[Ehemaliger Spieler] Fabio Coltorti (Karriereende)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Antworten
Nordhäuser
Beiträge: 930
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 18

Re: [Ehemaliger Spieler] Fabio Coltorti (Karriereende)

Beitrag von Nordhäuser » Sa 1. Sep 2018, 22:49

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan,der Mohr kann gehen.

STBRos
Beiträge: 190
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:00
x 19

Re: [Ehemaliger Spieler] Fabio Coltorti (Karriereende)

Beitrag von STBRos » Sa 1. Sep 2018, 23:24

Nordhäuser hat geschrieben:Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan,der Mohr kann gehen.
Willkommen im Profifußball, in der Leistungsgesellschaft, im Turbo-Kapitalismus...

Man wünscht sich stets ein moralisch einwandfreies Verhalten und ist selbst Teil des Geiz ist Geil-Systems. Man fiebert im Sport und auf der Kinoleinwand mit den Schwächeren mit und fordert im realen Leben hohe Mauern im Kampf gegen die Schwachen.

Kein Verein kann im Wettbewerb Bundesliga bestehen, wenn es Moral vor Finanzen stellen würde. Wenigen Vereinen gelingt es, wie Freiburg oder Pauli, ein anderes Image nach außen zu präsentieren, aber anders funktionieren sie dennoch nicht.

Und Coltorti, der hatte einen Vertrag, dieser lief aus und wurde nicht verlängert. Was soll nun falsch sein. Coltorti spielte in den Jahren davor nicht aus Liebe zum Verein für RB, er spielte als Profi für RB, weil er hierfür bezahlt wurde. Egal ob Coltorti, Sebastian, Kaiser ..., sie hatten Vereine vor RB und meistens auch nach RB, weil sie einem Beruf nachgehen und nicht einer Leidenschaft für diesen einen Verein folgen.

Benutzeravatar
marda304
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 07:57
Wohnort: LE

Re: [Ehemaliger Spieler] Fabio Coltorti (Karriereende)

Beitrag von marda304 » So 2. Sep 2018, 10:18

Naja. Aber wenn man immer so umgeht mit den Profis, dann wird man sich einen Ruf erarbeiten, der sich rumspricht. Dass RB jetzt mit 18 statt mit 22 Spielern ins Rennen geht, kann schon ein Anzeichen dafür sein.
Man kann von den Profis nicht Profitum fordern und selbst äußerst dilletantisch vorgehen. Das passt nicht. Soll man ihn doch sagen, dass er nicht gebraucht wird. Dann kann er sich einen Flug sparen.
Jedenfalls sind die "Nach der Karriere findet sich eine Stelle für dich im Verein" Rufe bei Coltorti plötzlich verstummt. Vielleicht auch eine Taktik des Vereins.
Funfact: Biologisch gesehen sind Bullen gar keine Schweine!

Antworten