Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Was? Der wurde mal in Leipzig gehandelt...?
Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1272
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 101

Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von RaBaSpo » Do 30. Jan 2020, 11:35

Neues, unverhofftes Gerücht auf dem Transfermarkt:

Wir sollen laut Kicker (siehe Link) aktuell in Verhandlungen mit dem SC Freiburg bezüglich dem Sohn von Ex-Kaiserslautern-Legende Harry Koch stehen. Es geht um eine Ablösesumme von mindestens 20 Millionen.
Freiburg soll etwa 20 Millionen Euro fordern
Verhandlungen laufen: Leipzig will Jung-Nationalspieler Robin Koch


Bei RB Leipzig bahnt sich ein spektakulärer Wintertransfer an. Der Bundesliga-Spitzenreiter bemüht sich um die Verpflichtung von Freiburgs Jung-Nationalspieler Robin Koch, der nach kicker-Informationen zu einem Wechsel bereit ist und einen bis 2024 datierten Vertrag erhalten soll.
https://www.kicker.de/768357/artikel/ve ... robin_koch

Profil Transfermarkt.de: https://www.transfermarkt.de/robin-koch ... ler/328784

Robin Koch ist seit 22.08.2017 in 74 Pflichtspielen für den SC aufgelaufen, hat dabei vier Tore geschossen und ist dort Stammspieler. Eine Verpflichtung des 23jährigen würde vermutlich den Abschied von Ilsanker in Richtung Frankfurt bedeuten.
RBL-Anhänger: seit 2011
erstes Spiel: gg. Schalke 1:2 (1:1), 24.07.10
Stammplatz: Sektor B

gesehene Spiele: 120 (wird laufend ergänzt)
Heim: 115 (65/25/25)
Auswärts: 5 (5/0/0)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16810
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 658

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Do 30. Jan 2020, 11:45

Endlich ein ernsthaftes Gerücht zu einer Verstärkung in der Defensive! Robin Koch ging mir in den letzten Tagen auch schon durch den Kopf, als es hieß, dass wir einen flexiblen Abwehrspieler suchen. Kann in der Innenverteidigung und auch im defensiven Mittelfeld spielen (Abgang Demme). Guter Junge, wäre definitiv eine Verstärkung bei unserer aktuellen Besetzung in der Abwehr!

Was ich nur nicht verstehe, warum dann Ilsanker gehen sollte. Koch wäre eine qualitative Verstärkung gegenüber Ilse, aber wir hätten weiterhin nur fünf Abwehrspieler für 4 Positionen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11735
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1322
x 686

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Do 30. Jan 2020, 11:48

Jupp hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:45

Was ich nur nicht verstehe, warum dann Ilsanker gehen sollte. Koch wäre eine qualitative Verstärkung gegenüber Ilse, aber wir hätten weiterhin nur fünf Abwehrspieler für 4 Positionen.
Ja, sehe ich auch so. Wahrscheinlich will man ihm ebenso wie Demme keine Steine in den Weg legen. Wäre trotzdem echt blöd. Ablöse kommt da sicher auch nicht groß bei rum.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Adamson
Beiträge: 6085
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 309
x 509

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Adamson » Do 30. Jan 2020, 11:51

Jupp hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:45
Endlich ein ernsthaftes Gerücht zu einer Verstärkung in der Defensive!
Hättest du gedacht, dass du dich mal schon über ein Gerücht so freuen würdest? :grin:
EisenerBulle hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:48
Ablöse kommt da sicher auch nicht groß bei rum.
Was heißt "groß". Das ist die letzte Chance überhaupt noch etwas zu bekommen. Im Sommer wäre Ilse ohne Vertrag.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11735
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1322
x 686

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Do 30. Jan 2020, 11:55

Adamson hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:52
EisenerBulle hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:48
Ablöse kommt da sicher auch nicht groß bei rum.
Was heißt "groß". Das ist die letzte Chance überhaupt noch etwas zu bekommen. Im Sommer wäre er ohne Vertrag.
Im Verhältnis zu den diskutierten 20 Mio für Koch wird das aber nicht ins Gewicht fallen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16810
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 658

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Do 30. Jan 2020, 12:02

Adamson hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:51
Jupp hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:45
Endlich ein ernsthaftes Gerücht zu einer Verstärkung in der Defensive!
Hättest du gedacht, dass du dich mal schon über ein Gerücht so freuen würdest? :grin:
Gib mir einen Strohhalm und schreib Abwehrspieler drauf und ich freue mich derzeit. :biggrin:
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Lexis
Beiträge: 101
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 10:30

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Lexis » Do 30. Jan 2020, 13:01

Bin mir aktuell etwas unsicher über einen möglichen Transfer.
Kann jemand erwas genaues zum Spieler sagen? Sehe zu selten Freiburg.
Bin mir nur unsicher, ob er direkt im Kampf um die Meisterschaft, in den CL Schlachten gegen Tottenham und im Pokal helfen kann.
Bei einem Christensen z.B. hätte ich da keine Bedenken.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

hendrik
Beiträge: 1411
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 90

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von hendrik » Do 30. Jan 2020, 13:20

Alles was ich bisher über ihn gelesen habe klang sehr positiv. Guter IV und 6 -er, Nationalspieler, braucht wohl keinen englischen Frisör...
Die kolportierte Ablöse von 20 Mio ist bei seinem Alter und der Position gerechtfertigt. Und 2 Pfälzerbuben hinten gefällt mir auch. Beide lieben Fritz Walter Wetter.
Dann wäre die IV auf jeden Fall gestärkt. Zumal die Spurs mit Bergwijn - holl. Stürmer von PSV was für die Offensive getan haben.
Da er wohl wechselwillig ist und der Vertrag 2021 endet, werden es sich die Freiburger überlegen - 20 Mio haben oder nicht haben, zumal sie nicht um den Abstieg spielen werden.
Also Mister Krösche - Vollzug melden !!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11735
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1322
x 686

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Do 30. Jan 2020, 14:11

Freiburg zögert noch, da sie den möglichen Abgang noch kompensieren möchten. Oder es ist alles nur die übliche Taktik, da der größere Druck wohl eher auf unserer Seite liegt.
Leipzig an Freiburgs Koch dran

Der Deal soll nur noch daran hängen, wie Freiburg den Wechsel kompensieren kann. Für die Breisgauer wird es aber schwer, den Nationalspieler zu ersetzen...

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16810
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 658

Re: Wechselt Robin Koch (SC Freiburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Do 30. Jan 2020, 14:40

Erste Analysen zu ihm. Die Spinne von justgroovy von Koch im Vergleich zu unseren drei weiteren Innenverteidigern: https://twitter.com/justgroovy20th/stat ... 23072?s=20

Dazu der Freiburger Blogger Zerstreuung Fußball, der sehr kompetent ist:
Robin Koch – der neue Ginter

Der zentrale Spieler der Innenverteidigung ist Robin Koch: Sohn von Harry Koch, U-21-Nationalspieler (fünf Einsätze), 1,93 Meter groß, 23 Jahre alt. Er kam in der Saison 2017/18 vom 1. FC Kaiserslautern und absolvierte seitdem 53 Spiele für den SC Freiburg. Er ist gelernter Innenverteidiger, wurde allerdings von Streich häufig als defensiver Sechser eingesetzt. Zuletzt in der ersten Halbzeit gegen Köln. Gerade zu Beginn merkte man die Schwierigkeiten dieser Umstellung. Als Verteidiger ist man es gewöhnt, dass man mit dem Ball am Fuß den Gegner vor sich hat. Im Mittelfeld wird man aber von allen Seiten attackiert. Auf dieses Problem machte zumindest Christian Streich aufmerksam, als er Ginter das erste Mal auf die Sechs gestellt hatte. Doch mit der Zeit gewöhnte sich Koch daran und ließ sich nur noch selten den Ball von hinten wegnehmen.

Sein Stärkenprofil passt aber trotzdem besser zur Position in der hintersten Reihe. Er ist mit seiner Größe kopfballstark, dafür dennoch recht schnell und hat eine saubere Zweikampfführung. In den letzten beiden Saisons kam er mit jeweils nur drei gelben Karten aus. Sein sicheres Kurzpassspiel (über 80% Passquote 2019/20) und seine guten diagonalen Bälle machen ihn zu einem ziemlich kompletten zentralen Innenverteidiger. Möchte man nach Schwächen suchen, so ist es vielleicht die Fähigkeit den Ball unter Druck zu halten oder ein kurzes Dribbling anzuziehen. Spielt er in der Innenverteidigung, schafft er es aber mit einem guten Stellungsspiel, Situationen zu vermeiden, in denen dies von ihm verlangt wird. Allerdings hat Koch schon bewiesen, dass er sich schnell an neue Situationen und ein neues Niveau anpassen kann. Sollte Streich das Wechselspielchen zwischen Dreier- und Viererkette fortsetzen und Koch im Mittelfeld gebraucht werden, ist eine Verbesserung in Drucksituationen auch noch möglich. Koch scheint insgesamt am weitesten von den drei jungen Innenverteidigern zu sein.
https://taktikfuechse.de/hintergrund/an ... ktik-check
Um es deutlicher zu machen:

Koch ist meiner Meinung nach der beste und wichtigste Spieler bei Freiburg.

Ich bin mir recht sicher, dass er in ein paar Jahren auch dauerhaft in der Nationalmannschaft spielt.
Ein Winterabgang wäre wirklich schade.
https://twitter.com/ZerstreuungFuss/sta ... 62440?s=20

Sieht wirklich gut aus, her mit ihm!
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten