Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Was? Der wurde mal in Leipzig gehandelt...?
Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7100
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von elbosan » So 11. Jun 2017, 12:19

Na da. Bekommt er direkt die durchgesessenen Bankkissen von Mario Götze?

Olaf2603
Beiträge: 267
Registriert: Di 28. Apr 2015, 16:28

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von Olaf2603 » So 11. Jun 2017, 12:21

:rofl: :rofl: :rofl:

Benutzeravatar
Allgäuer
Beiträge: 307
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 20:55

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von Allgäuer » So 11. Jun 2017, 13:01

Alles was beim damaligen Wechsel zum SVW gesagt wurde, scheint zu stimmen. Er wurde vom FCB gekauft oder zumindest wurde Bremen finanziell vom FCB bei der Verpflichtung unterstützt. Dann wurde er für ein Jahr beim SVW geparkt und nun wechselt er dorthin, wo er schon die gesamte Zeit vorgesehen war. Ein schönes Schmierentheater :D

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2276
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von katmik » So 11. Jun 2017, 13:07

Allgäuer hat geschrieben:Alles was beim damaligen Wechsel zum SVW gesagt wurde, scheint zu stimmen. Er wurde vom FCB gekauft oder zumindest wurde Bremen finanziell vom FCB bei der Verpflichtung unterstützt. Dann wurde er für ein Jahr beim SVW geparkt und nun wechselt er dorthin, wo er schon die gesamte Zeit vorgesehen war. Ein schönes Schmierentheater :D
RR wusste das doch auch, wurde ja schon früh gesagt, dass die Bayern da die Hand drauf haben. Verstehe nur nicht, warum er nicht gleich von Bayern gekauft wurde und dann ausgeliehen. Kann man ja auch machen.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7100
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von elbosan » So 11. Jun 2017, 13:09

Man sieht mal wieder welche Macht die Bayern innerhalb der Liga haben. Wenn man frühere Konkurrenten um die Meisterschaft wie Bremen mit solchen Vertragskonstrukten knebeln kann und deren Ressourcen dazu verwendet die eigenen Nachkommen auszubilden um sie dann im Falle eines positiven Reifegrades zu ernten. Die Bundesliga ist bis auf wenige Ausnahmen die Farmliga der Bayern.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2276
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von katmik » So 11. Jun 2017, 13:13

Könnten ja mal den Jo Kimmich für zwei Jahre bei uns parken. :lol:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
marda304
Beiträge: 997
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 07:57
Wohnort: LE

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von marda304 » So 11. Jun 2017, 13:14

Ach jetzt grämt euch doch nicht so wegen Gnabry. Das wird eine lange Zeit noch so bleiben, dass die Spieler eher zu Bayern gehen, als zu uns. So geht es wohl allen Clubs in der BL. Ich kann es ihnen nicht übel nehmen. Ausserdem gibt es noch viele andere, interssante Spieler da draussen.
Funfact: Biologisch gesehen sind Bullen gar keine Schweine!

Karline
Beiträge: 1675
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von Karline » So 11. Jun 2017, 13:29

Warum dann das Gelaber von wegen Spielpraxis bei Bremen? Als wenn Ribery ihm seinen Platz freiwillig überlässt.

Und dann nur für 3 Jahre? Er wird genauso versauern wie Götze und Kimmich. Wie blöd kann Mann nur sein...

oldbull53
Beiträge: 173
Registriert: So 25. Mai 2014, 22:48

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von oldbull53 » So 11. Jun 2017, 15:23

Machen wir es doch wie die Briten, Spieler kaufen, wenns nicht klappt, verleihen, irgend einer schlägt dann zu und wir haben bayernmäßig die Konkurrenz schon in den Kinderschuhen patt gemacht.
Klappt bei Bayern schon Jahre hervorragend und für den Alltag werden ein paar Ausländer gekauft, Geld spielt mit dieser Taktik ja schon Jahre keine Rolle mehr.

Natürlich bleiben Charaktere wie Götze auf der Strecke, aber das ist nun mal System, fressen und gefressen werden.

Die "heile Welt" welche wir uns derzeit noch vorspielen lassen, verfinstert sich spätestens dann, wenn es ums ganz große Geld in europäischen Maßstab geht, garantiert.
Zur Zeit hat der Verein noch "Erfolg" mit seiner "Gut-Menschen-Bescheidenheits-Romantik", nur die Realität wird uns rasend schnell einholen.
Das ist aber auch nichts Verwerfliches, solange der Verein und seine Spieler / Angestellten Leistung zeigen und gutes Entertaiment für die Fans bringen.
Mehr sollten wir unsere Seelen und Gefühle auch nicht "verkaufen"!

Benutzeravatar
Hank
Beiträge: 1455
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 16:06
Wohnort: Franken

Re: Serge Gnabry (Bremen) nicht zu RBL (Bayern München)

Beitrag von Hank » So 11. Jun 2017, 20:10

Karline hat geschrieben:Warum dann das Gelaber von wegen Spielpraxis bei Bremen? Als wenn Ribery ihm seinen Platz freiwillig überlässt.

Und dann nur für 3 Jahre? Er wird genauso versauern wie Götze und Kimmich. Wie blöd kann Mann nur sein...
Ich wollte ja mal in der Sommerpause meine Klappe halten, aber das geht ja gar nicht... :|
( :thumb: :mrgreen: :lol: 8-) )
"Faszinierend" Mr. Spock

Antworten