CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 Uhr)

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Olaf2603
Beiträge: 516
Registriert: Di 28. Apr 2015, 16:28
x 23
x 52

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von Olaf2603 » Mi 1. Nov 2017, 23:14

Wir sind halt noch unerfahren und heute haben wir auch schlecht gespielt, sehr viele Fehlpässe.

Aber das 2-1 für Porto war klares Abseits.

Wir sollten jetzt versuchen Platz 3 zu halten und wenigstens in die Euroliga zu kommen. Championsleague ist noch zu grün für uns.

Benutzeravatar
marda304
Beiträge: 1016
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 07:57
Wohnort: LE
x 4

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von marda304 » Mi 1. Nov 2017, 23:15

Na ich weiß nicht. Wie lange sind wir denn noch zu grün?
Funfact: Biologisch gesehen sind Bullen gar keine Schweine!

Karline
Beiträge: 1877
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 77

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von Karline » Mi 1. Nov 2017, 23:15

Puh. Dumm gelaufen. Der Plan von Hasi in der ersten HZ ging mächtig in die Hose. Ohne Zeit für Training auch kein Wunder.
Zuviel gewollt.

Unsere AVs, bis auf Bernado, ziemlich viele Fehler. Die Tore bis aufs letzte waren Standards. Da hat die Gegenüberstellung nicht funktioniert.
Beim Ersten in dem Gewusel ballorientiert statt raumorientiert.

Wird Hasi in der Pause nächste Woche trainieren.

Manchmal läufts halt nicht zusammen. Ärgerlich.
Aber BVB hat mehrere 100% ige liegen lassen. Da kotzt man noch mehr.

Wir sind halt noch Rookies.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8691
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 444

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von elbosan » Mi 1. Nov 2017, 23:18

Das_ist_die Wahrheit hat geschrieben:Nach drei Niederlagen in Folge ist jetzt ein 3er gegen H96 wichtig, ansonsten kannst du kannst schnell ins Mittelfeld abrutschen, die Köpfe müssen bei den Jungs jetzt unbedingt schnell wieder frei werden
Von den 3 Niederlagen hat nur 1 Einfluss auf die Liga. Und die war gegen die Bayern, wo von vornherein nicht wirklich 3 Punkte verplant waren. Selbst wenn wir nur 1 Punkt gegen Hannover holen, wäre das kein Beinbruch. Unsere Dreifachbelastung hat sich bereits verabschiedet. Wir können uns dann langsam aber sicher auf die Bundesliga konzertieren.

Die CL war ein netter Ausflug. Es zeigt sich leider auch, das wir mit unserer Gruppe großes Pech hatten. Kein Knaller dabei, dafür 3 Gegner gegen die man sich was ausrechnen könnte. Dementsprechend rutschen wir von "Gala" in "Pflich-Veranstaltung". Platz 3 Hätten wir auch haben können, wenn unsere Gegner Real oder Juventus geheißen hätten. Nur das wir dann mal Real und Juventus bewundern konnten.

Jetzt gilt es Fokus auf die Liga! Dann haben wir vielleicht nächstes Jahr nochmal eine Auslosung mit mehr Glück.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16830
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 240
x 669

CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 Uhr)

Beitrag von Jupp » Mi 1. Nov 2017, 23:37

Man hat heute gesehen, dass teilweise die Frische gefehlt hat. Das Bayernlos war leider Gift. Forsberg wirkte extrem platt als Beispiel. Bruma kommt von einer Verletzung zurück, genauso wie Werner, der auch noch nicht bei 100% war. Tor war natürlich trotzdem toll, aber ansonsten hat mal Timo nicht gesehen. Hinten bekommt man wieder zwei Standardtore, wobei das 2. Tor mit drei Spielern Abseits war. Extrem ärgerlich, dass in beiden Partien Ilsanker ausgefallen ist, der bei Standards nochmal mehr Größe gebracht hätte.

Insgesamt aber verdienter Sieg für Porto, der aber mit besserer Verteidigung bei Standards vermeidbar gewesen wäre.

Und nein, der Fokus gilt auch weiterhin mit auf der Champions League. Im Gegensatz zum DFB-Pokal können wir hier das große Geld holen und vor allem uns auf neue Gegner freuen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Karline
Beiträge: 1877
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 77

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von Karline » Mi 1. Nov 2017, 23:45

Hasi hat grad noch analysiert, dass Porto viel hinten drin stand.
Wenn Bruma von 2-3 Leuten verteidigt wird, kannste kaum was machen.
Bis auf den Anschlusstreffer kaum ins Tempo gekommen, was unsere Stärke ist.

Und bei Abseits, von 3 Spielern, ist nix zu verteidigen. Der Fehler liegt da einzig beim Linienrichter.

Hasi arg geknickt .

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22689
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 53
x 389

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 1. Nov 2017, 23:47

STANDARDSCHWÄCHE BRINGT RBL AUF DIE VERLIERERSTRAßE

Bild

Dritte Pleite in Folge für unsere Rasenballer. Über weite Strecken einfallslose Leipziger müssen sich nach zwei Standardtoren sowie einem späten Konter dem FC Porto mit 3:1 geschlagen geben und rutschen damit auf Platz 3 in der Gruppe ab.
...
http://www.rb-fans.de/artikel/20171101- ... porto.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4973
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 76
x 89

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von Roter Brauser » Do 2. Nov 2017, 06:17

marda304 hat geschrieben:Na ich weiß nicht. Wie lange sind wir denn noch zu grün?
Bei Dortmund hat es in der Klopp-Ära zwei Jahre gedauert.
2010/11 in der Euroleague-Gruppenphase gescheitert
2011/12 in der Championsleague-Gruppenphase gescheitert
2012/13 bis ins Championsleague-Finale durchgedrungen

Aber ausgeschieden sind wir ja noch nicht. Timo hat gestern die Marschrichtung definiert. Zwei Siege aus den verbleibeneden beiden Spielen und wir kommen weiter.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

fuxx
Beiträge: 734
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 17:00
x 13

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von fuxx » Do 2. Nov 2017, 06:48

Ich bin ziemlich enttäuscht! Die erste Halbzeit war schwach, besonders Halste offensiv nicht CL- tauglich. Und die Gegentreffer dürfen so natürlich nicht fallen.
Das ist auch nicht mit mangelnder Erfahrung abzutun. Es war Kampl, also kein Grünschnabel, der bei noch ungeklärter Situation im eigenen Strafraum vom Gegenspieler wegläuft und den blank stehen lässt. Sorry, da fehlen mir die Worte!

Am meisten ärgert mich dass wir wirklich die Chance gehabt hätten weiterzukommen.
Jetzt hilft uns nur noch Besiktas wenn sie Porto schlagen und wir in Monaco gewinnen. Dann hätten wir noch ein Endspiel.

Aber ganz wichtig, im Training muss das Defensivverhalten bei Standards an oberster Stelle stehen. Mit der aktuellen Leistung werden wir noch viele Punkte (unötigerweise) abgeben.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3613
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 649
x 636

Re: CL 4. Spieltag: FC Porto-RB Leipzig (Mi., 1.11., 20:45 U

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 2. Nov 2017, 06:48

Aber das 2-1 für Porto war klares Abseits.
das wir alle auch gesehen haben. Das konnte nicht mal zu 100% die Kameras auflösen und man denkt das es gefühlt so war.

Es ist ja alles gesagt, von den AV über den Rest.
Nun mal zum Schiri. Auch wenn wir ggf was benachteiligt waren bei der typisch deutschen Auslegung von taktischen Fouls, aber ich fand das erfrischend was er hat so laufen lassen. Sonst wäre das Spiel noch unansehnlicher geworden. Das ist Anschauungsunterricht für den DFB, für Krug und Fandel wie gepfiffen werden kann ohne sofort irgendwelche Spieler mit Gelb aus dem Spiel zu nehmen.

weiter: So lange die dicke Frau noch singt ist die Oper nicht zu Ende.
Aber es ist eben Leistungsgrenze oder sagen wir kein konstant hohes Niveau für die CL vorhanden.

Ich habe ein mulmiges Gefühl wenn ich an Hannover denke.
RR mag ein Visionär sein, und auch immer super Talente aus den Hut ziehen, aber ne starke Defensive die variabel ist, da fehlt der Fokus ein wenig.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Antworten