 14 Einsätze davon 6 unter 20min). Auch kein Spieler der uns weiter gebracht hat. Aber ja zum Glück wieder entsprechend verkauft. Schmitz sind wir uns einig. Bei Haidara heißt es wieder noch abwarten...frag mich wie lange wir da noch warten müssen, bis wir uns ein Urteil erlauben dürfen? Vielleicht nochmal zum Verständnis der Junge hat 19 Mio € gekostet und ist der 4. teuerste Spieler der jemals zu uns kam. Ich denke da kann man ein wenig mehr erwarten als das was bisher kam (nmlich nahezu nix).

Warum ich Schick als Toptransfer sehe habe ich dargestellt. Wenn du das anders siehst, bitte ich um deine sachliche Darstellung.

Natürlich war unser Spiel auf unseren Topspieler ausgelegt, aber ist jetzt nicht so das Lewa bei Bayern oder Messi bei Barca nur Option 4 sind. Werner hatte die Qualität überhaupt nicht im Spiel zu sein und dann aus einer halbgaren Aktion zu treffen. Klar hätte er noch mehr Buden machen müssen aber der Junge ist noch jung, die Kaltschnäuzigkeit eines Lewas (der auch locker 15 Buden mehr hätte haben können) hat er natürlich noch nicht.

Und nochmal wenn Hwang mit seinem Leistungsniveau hier 10-15 Scorer schafft, wäre das eine herausragende Saison für ihn. Meine Meinung, lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen. Aber aus der Sicht macht es mMn überhaupt keinen Sinn mit Poulsen und Hwang die Doppelspitze aufrecht zu halten. Dafür sind beide, Stand heute, nicht torgefährlich genug. Und Poulsen sehe ich, wie dargestellt, nicht stark genug als einzigen Stoßstürmer in einem System was weitestgehend auf die nachrückenden Mittelfeldspieler ausgelegt ist. Sind wir doch mal ehrlich, es sind schon Welten unterschied zwischen einen langen Ball auf Schick und einen auf Poulsen.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Antworten