[6] Jeremy Karikari (ehemaliger Spieler)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von TaurinFan » Fr 21. Jun 2013, 08:48

Kündigungsschutzklage halt. Am Ende gehts da wohl eher um eine Abfindung als um eine Weiterbeschäftigung ;)

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6260
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 142
x 236

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von mahe » Fr 21. Jun 2013, 08:58

ist mir schon klar worum es dem karikari geht, dafür habe ich schon einige arbeitnehmer vorstöße aus betriebsratssicht erfahren.


als fan spreche ich aber aus sicht des vereins und würde auf konfrontation gehen und ihm aufzeigen, was mit seiner karriere passiert, wenn er wieder eingestellt wird. im idealfall ist dann nicht nur die wiedereinstellung, sondern auch das spekulationsobjekt abfindung vom tisch.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von TaurinFan » Fr 21. Jun 2013, 10:26

Ich finde sowas sollte man eher professionell lösen.

Die Idee mit dem Wiedereinstellen hatte Lok glaube ich schonmal bei Sadlo. :lol:

LE79
Beiträge: 3097
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:06

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von LE79 » Fr 21. Jun 2013, 11:39

Ich verstehe den Jungen nicht. ich dachte Trier wollte ihn zurück haben. Durch seine Kündigung wäre er ablösefrei zu haben. Sollten die Vorwürfe stimmen, dann hat er vor Gericht keine Chance. Ansonsten wiedereinstellen und Ihn für nen lächerlichen 1 Euro an Trier verleihen. Ob das dann seiner PR und seiner Karriere hilft sein dahin gestellt.

Benutzeravatar
ITwolle
Beiträge: 829
Registriert: So 14. Aug 2011, 20:35
Mein Fanclub: Top secret
Wohnort: Heiterblick
x 50

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von ITwolle » So 23. Jun 2013, 18:22

Nachdem der Verein sich fast wie richtige Eltern um ihn bemüht hatte, war ein Eklat wohl kaum hinnehmbar. Hoffen wir, dass sein Berater weiss, was er tut.
Champagner statt Bier!

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5517
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 20
x 79

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von Wuppertaler » Mo 24. Jun 2013, 14:23

ITwolle hat geschrieben:Nachdem der Verein sich fast wie richtige Eltern um ihn bemüht hatte, war ein Eklat wohl kaum hinnehmbar. Hoffen wir, dass sein Berater weiss, was er tut.
Interessante Einschätzung: "fast wie richtige Eltern" bei einem 25jährigen. Zumal ich den Eindruck hatte, das viele damals die Vermutung hatten, der Verein nimmt die unverhoffte Möglichkeit war, elegant einen sportlich aussortierten Spielers los werden zu können. Ich finde, die Frage, ob der Verein bei dem gleichen Vorfall, nur mit einer wichtigeren beteiligten Person, also z.B. Frahn oder Kutschke, genauso reagiert hätte, durchaus berechtigt. Wahrscheinlich nicht.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
vettriano
Beiträge: 145
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von vettriano » Mo 24. Jun 2013, 14:27

Wer hätte es auch nicht so gemacht.... :roll:
:rbflag:

UweZH
Beiträge: 1453
Registriert: So 27. Feb 2011, 13:52
Mein Fanclub: Ich liebe Leipzig
Wohnort: Zürich, CH

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von UweZH » Di 25. Jun 2013, 10:48

"...Kein Ergebnis bei Karikari: Die sportliche Zukunft des bei RB Leipzig geschassten und von Eintracht Trier umworbenen Mittelfeldspielers Jeremy Karikari bleibt offen. Ein Gütetermin am Montag vor dem Arbeitsgericht Leipzig blieb ohne Ergebnis. Ex-Eintrachtler Karikari, der bei RB einen Vertrag über den Sommer hinaus besaß, hatte vom Drittliga-Aufsteiger nach einer Disco-Eskapade Mitte Mai die außerordentliche Kündigung erhalten. Der 25-Jährige klagt auf Weiterbeschäftigung. Das Ziel: der Erhalt einer Abfindung.
Laut Alexander Bergweiler, Rechtsbeistand von Karikari und Justiziar der Eintracht, gab es vor Gericht ein "vages Angebot". Das heißt: Ein Ausgleich in Form einer Abfindung steht im Raum. Über die Höhe macht Bergweiler keine Angaben. Nach TV-Informationen geht es um einen unteren bis mittleren fünfstelligen Eurobetrag. Leipzig wollte sich darauf zunächst nicht einlassen. Ob der Club es noch tun wird, ist unklar. Bergweiler hofft auch eine Entscheidung binnen der nächsten zwei Wochen. ..."

http://www.volksfreund.de/nachrichten/s ... 73,3565664

volksfreund.de, 24.06.

Benutzeravatar
Spitfire
Beiträge: 1993
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 16:45
Wohnort: Altenburg

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von Spitfire » Di 25. Jun 2013, 11:21

Auch lustig, dass der Anwalt von Trier auch der Anwalt von Karikari ist und er gern wieder da hin möchte.

Benutzeravatar
tankoalhadji
Beiträge: 1383
Registriert: Di 11. Aug 2009, 22:42
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Lepzig - Schleussig

Re: [6] Jeremy Karikari (Vertrag bis 2014)

Beitrag von tankoalhadji » Di 25. Jun 2013, 11:38

Das ist doch klar. Das sind Gehaltsverhandlungen:

Trier: "Soviel können wir dir nicht geben. Aber unser Anwalt holt für dich Summe X aus einem Vergleich mit RB raus und dann hast du das was du willst."
Und du hast dir die L.E. Bulls zum Volke bestimmt auf ewig; und du, RBL, bist ihr Stolz geworden.

Antworten