Breel Embolo nicht zu RB Leipzig (FC Schalke 04)

Was? Der wurde mal in Leipzig gehandelt...?
Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6513
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: Wechselt Breel Embolo (FC Basel) zu RB Leipzig?

Beitrag von raceface » So 26. Jun 2016, 19:23

Dachte schon Rechts Außen!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Herr Berger
Beiträge: 93
Registriert: So 4. Mai 2014, 11:02
Wohnort: Landshut/Ndb.
x 1

Re: Wechselt Breel Embolo (FC Basel) zu RB Leipzig?

Beitrag von Herr Berger » So 26. Jun 2016, 19:25

Könnte man das Thema Embolo mal abhaken.
Er kommt nicht zu uns und damit Basta!

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6023
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 75
x 237

Re: Wechselt Breel Embolo (FC Basel) zu RB Leipzig?

Beitrag von bullish! » So 26. Jun 2016, 19:42

Herr Berger hat geschrieben:Könnte man das Thema Embolo mal abhaken.
Er kommt nicht zu uns und damit Basta!

Rischtisch.
Bild
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Ossischwabe
Beiträge: 722
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 13:18

Re: Wechselt Breel Embolo (FC Basel) zu RB Leipzig?

Beitrag von Ossischwabe » Mo 27. Jun 2016, 10:25

EisenerBulle hat geschrieben:
Ossischwabe hat geschrieben:
oldbull53 hat geschrieben:Tja, wenn das sich Schalke nicht ins Knie geschossen hat.
Plötzlich das Interesse, weil RR Interesse zeigte, aber nicht die Managerspielchen mitmachte!

Ob er in den Matchoclub mit dieser Fanszene passt oder aus Geldgier seines Managers "verheizt" wird, ich habe da so meine Zweifel.
Aber wer eben nicht wollte, passt nicht zu uns, basta!
Sorry, aber bist du beleidigt? Schalke ist bekannt für tolle Einbindung von Talenten und hat einfach den größeren internationalen ruf als wir. Außerdem spielen sie international und wenn man ehrlich ist, und objektiv, ist er in Gelsenkirchen auch super aufgehoben. Glaube nicht, dass er so schlecht abschneiden wird. Und wenn doch, hätte das gleiche auch bei uns passieren können.
Ich denke schon dass man das Recht hat, enttäuscht zu sein (hab ich so bei @Oldbull53 ansatzweise herausgelesen). Mit "beleidigt" hat es sicher überhaupt nichts zu tun. Und ob S04 wirklich (noch) eine gute Adresse ist, wird man dann schon sehen. Für mich ist dass ein absoluter Chaos Club seit dem RA da weg ist. Der war zwar auch kein "Kind von Traurigkeit", aber er hatte Stiiiiil.... :mrgreen: Ich bin übrigens auch enttäuscht, aber wie schon erwähnt wurde, ist es keine Schande und die konsequente Vorgehensweise von RBL hat mir gefallen. Für mich ist damit alles i. O.
ein absoluter Chaosclub? Also bitte. Es läuft dort zwar nicht alles rund, und die Ansprüche sind sehr hoch. Aber dennoch spielen sie international und ihre Jugend IST top. Man darf nicht so arrogant sein und denken, dass Leipzig jetzt alles platt macht und jeder hier her kommt nur weil Ralf Rangnick Chef ist. Schalke hat Leute wie Sané, Neuer und Draxler groß gemacht. Das scheinen manche gern zu vergessen.
Old habits die hard

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11746
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1327
x 697

Re: Wechselt Breel Embolo (FC Basel) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Mo 27. Jun 2016, 10:36

Ossischwabe hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
Ossischwabe hat geschrieben:
oldbull53 hat geschrieben:Tja, wenn das sich Schalke nicht ins Knie geschossen hat.
Plötzlich das Interesse, weil RR Interesse zeigte, aber nicht die Managerspielchen mitmachte!

Ob er in den Matchoclub mit dieser Fanszene passt oder aus Geldgier seines Managers "verheizt" wird, ich habe da so meine Zweifel.
Aber wer eben nicht wollte, passt nicht zu uns, basta!
Sorry, aber bist du beleidigt? Schalke ist bekannt für tolle Einbindung von Talenten und hat einfach den größeren internationalen ruf als wir. Außerdem spielen sie international und wenn man ehrlich ist, und objektiv, ist er in Gelsenkirchen auch super aufgehoben. Glaube nicht, dass er so schlecht abschneiden wird. Und wenn doch, hätte das gleiche auch bei uns passieren können.
Ich denke schon dass man das Recht hat, enttäuscht zu sein (hab ich so bei @Oldbull53 ansatzweise herausgelesen). Mit "beleidigt" hat es sicher überhaupt nichts zu tun. Und ob S04 wirklich (noch) eine gute Adresse ist, wird man dann schon sehen. Für mich ist dass ein absoluter Chaos Club seit dem RA da weg ist. Der war zwar auch kein "Kind von Traurigkeit", aber er hatte Stiiiiil.... :mrgreen: Ich bin übrigens auch enttäuscht, aber wie schon erwähnt wurde, ist es keine Schande und die konsequente Vorgehensweise von RBL hat mir gefallen. Für mich ist damit alles i. O.
ein absoluter Chaosclub? Also bitte. Es läuft dort zwar nicht alles rund, und die Ansprüche sind sehr hoch. Aber dennoch spielen sie international und ihre Jugend IST top. Man darf nicht so arrogant sein und denken, dass Leipzig jetzt alles platt macht und jeder hier her kommt nur weil Ralf Rangnick Chef ist. Schalke hat Leute wie Sané, Neuer und Draxler groß gemacht. Das scheinen manche gern zu vergessen.
Ok, das "absolut" nehme ich zurück. ;) . Ein bissl chaotisch war es den letzten Jahren trotzdem. Vor allem im Bereich Trainer. Ich kenne kaum Beispiele bei denen neue Trainer quasi ab dem 1. Arbeitstag so dermaßen "beschossen" wurden.
Edit: Und Sané ist (noch) nicht groß. Er ist aktuell ein guter Spieler mit einer vielversprechenden Zukunft
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22688
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 52
x 387

Re: Breel Embolo nicht zu RB Leipzig (FC Schalke 04)

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 27. Jun 2016, 11:13

Mit Weinzierl und Heidel haben sie jetzt jedoch ein recht vielversprechendes Team, einen jungen Kader mit viel Potenzial, die Quali für den internationalen Wettbewerb in der Tasche und nach FCB und BVB einen der höchsten Mannschaftsetats der Liga. Schalke hat selbst unter den von dir angesprochenen Bedingungen in der letzten Dekade fast immer oben mitgespielt und dabei einige Talente hervorgebracht die zu den besten Spielern Deutschlands zählen und teilweise tragende Rollen in der Nationalmannschaft inne haben. Sicher waren nicht alle auch unbedingt mit Schalke erfolgreich, jedoch ist und war Schalke stets ein gutes Sprungbrett und darum geht es ja auch Embolo. Die Chance dort auf sich aufmerksam zu machen ist sicher nicht geringer als in Leipzig, eher höher. Und ob wir mit unserer Strategie langfristig an Schalke vorbeiziehen können, muss sich erst noch zeigen, finanziell haben die Schalker auch einiges im Petto, siehe gerade Embolo.
Bild

Benutzeravatar
Ossischwabe
Beiträge: 722
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 13:18

Re: Wechselt Breel Embolo (FC Basel) zu RB Leipzig?

Beitrag von Ossischwabe » Mo 27. Jun 2016, 15:49

EisenerBulle hat geschrieben:
Ossischwabe hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
Ossischwabe hat geschrieben:
oldbull53 hat geschrieben:Tja, wenn das sich Schalke nicht ins Knie geschossen hat.
Plötzlich das Interesse, weil RR Interesse zeigte, aber nicht die Managerspielchen mitmachte!

Ob er in den Matchoclub mit dieser Fanszene passt oder aus Geldgier seines Managers "verheizt" wird, ich habe da so meine Zweifel.
Aber wer eben nicht wollte, passt nicht zu uns, basta!
Sorry, aber bist du beleidigt? Schalke ist bekannt für tolle Einbindung von Talenten und hat einfach den größeren internationalen ruf als wir. Außerdem spielen sie international und wenn man ehrlich ist, und objektiv, ist er in Gelsenkirchen auch super aufgehoben. Glaube nicht, dass er so schlecht abschneiden wird. Und wenn doch, hätte das gleiche auch bei uns passieren können.
Ich denke schon dass man das Recht hat, enttäuscht zu sein (hab ich so bei @Oldbull53 ansatzweise herausgelesen). Mit "beleidigt" hat es sicher überhaupt nichts zu tun. Und ob S04 wirklich (noch) eine gute Adresse ist, wird man dann schon sehen. Für mich ist dass ein absoluter Chaos Club seit dem RA da weg ist. Der war zwar auch kein "Kind von Traurigkeit", aber er hatte Stiiiiil.... :mrgreen: Ich bin übrigens auch enttäuscht, aber wie schon erwähnt wurde, ist es keine Schande und die konsequente Vorgehensweise von RBL hat mir gefallen. Für mich ist damit alles i. O.
ein absoluter Chaosclub? Also bitte. Es läuft dort zwar nicht alles rund, und die Ansprüche sind sehr hoch. Aber dennoch spielen sie international und ihre Jugend IST top. Man darf nicht so arrogant sein und denken, dass Leipzig jetzt alles platt macht und jeder hier her kommt nur weil Ralf Rangnick Chef ist. Schalke hat Leute wie Sané, Neuer und Draxler groß gemacht. Das scheinen manche gern zu vergessen.
Ok, das "absolut" nehme ich zurück. ;) . Ein bissl chaotisch war es den letzten Jahren trotzdem. Vor allem im Bereich Trainer. Ich kenne kaum Beispiele bei denen neue Trainer quasi ab dem 1. Arbeitstag so dermaßen "beschossen" wurden.
Edit: Und Sané ist (noch) nicht groß. Er ist aktuell ein guter Spieler mit einer vielversprechenden Zukunft
trainer hin oder her. Aus Sicht von Embolo ist es zweitrangig, ob der Trainer unter Beschuss steht. Ich finde nur dieses abwerten andere Vereine (nicht durch dich) nicht in Ordnung, nur weil sich ein Spieler nicht für uns entscheidet etwas lachhaft. Daran sieht man, dass manche unseren Verein größer machen, als er ist. Wir sind ein Aufsteiger. Vielleicht kein normaler, aber wir haben noch nichts gezeigt. Und P.S. Aktuell ist sogar der SC Freiburg 'besser' als wir.
Old habits die hard

alberg94
Beiträge: 1368
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 255

Re: Breel Embolo nicht zu RB Leipzig (FC Schalke 04)

Beitrag von alberg94 » Mo 27. Jun 2016, 17:01

Spanische Verhältnisse beim Traditionsverein Herne West: Der Präsident, für den es bei der anstehenden Mitgliederversammlung eng werden könnte, präsentiert dem so hoch gelobten eigenständigen, selbst entscheidenden Mitgliedervolk zu Beginn der Veranstaltung die teuerste Neuverpflichtung der Vereinsgeschichte. Der Ausgang der Abstimmung über den Präsidenten, dürfte bekannt sein...määähhh ;)

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6513
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: Breel Embolo nicht zu RB Leipzig (FC Schalke 04)

Beitrag von raceface » Fr 26. Aug 2016, 16:07

Na wer hätte das gedacht?

http://m.sport1.de/fussball/bundesliga/ ... 1472203809" onclick="window.open(this.href);return false;

Embolo kommt wohl mit dem Druck bei S04 nicht klar?
Tja...
Wäre er mal lieber.... Bild
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

TeQuillaaaA
Beiträge: 2905
Registriert: So 16. Mai 2010, 21:43
Wohnort: Leipzig
x 15
Kontaktdaten:

Re: Breel Embolo nicht zu RB Leipzig (FC Schalke 04)

Beitrag von TeQuillaaaA » Fr 26. Aug 2016, 16:24

raceface hat geschrieben:Na wer hätte das gedacht?

http://m.sport1.de/fussball/bundesliga/ ... 1472203809" onclick="window.open(this.href);return false;

Embolo kommt wohl mit dem Druck bei S04 nicht klar?
Tja...
Wäre er mal lieber.... Bild
Meine Rede seit 45

Antworten