Seite 2 von 72

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Mi 8. Feb 2017, 19:10
von roger
Der Europapokal ist ja fast schon gebongt. Dafür muss der Kader auch quantitativ aufgestockt werden. Es könnte also eine ganze Menge Spieler neu kommen.

Abgänge sehe ich ähnlich. Rani wird gehen. Für Fabio kommt eine neuer Hüter und Dominik sehe ich noch bis zur Winterpause hier. Davie könnte man vielleicht mit der Aussicht auf mehr Rotation vorherst halten. Kommt vielleicht auch auf die Angebote an, die reinflattern.

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Sa 18. Feb 2017, 09:36
von Rojiblanco
Das Interesse an Matthias Ginter soll nicht abgekühlt sein.
"Nach Informationen dieser Redaktion, hat Aufsteiger RB Leipzig großes Interesse daran, den Innenverteidiger Matthias Ginter zur kommenden Saison zu verpflichten."
http://www.reviersport.de/346621---bvb- ... inter.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Sa 18. Feb 2017, 09:55
von elbosan
Nach der Bekanntgabe unseres Spielerprofiles sind alle jungen deutschen Spieler auf der Liste. Und immer wenn man nicht weis was man schreiben soll, geht man die Liste von oben nach unten durch.

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Sa 18. Feb 2017, 10:16
von Karline
Ob Ginter wirklich was wäre?
Er gilt zwar als großes Talent, doch als IV überzeugt er diese Saison nicht. Eher defensives MF.

Wäre interessant zu wissen, was RB mit ihm vor hätte.
Der Verein, der mehr Spielzeit in Aussicht stellt, wird wohl das Rennen machen.

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Sa 18. Feb 2017, 10:39
von marda304
Sind in letzter Zeit viele bekannte Namen unter den Gerüchten.

http://www.transfermarkt.de/leipzig-pla ... ews/265448" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 09:29
von Rumpelstilzchen
Der BVB angeblich an Keita dran. Dahoud holen sie ja schon, sich dann aber beschweren, dass der FCB sie als Konkurrenz kaputt kauft.
https://twitter.com/ligainsider/status/ ... 7420620800" onclick="window.open(this.href);return false;

Wie dem auch sei, ich denke Keita wird nicht innerhalb der Liga wechseln, es sei denn zum FC Bayern, sein Ziel wird final England sein.

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 10:13
von schmidder
Keita wird man kaum nach einem Jahr wieder gehen lassen. Ich denke wenn wir die CL erreichen brauchen wir uns bzgl. Abgängen erst mal keine Sorgen machen, knifflig wirds ein Jahr später wenn wir entweder geerdet wurden oder die Spieler in der CL herausragende Leistungen gebracht haben.

Keita+Forsberg+Orban+Klostermann (wenn er sein Niveau wieder erreicht)+Edith Werner (natürlich, wie konnte ich den vegessen) sind so Kandidaten die ich perspektivisch bei einem Top 15 Club in Europa sehe.

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 10:32
von Leutzscher_org
Würde noch Werner ergänzen. Wird der erste Nationalspieler unter Jogi und ist damit automatisch im Focus der großen Teams. Vertrag bis 2020 ...

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 10:52
von EisenerBulle
schmidder hat geschrieben:Keita wird man kaum nach einem Jahr wieder gehen lassen. Ich denke wenn wir die CL erreichen brauchen wir uns bzgl. Abgängen erst mal keine Sorgen machen, knifflig wirds ein Jahr später wenn wir entweder geerdet wurden oder die Spieler in der CL herausragende Leistungen gebracht haben.

Keita+Forsberg+Orban+Klostermann (wenn er sein Niveau wieder erreicht) sind so Kandidaten die ich perspektivisch bei einem Top 15 Club in Europa sehe.
Dann müssen wir theoretisch so schnell wie möglich in die Top 15... ;)

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 15:38
von angnaria
schmidder hat geschrieben:...
Keita+Forsberg+Orban+Klostermann (wenn er sein Niveau wieder erreicht)+Edith Werner (natürlich, wie konnte ich den vegessen) sind so Kandidaten die ich perspektivisch bei einem Top 15 Club in Europa sehe.
Wobei Forsberg und Keita wenn schon, dann wirklich Richtung Insel wechseln würden und wie richtig geschrieben frühestens im Sommer 2018.
Aber dann rappelts auch in der Geldschatulle, was speziell mit Blickrichtung Financial Fairplay erstmal ne Menge Spielraum bringen würde. Dazu noch die Saison 2017/18 in der CL antreten und der Verein (oder das Konstrukt :rofl: ) stünde erstmal auf einer sehr soliden Basis für alles weitere.