2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15:30

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Antworten
Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5602
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 20
x 33

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von bullish! » Fr 8. Sep 2017, 18:19

http://www.bundesliga.com/de/bundesliga ... ntent=post

Immer wieder schön anzusehen diese Pirouette! :clap:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5373
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von Wuppertaler » Sa 9. Sep 2017, 07:12

katmik hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben: Wenn es denn das Vereinslied wäre. Kannst ja schon mal das Richtige üben:
Auf Schalke wird aber das Steigerlied als Hymne gespielt. Musste es doch letztens erst über mich ergehen lassen. :roll:
Und ich finde das auch nicht prickelnd, die Gästehymnen bei uns zu spielen. Habe lediglich die Frage von Le_Shakesbear beantwortet.
Ab und an wird in Bochum auch das Steigerlied gespielt. Meist mit Traditionskapelle am Mittelkreis. In Dortmund, Essen, Oberhausen, Herne etc. bestimmt auch. Gehört im Pott dazu.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2697
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 188
x 127

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 9. Sep 2017, 08:33

Wuppertaler hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben: Wenn es denn das Vereinslied wäre. Kannst ja schon mal das Richtige üben:
Auf Schalke wird aber das Steigerlied als Hymne gespielt. Musste es doch letztens erst über mich ergehen lassen. :roll:
Und ich finde das auch nicht prickelnd, die Gästehymnen bei uns zu spielen. Habe lediglich die Frage von Le_Shakesbear beantwortet.
Ab und an wird in Bochum auch das Steigerlied gespielt. Meist mit Traditionskapelle am Mittelkreis. In Dortmund, Essen, Oberhausen, Herne etc. bestimmt auch. Gehört im Pott dazu.
es täte mal einigen gut wieder wie Malocher ins Bergwerk einzufahren. Das schärft die Sinne fürs Wesentliche im Leben.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5373
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von Wuppertaler » Sa 9. Sep 2017, 16:15

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben: Wenn es denn das Vereinslied wäre. Kannst ja schon mal das Richtige üben:
Auf Schalke wird aber das Steigerlied als Hymne gespielt. Musste es doch letztens erst über mich ergehen lassen. :roll:
Und ich finde das auch nicht prickelnd, die Gästehymnen bei uns zu spielen. Habe lediglich die Frage von Le_Shakesbear beantwortet.
Ab und an wird in Bochum auch das Steigerlied gespielt. Meist mit Traditionskapelle am Mittelkreis. In Dortmund, Essen, Oberhausen, Herne etc. bestimmt auch. Gehört im Pott dazu.
es täte mal einigen gut wieder wie Malocher ins Bergwerk einzufahren. Das schärft die Sinne fürs Wesentliche im Leben.
Das machen doch die Spieler von verschiedenen Vereinen im Ruhrgebiet regelmäßig zur Saisoneröffnung, um den gut bezahlten Profis ein Gefühl zu geben, was es heißt, im Ruhrgebiet zu spielen, selbst wenn die Zechen im Zentrum des Ruhrgebietes alle schon 20 Jahre und länger geschlossen sind und nächstes Jahr die letzte Zeche in Bottrop schliessen wird. Aber die 150 Jahre Bergbau hat hier - wie im Erzgebirge - seinen Spuren in der Mentalität der Menschen hinterlassen, die auch noch einige Jahrzehnte nachwirken wird.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10346
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 286
x 112

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von EisenerBulle » Sa 9. Sep 2017, 17:30

Wuppertaler hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben: Wenn es denn das Vereinslied wäre. Kannst ja schon mal das Richtige üben:
Auf Schalke wird aber das Steigerlied als Hymne gespielt. Musste es doch letztens erst über mich ergehen lassen. :roll:
Und ich finde das auch nicht prickelnd, die Gästehymnen bei uns zu spielen. Habe lediglich die Frage von Le_Shakesbear beantwortet.
Ab und an wird in Bochum auch das Steigerlied gespielt. Meist mit Traditionskapelle am Mittelkreis. In Dortmund, Essen, Oberhausen, Herne etc. bestimmt auch. Gehört im Pott dazu.
es täte mal einigen gut wieder wie Malocher ins Bergwerk einzufahren. Das schärft die Sinne fürs Wesentliche im Leben.
Das machen doch die Spieler von verschiedenen Vereinen im Ruhrgebiet regelmäßig zur Saisoneröffnung, um den gut bezahlten Profis ein Gefühl zu geben, was es heißt, im Ruhrgebiet zu spielen, selbst wenn die Zechen im Zentrum des Ruhrgebietes alle schon 20 Jahre und länger geschlossen sind und nächstes Jahr die letzte Zeche in Bottrop schliessen wird. Aber die 150 Jahre Bergbau hat hier - wie im Erzgebirge - seinen Spuren in der Mentalität der Menschen hinterlassen, die auch noch einige Jahrzehnte nachwirken wird.
Und wirkt das bei den ständig wechselnden Spielern auch? Wohl kaum. Denen ist das doch alles völlig egal. Machen wir uns nichts vor. Dieser ganze Identitätsquatsch ist doch bis auf wenige Ausnahmen "Schmus" von gestern. Man kann sich das natürlich noch ne Weile einreden. Ändert trotzdem nichts an der Realität.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 119
x 130

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von katmik » Sa 9. Sep 2017, 18:04

EisenerBulle hat geschrieben:Und wirkt das bei den ständig wechselnden Spielern auch? Wohl kaum. Denen ist das doch alles völlig egal. Machen wir uns nichts vor. Dieser ganze Identitätsquatsch ist doch bis auf wenige Ausnahmen "Schmus" von gestern. Man kann sich das natürlich noch ne Weile einreden. Ändert trotzdem nichts an der Realität.
Schätze mal, dass ist für die das gleiche wie Fotoshooting für neue Fanklamotten. Gehört halt dazu. :roll:
Gibt nur noch wenige Spieler, die tatsächlich mit ihrem Klub mehr verbindet. Höwedes fällt mir da ein und auch einem Reus nehme ich das irgendwie noch ab. Die Kölner haben noch eine Menge Spieler, die tatsächlich aus der Region stammen. Ist ja heute nicht mehr üblich.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5373
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von Wuppertaler » So 10. Sep 2017, 03:09

EisenerBulle hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben: Wenn es denn das Vereinslied wäre. Kannst ja schon mal das Richtige üben:
Auf Schalke wird aber das Steigerlied als Hymne gespielt. Musste es doch letztens erst über mich ergehen lassen. :roll:
Und ich finde das auch nicht prickelnd, die Gästehymnen bei uns zu spielen. Habe lediglich die Frage von Le_Shakesbear beantwortet.
Ab und an wird in Bochum auch das Steigerlied gespielt. Meist mit Traditionskapelle am Mittelkreis. In Dortmund, Essen, Oberhausen, Herne etc. bestimmt auch. Gehört im Pott dazu.
es täte mal einigen gut wieder wie Malocher ins Bergwerk einzufahren. Das schärft die Sinne fürs Wesentliche im Leben.
Das machen doch die Spieler von verschiedenen Vereinen im Ruhrgebiet regelmäßig zur Saisoneröffnung, um den gut bezahlten Profis ein Gefühl zu geben, was es heißt, im Ruhrgebiet zu spielen, selbst wenn die Zechen im Zentrum des Ruhrgebietes alle schon 20 Jahre und länger geschlossen sind und nächstes Jahr die letzte Zeche in Bottrop schliessen wird. Aber die 150 Jahre Bergbau hat hier - wie im Erzgebirge - seinen Spuren in der Mentalität der Menschen hinterlassen, die auch noch einige Jahrzehnte nachwirken wird.
Und wirkt das bei den ständig wechselnden Spielern auch? Wohl kaum. Denen ist das doch alles völlig egal. Machen wir uns nichts vor. Dieser ganze Identitätsquatsch ist doch bis auf wenige Ausnahmen "Schmus" von gestern. Man kann sich das natürlich noch ne Weile einreden. Ändert trotzdem nichts an der Realität.
Nö, aber die sollen in der Zeit, in der sie in Gelsenkirchen etc. angestellt sind, eben schon in gewissere Weise sich dem Verein, seiner Geschichte und seiner Fans und deren Befindlichkeiten bewußt sein. Nicht umsonst ist es bei Schalke immer ein heikles Thema, ob die Spieler irgendwo im Ruhrgebiet wohnen oder in Düdo und jeden Tag 100 km pendeln.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12069
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 33

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von Fanblock-Gänger » So 10. Sep 2017, 08:37

Wuppertaler hat geschrieben: Das machen doch die Spieler von verschiedenen Vereinen im Ruhrgebiet regelmäßig zur Saisoneröffnung, um den gut bezahlten Profis ein Gefühl zu geben, was es heißt, im Ruhrgebiet zu spielen, selbst wenn die Zechen im Zentrum des Ruhrgebietes alle schon 20 Jahre und länger geschlossen sind und nächstes Jahr die letzte Zeche in Bottrop schliessen wird. Aber die 150 Jahre Bergbau hat hier - wie im Erzgebirge - seinen Spuren in der Mentalität der Menschen hinterlassen, die auch noch einige Jahrzehnte nachwirken wird.
Ich würde sagen, das ist eher Folklore, um den Fans und Kunden solcher Vereine das Gefühl zu geben, den Spielern würde dieses "Gen eingeimpft". Was wäre los, würde so etwas nicht mehr statt finden?! Die Spieler würde das sicher nicht stören. Die Vereinsführung schon, weil dann ein Shitstorm sondersgleichen einsetzen würde, inkl. Vereinsaustritten.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5373
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: 2.Spieltag: RB Leipzig - SC Freiburg, So. 27.08.2017, 15

Beitrag von Wuppertaler » Di 12. Sep 2017, 10:05

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben: Das machen doch die Spieler von verschiedenen Vereinen im Ruhrgebiet regelmäßig zur Saisoneröffnung, um den gut bezahlten Profis ein Gefühl zu geben, was es heißt, im Ruhrgebiet zu spielen, selbst wenn die Zechen im Zentrum des Ruhrgebietes alle schon 20 Jahre und länger geschlossen sind und nächstes Jahr die letzte Zeche in Bottrop schliessen wird. Aber die 150 Jahre Bergbau hat hier - wie im Erzgebirge - seinen Spuren in der Mentalität der Menschen hinterlassen, die auch noch einige Jahrzehnte nachwirken wird.
Ich würde sagen, das ist eher Folklore, um den Fans und Kunden solcher Vereine das Gefühl zu geben, den Spielern würde dieses "Gen eingeimpft". Was wäre los, würde so etwas nicht mehr statt finden?! Die Spieler würde das sicher nicht stören. Die Vereinsführung schon, weil dann ein Shitstorm sondersgleichen einsetzen würde, inkl. Vereinsaustritten.
Ist halt genauso viel Folklore und Fan-Befindlichkeit wie die bemühte Brücke zu den XX Jahren seit Leipzig wieder intermnational spielt. Den Spieler ist das vollkommen wuppe, den Fans eben nicht.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Antworten