23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Antworten
Benutzeravatar
east-west
Beiträge: 384
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von east-west » Mo 19. Feb 2018, 23:24

elbosan hat geschrieben:Wir sind da leider zu sportlich.
Und wir sind leider auch zu nett wenns drauf ankommt. Lukas z.B. mag ja ein großes Talent sein aber da ist irgendwie kein Biss dahinter wenn es zur Sache geht. Naby heute auch völlig neben der Rolle. Positiv hervorheben möchte ich (mal wieder) Konny. Auch wenn nicht alles 100prozentig gelingt aber er geht wenigstens mit Verve nach vorne und ackert ohne Ende - tolle Entwicklung. Bei Lukas muss dahingehend unbedingt was passieren (was nicht heißt, dass er heute an der Niederlage schuld ist!).

Birdman
Beiträge: 933
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 09:45
x 7

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von Birdman » Mo 19. Feb 2018, 23:34

Ich suche weiterhin verzweifelt den Grund für die Abseitsentscheidung, die anstatt die des Elfmeters getroffen wurde.

Der Freistoß ist nicht gemeint, oder? Im kicker.de steht, dass Sabitzer im Abseits steht. In irgendeiner Zeitlupe war aber zu erkennen, dass zwar ein RB-Spieler den Ball mit der Sohle stoppt, ihn aber ein Frankfurter in Bewegung bringt.

Kann das jemand aufklären?

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15459
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 77
x 129

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von Jupp » Mo 19. Feb 2018, 23:38

Schau mal hier: https://twitter.com/schoenyle/status/965696027880841217" onclick="window.open(this.href);return false;

Also hier sieht man das Laimer versucht den Ball zu stoppen, der Frankfurter versucht zu klären und der Ball dann bei Sabitzer landet. Sabitzer steht zwar im Abseits, aber Ball wird aber meiner Meinung nach nicht von Laimer gespielt, insofern Fehlentscheidung.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Eventi.absolut
Beiträge: 3032
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 98
x 39

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von Eventi.absolut » Mo 19. Feb 2018, 23:40

Jupp hat geschrieben:Schau mal hier: https://twitter.com/schoenyle/status/965696027880841217" onclick="window.open(this.href);return false;

Also hier sieht man das Laimer versucht den Ball zu stoppen, der Frankfurter versucht zu klären und der Ball dann bei Sabitzer landet. Sabitzer steht zwar im Abseits, aber Ball wird aber meiner Meinung nach nicht von Laimer gespielt, insofern Fehlentscheidung.
Ein TM-Experte dazu, auf die Frage ob denn nicht der Ball von einem Frankfurter Spieler kam:


Kommt er ja nicht, also nur indirekt. Ball kommt "absichtlich gespielt" vom Frankfurter, aber fürs Abseits zählt das nicht, sondern nur, ob der Angreifer berührt. Das macht er sehr deutlich. In genau dem Moment ("der Ballabgabe") muss man das Abseits prüfen, und genau in dem Moment steht euer Angreifer im Abseits.

Birdman
Beiträge: 933
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 09:45
x 7

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von Birdman » Mo 19. Feb 2018, 23:41

Das Video beweist es sogar eindeutig. Unfassbar!

Kriegen wir einen Elfmeter nicht, weil man auf dem Monitor eine völlig andere Situation sieht und diese trotz Zeitlupen vollkommen falsch bewertet.

Benutzeravatar
east-west
Beiträge: 384
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von east-west » Mo 19. Feb 2018, 23:41

Birdman hat geschrieben:In irgendeiner Zeitlupe war aber zu erkennen, dass zwar ein RB-Spieler den Ball mit der Sohle stoppt, ihn aber ein Frankfurter in Bewegung bringt.
Sabitzer kommt aus dem Toraus und der Ball gelangt von Hasebe und Konny zu ihm wobei Konny zuletzt dran war. Der ausschlaggebende Spieler war aber wohl Hasebe. Sehr knifflig das Ganze. Laut dem Coach liegt jedenfalls keine glasklare Fehlentscheidung vor (wo der VR ja nur eingreifen darf). Demzufolge gilt Tatsachenentscheidung.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6064
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen
x 13
x 43

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von raceface » Mo 19. Feb 2018, 23:43

east-west hat geschrieben:
Birdman hat geschrieben:In irgendeiner Zeitlupe war aber zu erkennen, dass zwar ein RB-Spieler den Ball mit der Sohle stoppt, ihn aber ein Frankfurter in Bewegung bringt.
Sabitzer kommt aus dem Toraus und der Ball gelangt von Hasebe und Konny zu ihm wobei Konny zuletzt dran war. Der ausschlaggebende Spieler war aber wohl Hasebe. Sehr knifflig das Ganze. Laut dem Coach liegt jedenfalls keine glasklare Fehlentscheidung vor (wo der VR ja nur eingreifen darf). Demzufolge gilt Tatsachenentscheidung.
Ergo 11m! ???
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
east-west
Beiträge: 384
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von east-west » Mo 19. Feb 2018, 23:46

raceface hat geschrieben:Ergo 11m! ???
So sieht es zumindest RH!

Leutzscher_org
Beiträge: 255
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:54
x 7

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von Leutzscher_org » Di 20. Feb 2018, 00:01

east-west hat geschrieben:
raceface hat geschrieben:Ergo 11m! ???
So sieht es zumindest RH!
Genau das habe ich schon nach der ersten Zeitlupe gesagt - der Ball kam eindeutig vom Gegner!

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7838
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 91

Re: 23. Spieltag: E. Frankfurt – RB Leipzig, 19.02.18, 20:30

Beitrag von elbosan » Di 20. Feb 2018, 00:06

east-west hat geschrieben:
raceface hat geschrieben:Ergo 11m! ???
So sieht es zumindest RH!
Recht hat er. Unsere Diskussion zeigt doch, dass 11 Meter keine klare Fehlentscheidung war. Dementsprechend muss der VAR sich zurückhalten. Dementsprechend steht die Entscheidung auf 11 Meter als Tatsache. Das diese zurückgenommen wird, war mir allerdings schon beim Griff ans Ohr klar.

Antworten