Zwischenr. EL: SSC Neapel - RB Leipzig, Do. 15.2.18, 21:05

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Antworten
Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4221
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Zwischenr. EL: SSC Neapel - RB Leipzig, Do. 15.2.18, 21:

Beitrag von Stiller_Support » So 18. Feb 2018, 14:56

Bilder aus der Kabine, genau das fehlt noch in Deutschland :mrgreen:

----------------------------------------
Naja für das was SPA so bringt is 1:0 bissl dünn.
Schöne Woche noch mit hoffentlich 2 Siegen.
........

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5630
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 23
x 45

Re: Zwischenr. EL: SSC Neapel - RB Leipzig, Do. 15.2.18, 21:

Beitrag von bullish! » So 18. Feb 2018, 16:55

Endstand
SSC Neapel 1:0 SPAL Ferrara

Optisch knappes Ergebnis für Neapel.
Das 2:0 in der 63. nimmt der VAR zurück.

Bei dem knappen Spielstand wechselt Sarri
in der 71. lediglich Zielinski (für Hamsik) ein.
In der 87. noch Rog für José Callejon und in
der 91. Diawara für Jorginho eingewechselt.

Befreiungsschlag nach dem Donnerstag sieht anders aus.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3073
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 128
x 134

Re: Zwischenr. EL: SSC Neapel - RB Leipzig, Do. 15.2.18, 21:

Beitrag von katmik » So 18. Feb 2018, 19:24

Hier nun noch wie versprochen ein kurzer Erlebnisbericht meinerseits.

Am frühen Mittwochmorgen ging meine Reise los. Flixbus nach Tegel, von da über Rom nach Neapel. Abends kurz vor 20 Uhr war ich endlich in meiner Unterkunft. Dort wurde ich, nachdem ich den Hauptgrund meiner Reise nach Neapel, also das Spiel, genannt hatte, umso herzlicher und euphorischer begrüßt. Der Rezeptionist, selbst glühender Napoli-Fan, umarmte mich vor lauter Freude darüber, dass ich mir tatsächlich den weiten Weg gemacht habe, um das Spiel live zu erleben.
Am späteren Abend verschaffte ich mir noch einen ersten Eindruck von der Altstadt. Ich kann nur sagen: Die spinnen, die Neapolitaner. Fahren Auto wie die Irren, benutzen beim Einparken die Stoßstangen, lassen ihren Müll da fallen, wo sie gerade stehen und gehen. Aber sonst sind sie ein wirklich freundliches und nettes Volk. Als Fußgänger über die Straße zu gehen, ist echt gewöhnungsbedürftig. Fußgängerampeln oder Zebrastreifen interessieren die Autofahrer nicht wirklich. Einfach losgehen ist die beste Lösung, wenn man nicht stundenlang am Straßenrand stehen möchte.
Am Donnerstag habe ich dann einen Stadtbummel durch die Altstadt gemacht, dabei eine wunderbare Pizza Napoletana im Straßenverkauf für sagenhafte 1,50€ verzehrt und die Atmosphäre der süditalienischen Stadt in mich aufgesogen. Hat mir gut gefallen das ganze, allerdings darf man nicht empfindlich sein Lärm, Müll und Benzinabgase betreffend.
Am späten Nachmittag war dann Treffen mit anderen RB-Fans zum erst gemeinsam Essen und dann ins Stadion gehen. Im Nachhinein bin ich echt froh, den empfohlenen Treffpunkt im Hafen nicht wahrgenommen zu haben. Denn als viele Fans sich schon vor bzw. im leeren Stadion gelangweilt haben, saßen wir noch in der Pizzeria.
Dann ging es im rappelvollen Linienbus Richtung Stadion. Zwei Zivil-Polizisten auf einem Motorrad, welche eher aussahen wie Mitglieder einer Motorrad-Gang, welche sich eine Polizeikelle besorgt haben, geleiteten uns bis zum Einlass. Hier brauchten wir nur unsere Tickets vorzeigen ohne Ausweiskontrolle, dann kam eine lasche Sicherheitskontrolle (da ist die Kontrolle in Leipzig echt hart dagegen) und drin waren wir. Zum Spiel schreibe ich jetzt nichts, wurde ja schon alles gesagt.
Nach der einstündigen Blocksperre nach dem Spiel, welche in meinen Augen reine Schikane war, ging es dann mit den Shuttle-Bussen zum Hafen zurück. Zum Glück war meine Unterkunft drei Minuten Fußweg davon entfernt. Die Busse fuhren ca. eine Stunde mit der Kirche ums Dorf. Am Abend danach bewältigte ein Taxi den Weg vom Stadion in den Hafen in 10 Minuten. :roll: Nunja.
Eigentlich hatte ich für Freitag dann einen Ausflug auf den Vesuv geplant, welcher leider wegen Schnee- und Eisglätte gecancelt werden musste. So ging es an diesem Tag auf die Insel Procida, wo ordentlich Sonne und Wärme getankt werden konnte.
Am Samstag dann ging es um die Mittagszeit zurück über Rom nach Tegel und abends war ich dann wieder wohlbehalten in Leipzig.

Mein Fazit:
Eine wunderbare Auswärtsfahrt mit hohem Erlebnisfaktor und ein tolles Fußballspiel. Zukünftig wird mir in Deutschland wahrscheinlich keine Pizza mehr schmecken. Keine Ahnung, warum die hier den Pizza-Teig nicht so machen wie in Italien. Und natürlich schmecken die Tomaten und der Mozzarella in Italien auch anders als hier.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4221
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Zwischenr. EL: SSC Neapel - RB Leipzig, Do. 15.2.18, 21:

Beitrag von Stiller_Support » So 18. Feb 2018, 22:36

dankö :thumb:
........

Antworten