Seite 13 von 13

Re: Rani Khedira (ehemaliger Spieler)

Verfasst: Mi 7. Jun 2017, 14:58
von The-Last-ReBeL
marda304 hat geschrieben:Nach Augsburg laut LVZ.
Eigentlich ein guter Wechsel. Wären da nicht die Idioten-Fans. Nachdem was sie sich mit Georg geleistet haben, wäre ich an Ranis Stelle da nicht hingegangen.
Trotzdem wünsch ich ihn viel Erfolg.

Irgendwie schade das er geht/gehen muss. Ist nen prima Typ.
nun sei mal nicht so dünnhäutig. Alle die was gegen uns haben sind Idioten? Da darf bald kein Spieler mehr wechseln.
Außerdem haben wir G. Teigl in diese missliche Lage gebracht. Es kommt eben nicht gut wenn man nach einer Niederlage in der Kurve des Gegners feiert.
Ich finde es prima das er weiter sich in der 1 Liga behaupten kann um zu zeigen das er es kann.
Wünsche Rani alles Gute denn er hat auch seine Befindlichkeiten in den Dienst der Mannschaft gestellt.

Re: Rani Khedira (ehemaliger Spieler)

Verfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:11
von EisenerBulle
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
marda304 hat geschrieben:Nach Augsburg laut LVZ.
Eigentlich ein guter Wechsel. Wären da nicht die Idioten-Fans. Nachdem was sie sich mit Georg geleistet haben, wäre ich an Ranis Stelle da nicht hingegangen.
Trotzdem wünsch ich ihn viel Erfolg.

Irgendwie schade das er geht/gehen muss. Ist nen prima Typ.
nun sei mal nicht so dünnhäutig. Alle die was gegen uns haben sind Idioten? Da darf bald kein Spieler mehr wechseln.
Außerdem haben wir G. Teigl in diese missliche Lage gebracht. Es kommt eben nicht gut wenn man nach einer Niederlage in der Kurve des Gegners feiert.
Ich finde es prima das er weiter sich in der 1 Liga behaupten kann um zu zeigen das er es kann.
Wünsche Rani alles Gute denn er hat auch seine Befindlichkeiten in den Dienst der Mannschaft gestellt.
Hummels hat das sogar in Dortmund gemacht. Und? Da kam garnichts. Und auch wenn er eigentlich Bayer ist, so hat er doch ca 8 Jahre beim BVB gespielt. Wenn hier jemand dünnhäutig ist, dann jawohl die Puppenkiste. ;) Und das ging nur indirekt gegen uns. In erster Linie halt gegen Georg. Ich fand dieses Gequake von denen hinterher auch zum k... :ragingbull:

Re: Rani Khedira (ehemaliger Spieler)

Verfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:16
von katmik
EisenerBulle hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
marda304 hat geschrieben:Nach Augsburg laut LVZ.
Eigentlich ein guter Wechsel. Wären da nicht die Idioten-Fans. Nachdem was sie sich mit Georg geleistet haben, wäre ich an Ranis Stelle da nicht hingegangen.
Trotzdem wünsch ich ihn viel Erfolg.

Irgendwie schade das er geht/gehen muss. Ist nen prima Typ.
nun sei mal nicht so dünnhäutig. Alle die was gegen uns haben sind Idioten? Da darf bald kein Spieler mehr wechseln.
Außerdem haben wir G. Teigl in diese missliche Lage gebracht. Es kommt eben nicht gut wenn man nach einer Niederlage in der Kurve des Gegners feiert.
Ich finde es prima das er weiter sich in der 1 Liga behaupten kann um zu zeigen das er es kann.
Wünsche Rani alles Gute denn er hat auch seine Befindlichkeiten in den Dienst der Mannschaft gestellt.
Hummels hat das sogar in Dortmund gemacht. Und? Da kam garnichts. Und auch wenn er eigentlich Bayer ist, so hat er doch ca 8 Jahre beim BVB gespielt. Wenn hier jemand dünnhäutig ist, dann jawohl die Puppenkiste. ;) Und das ging nur indirekt gegen uns. In erster Linie halt gegen Georg. Ich fand dieses Gequake von denen hinterher auch zum k... :ragingbull:
Subotic hat sich auch von den BVB- und den Köln-Fans feiern lassen und alle fanden es super.

Re: Rani Khedira (ehemaliger Spieler)

Verfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:31
von The-Last-ReBeL
wir sind doch ein wenig anders. Aber der Tenor sollte doch sein, das wegen ein paar Dummen in jeden Verein, jeder Spieler, wenn es hier keine Chance mehr gibt, sein Glück dort suchen sollte. Bei Hertha ist doch Davies Wechsel auch positiv aufgenommen worden .

Re: Rani Khedira (ehemaliger Spieler)

Verfasst: Mi 7. Jun 2017, 15:45
von marda304
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
marda304 hat geschrieben:Nach Augsburg laut LVZ.
Eigentlich ein guter Wechsel. Wären da nicht die Idioten-Fans. Nachdem was sie sich mit Georg geleistet haben, wäre ich an Ranis Stelle da nicht hingegangen.
Trotzdem wünsch ich ihn viel Erfolg.

Irgendwie schade das er geht/gehen muss. Ist nen prima Typ.
nun sei mal nicht so dünnhäutig. Alle die was gegen uns haben sind Idioten? Da darf bald kein Spieler mehr wechseln.
Außerdem haben wir G. Teigl in diese missliche Lage gebracht. Es kommt eben nicht gut wenn man nach einer Niederlage in der Kurve des Gegners feiert.
Ich finde es prima das er weiter sich in der 1 Liga behaupten kann um zu zeigen das er es kann.
Wünsche Rani alles Gute denn er hat auch seine Befindlichkeiten in den Dienst der Mannschaft gestellt.
Mir ist das doch Wumpe, was die in der Puppenkiste machen. Auserdem gingen die Aktionen der Fans es ja nicht gegen direkt uns, sondern gegen den eigenen Spieler.
Und wenn "Idioten" zu hart ist, versuche ich mich in Zukunft diplomatischer auszudrücken.

:thumb:

Re: Rani Khedira (ehemaliger Spieler)

Verfasst: Mi 7. Jun 2017, 17:18
von Andi
Nebenher war Augsburg eines der angenehmsten Auswärts-
spiele, vom Ergebnis abgesehen. Zweimal am gesamten
Stadion entlang zum/vom Auswärtsblock und (fast) nix.

Re: [ehemaliger Spieler] Rani Khedira (FC Augsburg)

Verfasst: Mo 26. Nov 2018, 22:52
von hendrik
Ich freue mich riesig; dass der durch und durch untadelige Sportsmann bei Augsburg sich durchgesetzt hat.