22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Benutzeravatar
marda304
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 07:57
Wohnort: LE

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von marda304 » Sa 10. Feb 2018, 10:24

Profifussballer sind auch nur Menschen, die sich mal ne Streptokokke eintreten können.

Die beiden haben ja jetzt zum Glück gar nicht so doll gefehlt. Deswegen eine gute Besserung. Wenn es wirklich eine Grippe ist, kann das zwei Wochen dauern, bis man wieder fit ist. Oder auch länger.
Funfact: Biologisch gesehen sind Bullen gar keine Schweine!

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4221
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von Stiller_Support » Sa 10. Feb 2018, 10:26

Wie ich das verstanden habe hatten sie leicht erhöhte Temperatur.
Vorsichtsmaßnahme sie '' wegzusperren ''. Ist genau richtig. Grade in Richtung EL Spiel.
........

Benutzeravatar
meinemeinung
Beiträge: 221
Registriert: Do 13. Apr 2017, 09:45
Wohnort: Südhessen
x 48
x 6

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von meinemeinung » Sa 10. Feb 2018, 10:42

marda304 hat geschrieben:Profifussballer sind auch nur Menschen, die sich mal ne Streptokokke eintreten können..
lieber Streptokokke als Gonokokke :rock:

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7839
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 91

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von elbosan » Sa 10. Feb 2018, 10:44

Das ist die Leipziger Männergrippe. Frag mal Rangnick. Der meinte ja selber das er noch nie so eine brutale Grippeerkrankung erlebt hat.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3075
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 129
x 137

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von katmik » Sa 10. Feb 2018, 11:15

Khedira: „Ich glaube, wir sind mutig aufgetreten. Es kommen nicht so viele Mannschaften nach Leipzig, denen es zusteht, den Spielaufbau zu machen. Aber wir wurden dafür nicht belohnt, weil Leipzig meiner Meinung nach überhaupt keinen Spielaufbau gemacht hat, sondern die Bälle nur lang auf Poulsen gespielt hat und auf die zweiten Bälle gehen wollte. Ich weiß nicht, ob man das zu Hause gegen den kleinen FC Augsburg machen muss.”
Hasis Taktik ist gut aufgegangen. ;)

Laut Twitter haben Sabi und Demme eine Erkältung. Warum da Medien Grippe draus machen? Naja.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10480
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 329
x 155

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von EisenerBulle » Sa 10. Feb 2018, 11:33

katmik hat geschrieben:
Khedira: „Ich glaube, wir sind mutig aufgetreten. Es kommen nicht so viele Mannschaften nach Leipzig, denen es zusteht, den Spielaufbau zu machen. Aber wir wurden dafür nicht belohnt, weil Leipzig meiner Meinung nach überhaupt keinen Spielaufbau gemacht hat, sondern die Bälle nur lang auf Poulsen gespielt hat und auf die zweiten Bälle gehen wollte. Ich weiß nicht, ob man das zu Hause gegen den kleinen FC Augsburg machen muss.”
Hasis Taktik ist gut aufgegangen. ;)

Laut Twitter haben Sabi und Demme eine Erkältung. Warum da Medien Grippe draus machen? Naja.
Hat das Khedira echt gesagt. :roll: Also da hat er ein anderes Spiel gesehen. Nur hoch und weit war es definitiv nicht. Aber etwas anders als sonst war es schon. Hat mir gut gefallen. Und das Ergebnis sowieso. Hat Augsburg eben was dazu gelernt. :corn:

Edit: Jetzt hab ich es auch gelesen.
Wie haben Sie die Schiedsrichterleistung gesehen?

„Gefühlt waren alle Entscheidungen für die Heimmannschaft. Ich glaube, beim Freistoß vor dem 2:0 spielen wir deutlich den Ball. Ich weiß auch nicht, was er da heute gesehen hat.”
https://rblive.de/2018/02/10/rani-khedi ... interview/" onclick="window.open(this.href);return false;

Hab auch schon bei TM gelesen dass die Augsburger den Schiri echt blöd fanden. Ich fand ihn neutral - so wie ich es von einem Schiedsrichter auch erwarte. Es gab wohl mal einen falschen Einwurf zu unseren Gunsten aber an mehr kann ich mich nicht erinnern. Khedira ist wohl endgültig in der Puppenkiste angekommen und hat sich dementsprechend angepasst. Ist aber für mich auch ok - solange wir gewinnen... :mrgreen:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5559
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 102
x 148

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von Adamson » Sa 10. Feb 2018, 11:40

Eventzuschauer hat geschrieben: Die Spieler nehmen schon am öffentlichen Leben Teil, haben Kontakt zu Familienmitgliedern etc...
Ja das stimmt. Siehe Emil... :mrgreen:
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1553
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 33

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von RotorBrowser » Sa 10. Feb 2018, 11:43

Muß heut auch mal ne Analyse rauslassen, was mir so als Besonders auffiel:

-taktische geschlossene Meisterleistung gegen ein 5-4-1-kein Sonderlob -Alle top

-Standard gut gelöst

-viel mehr lange Bälle als sonst

-und dabei ganz viele 2.Bälle bekommen

-Stimmung im Stadion super, trotz nicht ausverkauft und Handschuhe (Pfeifen fetzt)

Wenn Freitagsspiele mich so entspannt ins Wochenende schicken-dann bitte - mehr Freitagsspiele!
:clap: :clap: :clap: :schal:

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3075
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 129
x 137

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von katmik » Sa 10. Feb 2018, 12:11

EisenerBulle hat geschrieben:
Wie haben Sie die Schiedsrichterleistung gesehen?

„Gefühlt waren alle Entscheidungen für die Heimmannschaft. Ich glaube, beim Freistoß vor dem 2:0 spielen wir deutlich den Ball. Ich weiß auch nicht, was er da heute gesehen hat.”
https://rblive.de/2018/02/10/rani-khedi ... interview/" onclick="window.open(this.href);return false;

Hab auch schon bei TM gelesen dass die Augsburger den Schiri echt blöd fanden. Ich fand ihn neutral - so wie ich es von einem Schiedsrichter auch erwarte. Es gab wohl mal einen falschen Einwurf zu unseren Gunsten aber an mehr kann ich mich nicht erinnern. Khedira ist wohl endgültig in der Puppenkiste angekommen und hat sich dementsprechend angepasst. Ist aber für mich auch ok - solange wir gewinnen... :mrgreen:
Wie oft fanden wir die Schiris schon echt blöd? ;) Manchmal entsprach es der Realität und manchmal nicht. Ich glaube, das ist einfach menschlich. Besonders wenn man verloren hat, sucht man doch gerne mal die Schuld dafür bei anderen.
Ich fand den Schiri gestern angenehm unauffällig. Hat er insgesamt gut gemacht.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 10
x 101

Re: 22. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg, 09.02.18, 20:30

Beitrag von Rumpelstilzchen » Sa 10. Feb 2018, 12:31

Zu Hinteregger: Ich bin da zwiegespalten, konnte mir zwar ein Schmunzeln nicht verdrücken, aber mitgepfiffen habe ich nicht - kann es auch nicht so sonderlich gut. Grundsätzlich halte ich ihn fußballerisch dennoch für einen sehr kompetenten IV und mit Max auch für einen der Garanten des Augsburger Erfolgs. Er hat auch sehr viele Situationen gut gemeistert. An Compper wäre er daher m.E. auch vorbeigekommen.
Abgesehen davon hat er eh diese starke Mentalität, so dass ihn solche Pfiffe eher wenig aus der Ruhe bringen und irgendwann kann man die Vergangenheit (es geht ja da auch eher um ein paar sehr widersprüchliche Aussagen in Bezug auf Red Bull bzw. RB Vereine) auch mal ruhen lassen. Er spielt jetzt in Augsburg und wir sind als Vizemeister in der CL - genug gestraft...

Zum Spiel: Ja das war eher wieder so alte Schule, also gib dem Gegner den Ball und schau mal, was der macht. Allerdings war das beim FCA recht wenig und meist extrem einfallslos. Insofern war es dann auch schwer die nötigen Vorteile draus zu ziehen. Was ich bei der Sache kritisch sehe ist die notwendige Entwicklung. M.E. ist es für ein Topteam zwingend notwendig eine gewisse Spielkultur mit dem Ball an den Tag zu legen und da gab es auch gestern wieder einige Fehler und wenn man dem FCA den Ball überlässt, kann man ihn auch nicht selbst haben. Will sagen: in Phasen in denen es mal nicht so läuft, ist eine Rückbesinnung durchaus sinnvoll, das große Ziel darf man indes nicht aus den Augen verlieren.

Zu den Einzelspielern:
Poulsen, Upamecano, Kampl und Bruma haben mir gestern besonders gut gefallen. Sehr gute Vorstellung Poulsen extrem engagiert und mit schöner Vorlage zum 1:0. Kampl der Motor im ZM und Bruma eine echte Belebung der Offensive. Upamecano mit dem 100. Treffer und defensiv abgeklärt (Willi aber auch).
Weniger gut m.E. Keita und Werner. Ersterer mit vielen teils ungewohnten Fehlern im Spiel und leichten Ballverlusten. Werner ohne Abschlussglück und bzw. oder das Auge für die Mitspieler.
Sonst war es insgesamt eine runde mannschaftlich geschlossene Leistung.
Bild

Antworten