[25] Christos Papadimitriou (FC Liefering)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Benutzeravatar
matrix44
Beiträge: 1726
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 21:21
Wohnort: Markkleeberg
x 3

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von matrix44 » Di 25. Jun 2013, 12:49

Wuppertaler hat geschrieben:
Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
matrix44 hat geschrieben:
crank hat geschrieben:200.000€ und für Luge (so ich mich recht erinner) keine 100.000€. Na da bin ich aber gespannt, ob "Papa" das Wert ist. Auf jeden Fall sieht ihn Zorniger auf Links.
sollte doch mittlerweile jedem bekannt sein,wie die Griechen gestrickt sind.Obwohl ich das bei einer Insolvenz auch nicht verstehe...aber vielleicht bekommt ja irgendjemand beim AEK Prozente vom Insolvenzverwalter :lol:
Ja, die Griechen sind schon ein raffgieriges Völkchen. Zum Glück habt ihr keine Polen verpflichtet. Dann wäre der Fuhrpark von RBL bestimmt schon längst geklaut und nach Polen verhöckert.
Man muss auch nicht immer gleich alles auf die Vorurteilsschiene ziehen.
Die Personalie an sich und das Verhalten von AEK ist mir egal, aber eine pauschalisierende Formulierung wie "sollte doch mittlerweile jedem bekannt sein, wie die Griechen gestrickt sind" ist einfach dumm. Da hat die Bild-Zeitung&Co. in den letzten 2-3 Jahren ganze Arbeit geleistet.
halte mal die Luft an.Wenn du dem Smily genauso Beachtung geschenkt hättest,wärst du der Einäugige unter den Blinden gewesen und hättest der Ironie ein Lächeln abgewinnen können anstatt lauthals den Oberlehrer raushängen zu lassen.
TRADITION BEGINNT,WENN MENSCHEN ANFANGEN AN EINE SACHE ZU GLAUBEN

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 2516
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 13:16
Mein Fanclub: Holy Bulls (IG)
Wohnort: Leipzig

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von Heiko » Di 25. Jun 2013, 14:14

http://www.transfermarkt.de/de/regional ... _RLN4.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Transfermarkt teilt ihn dem RBL schon zu. Ich nehme an, sie waren dabei als AEK den Kontoauszug in Empfang nahm ... :rofl:
Ich lass dir deine Meinung, lass du mir meine.
-----
Johannes 8.44 - - Johannes 8; Hosea, Kapitel 8, Vers 7

Wobei beide Schriftzüge jetzt eher billig wirken und ich mir davon kein Trikot kaufen würde.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5444
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 10
x 42

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von Wuppertaler » Di 25. Jun 2013, 14:20

matrix44 hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
matrix44 hat geschrieben:
crank hat geschrieben:200.000€ und für Luge (so ich mich recht erinner) keine 100.000€. Na da bin ich aber gespannt, ob "Papa" das Wert ist. Auf jeden Fall sieht ihn Zorniger auf Links.
sollte doch mittlerweile jedem bekannt sein,wie die Griechen gestrickt sind.Obwohl ich das bei einer Insolvenz auch nicht verstehe...aber vielleicht bekommt ja irgendjemand beim AEK Prozente vom Insolvenzverwalter :lol:
Ja, die Griechen sind schon ein raffgieriges Völkchen. Zum Glück habt ihr keine Polen verpflichtet. Dann wäre der Fuhrpark von RBL bestimmt schon längst geklaut und nach Polen verhöckert.
Man muss auch nicht immer gleich alles auf die Vorurteilsschiene ziehen.
Die Personalie an sich und das Verhalten von AEK ist mir egal, aber eine pauschalisierende Formulierung wie "sollte doch mittlerweile jedem bekannt sein, wie die Griechen gestrickt sind" ist einfach dumm. Da hat die Bild-Zeitung&Co. in den letzten 2-3 Jahren ganze Arbeit geleistet.
halte mal die Luft an.Wenn du dem Smily genauso Beachtung geschenkt hättest,wärst du der Einäugige unter den Blinden gewesen und hättest der Ironie ein Lächeln abgewinnen können anstatt lauthals den Oberlehrer raushängen zu lassen.
Also einfach an jeden vorurteilsbehafteten (man könnte auch andere Adjektive verwenden) Spruch einen Smiley und alles ist gut?? Werde ich mir merken.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22540
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 36
x 296

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 25. Jun 2013, 20:09

Die Bildmeldung hat es jetzt auch nach Hellas geschafft:

http://www.aek365.com/a-274424/aksizei- ... 0-eurw.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Steht aber nix neues drin, beim AEK scheint man wohl wirklich von 200.000 € auszugehen. Wer übrigens wissen will, wie Zorni auf Neugriechisch ausschaut: Αλεξάντρερ Τσόρνιγκερ
Bild

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5941
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 66
x 220

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von bullish! » Di 25. Jun 2013, 20:30

Rumpelstilzchen hat geschrieben:Die Bildmeldung hat es jetzt auch nach Hellas geschafft:

http://www.aek365.com/a-274424/aksizei- ... 0-eurw.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Steht aber nix neues drin, beim AEK scheint man wohl wirklich von 200.000 € auszugehen. Wer übrigens wissen will, wie Zorni auf Neugriechisch ausschaut: Αλεξάντρερ Τσόρνιγκερ
Gut. dass er mit im Trainingslager ist.
Damit gibt es 2 Optionen:

1. RB überweist 300.000 €
2. Er fährt nach Hause und RB schickt eine Rechnung für Kost und Logis 8-)
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
F-Lion
Beiträge: 3671
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 10:08

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von F-Lion » Do 27. Jun 2013, 09:16

Für den Jungen muss das doch auch eine sehr unbefriedigende Situation sein. Im Training ist er ein fester Bestandteil, in den Testspielen kann er sein Können aber nicht zeigen. Wäre wirklich bitter für "Papa", wenn er hier zwei Wochen samt Trainingslager mitmacht und der Wechsel dann doch scheitern sollte.
"Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit."

Werner Hansch

Benutzeravatar
MrHollister89
Beiträge: 5359
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:17

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von MrHollister89 » Do 27. Jun 2013, 09:27

F-Lion hat geschrieben:Für den Jungen muss das doch auch eine sehr unbefriedigende Situation sein. Im Training ist er ein fester Bestandteil, in den Testspielen kann er sein Können aber nicht zeigen. Wäre wirklich bitter für "Papa", wenn er hier zwei Wochen samt Trainingslager mitmacht und der Wechsel dann doch scheitern sollte.
Früher oder später wird er ein Roter Bulle. Dafür sind seine Trainingsleistungen viel zu gut. RB will sich aber von den Griechen nicht abzocken lassen, finde ich persönlich auch richtig.
"Der reichste Mann ist der, mit den mächtigsten Freunden"

Benutzeravatar
Wolkser Kuh
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:01

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von Wolkser Kuh » Do 27. Jun 2013, 11:07

MrHollister89 hat geschrieben:
F-Lion hat geschrieben:Für den Jungen muss das doch auch eine sehr unbefriedigende Situation sein. Im Training ist er ein fester Bestandteil, in den Testspielen kann er sein Können aber nicht zeigen. Wäre wirklich bitter für "Papa", wenn er hier zwei Wochen samt Trainingslager mitmacht und der Wechsel dann doch scheitern sollte.
Früher oder später wird er ein Roter Bulle. Dafür sind seine Trainingsleistungen viel zu gut. RB will sich aber von den Griechen nicht abzocken lassen, finde ich persönlich auch richtig.
finde auch, dass man grenzen ziehen soll, ist ja hier in deutschland nicht anders, ist rb interessiert gibt man gleich mal aufschlag drauf...aber ich denk wir haben eben auch fähige leute, die sich nicht blenden lassen, dann bleibt der verein halt sitzen auf ihm oder es findet sich ein anderer dummer der zu viel bezahlt. nicht um jeden preis! ;)
-- Kommerz mit Herz --

Benutzeravatar
Blacky
Beiträge: 93
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 11:10

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von Blacky » Do 27. Jun 2013, 14:18

Unser Grieche von AEK dürfte Fix sein, also wird man bei eurem auch bald zu einer Einigung kommen.

http://www.salzburg12.at/2013/06/taxiar ... -salzburg/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6371
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 18
x 134

Re: Wechselt Christos Papadimitriou (AEK Athen) zu RB Leipzi

Beitrag von raceface » Do 27. Jun 2013, 14:25

Wolkser Kuh hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:
F-Lion hat geschrieben:Für den Jungen muss das doch auch eine sehr unbefriedigende Situation sein. Im Training ist er ein fester Bestandteil, in den Testspielen kann er sein Können aber nicht zeigen. Wäre wirklich bitter für "Papa", wenn er hier zwei Wochen samt Trainingslager mitmacht und der Wechsel dann doch scheitern sollte.
Früher oder später wird er ein Roter Bulle. Dafür sind seine Trainingsleistungen viel zu gut. RB will sich aber von den Griechen nicht abzocken lassen, finde ich persönlich auch richtig.
finde auch, dass man grenzen ziehen soll, ist ja hier in deutschland nicht anders, ist rb interessiert gibt man gleich mal aufschlag drauf...aber ich denk wir haben eben auch fähige leute, die sich nicht blenden lassen, dann bleibt der verein halt sitzen auf ihm oder es findet sich ein anderer dummer der zu viel bezahlt. nicht um jeden preis! ;)

Das Problem hat doch der BVB auch gerade habe ich mal irgendwo gelesen.
Nur weil sie CL Finalist waren werden Aufpreise für Spieler verlangt.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Antworten