Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uhr

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Antworten
Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2504
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 121
x 78

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von The-Last-ReBeL » Fr 23. Feb 2018, 06:35

muss mich korrigieren,
Laimer nat auch beim 0:1 keine gute Figur was seinen Gesamteindruck schmälert. Aber ich denke er hat den Willen und schafft das auch noch. Sollte erst mal gesetzt bleiben auf der Position.

Etwas drüber geschlafen, und eigentlich macht es alles nicht besser. In den Gazetten schreibt man immer über Anpassung der Gehaltsobergrenzen 4,50 Mio im Jahr. Für die Leistung gestern hätten einige in der freien Wirtschaft eine Abmahnung erhalten und keine Gehaltserhöhung. Es kann nicht sein, daß das gesamte Mittelfeld abtaucht. Irgendwo schon mal geschrieben, Kampl mag gut sein aber meist nur wenn sie alle gut spielen. Er wird nie der Unterschiedsspieler mehr werden, und leider das Vizekusengen in sich. Er bleibt sicherlich ein wichtiger Baustein im Gefüge aber 1-2 Knaller in den entscheidenten Schaltstellen brauchen wir, wenn wir Titel holen wollen. Bleibt zu hoffen das Emil weiter Bock auf Leipzig hat. Bruma war wieder agil aber viel brotlose Kunst diesmal dabei. Er ist aber erst nen 3/4 Jahr in Leipzig und da hoffe ich auf Entwicklung.
An der Trainerdiskussion beteilige ich mich nicht, finde aber die herangehensweise
von RR nachvollziehbar. Im stillen glaube ich, dass er immer noch Tuchel gerne sehen würde. Ich bin mit RH zufrieden weil er halbwegs die Dinge realistisch sieht, und sich auch mal schützend vor die Mannschaft stellt. Kleines Manko, er muss lernen rotieren zu können , sowohl richtig und auch im mentalen Bereich. Er spielt lieber die Saison mit einer eingespielten Mannschaft durch .

Ja und mit "Europapokal Leipzig International" zum Schluß konnte ich mich nicht anfreunden. Eine gute verwaltetes 0:1 da hätte ich mich noch anfreunden können, so war es doch etwas Glück des Tüchtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1998
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 3

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von schmidder » Fr 23. Feb 2018, 07:07

Schiri hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
Schiri hat geschrieben:Gute Leistung Bernardo...Laimer heute recht schwach...vor allem beim 0:2
Und sonst einfach weitergekommen...wie mein Tipp :D
So gruselig fand ich es im Stadion nicht...hab ja aber nicht alles gesehen...wollte ja auch Stimmung machen...
Vor allem die IV und die linke AW Seite sehr diszipliniert...
Sorry, das kann nicht Dein Ernst sein. Vielleicht warst Du auch durch Deinen Support abgelenkt (spricht erstmal für Dich :thumb: ) aber dass haben wir (Block 11 sprich die Seite von Laimer in HZ 2 und auch relativ nah am Spielfeld) völlig anders gesehen. Erste HZ hatten wir natürlich keinen richtigen Einblick aber in HZ 2 war er geil. Wie ein Terrier. Sah sich oft 2 Gegenspielern gegenüber (hat hier auch schon jemand geschrieben) aber er hat gekämpft, gebissen und keinen Millimeter nachgegeben. Bei Lukas (als er da noch spielte) sah dass auf rechts dagegen immer echt übel aus. Ja, beim 2:0 hat er gepennt. Schade, das verwischt den Gesamteindruck aber er hat trotzdem ein gutes Spiel gemacht. Und das 2:0 hat ja keine Auswirkungen.
Das Gesamtbild der Mannschaft gibt mir allerdings zu Denken. Was ist denn nur mit unserer Offensive los... :?
Naja, wir sind weiter und Neapel hat uns ja scheinbar im Hinspiel nicht ernst genommen. Dumm gelaufen - FÜR NEAPEL 8-)
Jetzt bin ich erstmal auf die Auslosung gespannt und an die Bundesliga mag ich heute Abend noch nicht denken. Vielleicht morgen... :|
Gute mit Laimer kann man geteilte Meinungen haben...ich fand ihn die letzten Spiele besser
v
Laimer hatte gestern auch einfach mal den schwersten Job, musste gegen Mertens ran und hatte dabei 0 Unterstützung von Sabitzer (der für mich gestern der größte Ausfall war). Und als ob das nicht schon schwierig genug gewesen wäre kam auch noch jeder Diagonalball auf Mertens perfekt an... diese Pässe, Wahnsinn! Das 2:0 geht allerdings wirklich auf Laimers Kappe, da hat er einfach gepennt, bei dem Rest bin ich mir sicher, alle anderen AVs hätten das deutlich schlechter gelöst gestern.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von Karline » Fr 23. Feb 2018, 07:49

Ich bin ganz bei schmidder.

Sabitzer hat sich in der Defensive zu zentral positioniert, viel zu wenig und zu langsam verschoben. Einfach lustlos und nicht mannschaftsdienlich.
Und schon war vor Laimer ein riesiger Raum frei.
Da kamen oft Bälle rein, Neapel hat den Raum gut in Überzahl bespielt.

Im TV sind mir da einige Szenen aufgefallen, wo Laimer noch klären konnte.
Allein auf dem Flügel war er die ärmste Sau.

Besonders erschreckend war, dass es nach der Pause genauso weiter geht. Die offene Stelle hätte Hasi erkennen müssen.

Tag Eins
Beiträge: 718
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:04
x 9
x 7

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von Tag Eins » Fr 23. Feb 2018, 08:04

Karline hat geschrieben:Sabitzer hat sich in der Defensive zu zentral positioniert, viel zu wenig und zu langsam verschoben. Einfach lustlos und nicht mannschaftsdienlich.
Und schon war vor Laimer ein riesiger Raum frei.
Habe ich auch so gesehen. Sabitzer stand oft nur dabei, als würde ihn alles nichts angehen. Es schien, als hätte er keine Lust auf Fußball gehabt.

P.S. Aber schön, wie er den blinden Linienrichter weggecheckt hat 8-)

oldbull53
Beiträge: 177
Registriert: So 25. Mai 2014, 22:48
x 2

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von oldbull53 » Fr 23. Feb 2018, 08:33

Wer gestern abend nicht nur kritiklos durch die rot-weiße Brille schaute musste teilweise entsetzt seinen Blick senken.
Wollten Einige gar nicht international spielen, hatten es uns die Napolis im Hinspiel zu leicht gemacht?
Es kann nicht die Ausrede gelten, das Orban und Keita fehlten, der Auftritt einiger vorher hochgejubelter "Leistungsträger" war peinlich bis katastrophal, weder mit dem Wetter oder dem destaströsen Montagsspiel als Entschuldigung gelten zu lassen.
Man bekam den Eindruck, das viele Spieler weder mit dem Kopf, noch mit dem Herz dabei waren, von Ausnahmen abgesehen, Yussi, welcher wie immer, aber man bekam den Eindruck, allein sich über die gesamte Spielzeit, wie ein einsamer Krieger, den Arsch aufgerissen hat.
Das gesamte Zusammenspiel und der Drang nach vorn war streckenweise "zweitligareif".
Viele Spielzüge versandeten, weil Einige wahrscheinlich dachten, Hackentricks und Kindereien wie auf dem Trainingsplatz ausprobieren zu müssen, aber "Angst" vor Zweikämpfen hatten, obwohl Geschwindigkeit und Fitness vorhanden waren.
Das habe ich aber nicht nur allein und nur gestern festgestellt, das geistert schon einige Monate durch die Mannschaft.
Wer von Spielern und Verein auf höchsten Niveu "mitmischen" will, muß dem entsprechend auch 12 Monate im Jahre 110% Leistungswillen zeigen und nicht, wie Einige auf dem Rasen, sich geistig schon von uns verabschiedet zu haben, weil irgend wo anders mehr Geld lockt und die Ersatzbank.
Auch bin ich immer mehr überzeugt, das RR Hasenhüttel mit seinen scheinheiligen "Gutenmenschengetue" auf den Leim gegangen ist, er krass überbewertet wird und wurde, auch wenn es wahr sein sollte, das er sich nicht eindeutig zu unserer Manschaft längerfristig bekennt.
Er letztendlich auch nur ein Geld-Söldner wie viele Andere ist.
Der aktuelle Tabellenplatz täuscht schon jetzt über grundsätzliche Probleme in der Führung und in der Mannschaft hinweg.
Ich glaube, man sollte weniger auf die medialen Schönreden oder Verrisse als auf die Person Rangnick schauen, um zu erkennen, wie aus egoistischen und monitären Gründen sein "Projekt" kaputt gemacht wird.
Wenn es auch nur teilweise zutrifft, was mir und vielen Anderen auf dem Magen liegt, ist die nächste Blamage am Sonntag schön "eingetütet"!
Fan sein hat nichts mit Blindheit und Realitätsverweigerung zu tun.

Benutzeravatar
kometa
Beiträge: 451
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 17:36
x 1

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von kometa » Fr 23. Feb 2018, 09:34

Mir ist der Grundtenor hier zu negativ. Es war natürlich kein spielerischer Leckerbissen unserer Mannschaft. Ich sehe den Grund aber eher in der Drucksituation, die sich im Spielverlauf entwickelt hat. Nach intensivem Beginn der Gegner hat man das Spiel im Laufe der ersten Hälfte gut kontrollieren können und war sehr auf Sicherheit bedacht. Das hat bis auf das Gegentor auch ganz ordentlich geklappt. Im zweiten Abschnitt verstärkte Neapel nochmal die Offensive und der Druck nahm zu. Das merkte man in zahlreichen kopflosen Abwehraktionen, in denen Leipzig nur noch versuchte irgendwie den Ball wegzubekommen und mehr und mehr Querschläger und Fehlpässe dazukamen. Das schiebe ich dann eindeutig auf den Kopf. Man merkte die Angst, hier noch auszuscheiden. Solche Situationen hat man aber bei jüngeren Sportlern vor einem großen Schritt immer wieder.

Über die Außen hat man deutlich die Defizite aufgezeigt bekommen, was mich aber gegen eine Mannschaft dieser Qualität weder verwundert noch schlecht schlafen lässt. Andersherum hat Neapel es nicht vermocht, viele Chancen zu kreieren. Das halte ich für einen wichtigen Fakt, der nicht unter den Tisch fallen sollte.

Das Trainerteam hat genug Videomaterial für kommende Einheiten. Nun wartet hoffentlich ein weiterer interessanter Gegner auf dem Weg zum "Bullentreffen Lyon 2018". :D
#IchBinE1NSPLUS

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5370
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 66
x 74

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von Adamson » Fr 23. Feb 2018, 09:44

raceface hat geschrieben:Hatten wir eigentlich überhaupt in HZ2 einen Torschuss? Ich mein nicht?
Nein, nicht einen einzigen. Das war die gute Nachricht. Jetzt kommt die wirklich schlechte: Wir hatten auch in der ersten Halbzeit keinen. Im gesamten Spiel keinen einzigen Schuss, der auf das gegnerische Tor ging. Null, zero, nada, nichts! Im eigenen Stadion! Unsere einzige Chance war das Fasteigentor von Neapel.
Wenn ich Montagabend noch dachte, das geht eigentlich nicht mehr schlimmer, da wurde ich dann gestern eines Besseren belehrt.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1099
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 17

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von RaBaSpo » Fr 23. Feb 2018, 09:49

Wir können wirklich von Glück reden, dass Neapel in den letzten Minuten dann wirklich zu doof war uns noch das dritte reinzuknallen. Fand es dann dementsprechend auch unterirdisch, dass "Fight for your Right" über die Lautsprecher kam, als es endlich vorbei war. Weiterkommen ja - aber mit der Leistung gestern bin ich absolut unzufrieden.
RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2010
96 Heimspiele:
55 Siege,
20 Unentschieden,
21 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5834
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen
x 7
x 15

Re: Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uh

Beitrag von raceface » Fr 23. Feb 2018, 09:56

Adamson hat geschrieben:
raceface hat geschrieben:Hatten wir eigentlich überhaupt in HZ2 einen Torschuss? Ich mein nicht?
Nein, nicht einen einzigen. Das war die gute Nachricht. Jetzt kommt die wirklich schlechte: Wir hatten auch in der ersten Halbzeit keinen. Im gesamten Spiel keinen einzigen Schuss, der auf das gegnerische Tor ging. Null, zero, nada, nichts! Im eigenen Stadion! Unsere einzige Chance war das Fasteigentor von Neapel.
Wenn ich Montagabend noch dachte, das geht eigentlich nicht mehr schlimmer, da wurde ich dann gestern eines Besseren belehrt.
War meine Wahrnehmung doch richtig.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15145
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 33
x 53

Zwischenr. EL: RB Leipzig - SSC Neapel, 22.2.2018, 19 Uhr

Beitrag von Jupp » Fr 23. Feb 2018, 10:25

Ich finde es immer interessant wie je nach Verlauf einer Partie oder zwischen Hin- und Rückspiel diskutiert wird. So gewann bspw. Schalke das Derby am Ende ja auch angeblich 4:4. Am Ende würde nur das Aufholen des Rückstands gefeiert und man hat völlig vergessen was davor war. Hier erscheint es mir ähnlich bloß andersherum. Ich finde weiterhin, dass wir über beide Spiele nicht unverdient weiter gekommen sind und die Stärke des Gegners wird hier völlig negiert. Nochmal, die haben in der Liga alle Auswärtsspiele gewonnen bis auf ein Unentschieden. Vom Niveau her waren sie für mich das beste Team dieser Saison in Leipzig. Für mich sind die auf einer Ebene mit Bayern. Diese Passsicherheit bei kurzen und langen Bällen war überragend. Insigne, Mertens, Callejon und Hamsik zuzuschauen war ein Genuss, auch wenn sie beim Gegner waren. Beeindruckend auch wie sie defensiv agiert haben. Es gab es meiner Wissens noch nie, dass wir nicht einmal aufs Tor geschossen haben. Sicherlich haben wir schon bessere Spiele gezeigt, aber der Gegner war auch einfach toll.
Wo wir bei Enttäuschungen sind, dann muss man ganz klar die Stimmung nennen. Kein gemeinsamer Support auch bei bekannten Liedern, teilweise Pfiffe. Man hat gemerkt, dass die Erwartungshaltung im Publikum nach dem sensationellen Spiel in Neapel nicht mit der Leistungsstärke des Gegners passte.

Wie in der Liga beim Abstand zu Bayern ist klar festzustellen, dass wir von internationalem Topniveau noch weit weg sind. Alles andere wäre aber für mich im 2. Jahr in der Bundesliga auch sensationell. Weil hier 4,5 Mio.€ Gehalt genannt wurden. Ich glaube nicht, dass sich Hamsik und Co. damit annähernd zufrieden geben würden.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten