24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00 Uhr

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Antworten
Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5370
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 66
x 74

Re: 24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00

Beitrag von Adamson » Di 27. Feb 2018, 20:02

schmidder hat geschrieben: Liegt mEn aber auch stark an den Ticketpreis. Kenne viele die gerne gehen würden, denen aber 100-150€ für 3 Familienmitglieder einfach (auf Dauer mit CL/EL) zu teuer ist.

Ich hoffe nächste Saison gibt's ne Anpassung. Hier hat sich der Verein total verkalkuliert.
Wenn doch aber die Leute so wenig Geld zur Verfügung haben, wieso lassen denn dann 6.000 ihre Karte verfallen?
Die Karten scheinen eher zu billig zu sein. Sie sind nichts wert, deshalb kann man sie ja mal ruhig verfallen lassen.

Du_mich_auch
Beiträge: 5
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:13

Re: 24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00

Beitrag von Du_mich_auch » Di 27. Feb 2018, 20:21

Hi....jetzt mal im Ernst - schämt Ihr Euch ( Spieler und Trainer ) nicht , so eine ( eigentlich gar keine ) Leistung abzuliefern ??? RB wird weiter fallen und Hasenhüttl sieht zu - traurig . Ich sage Euch - Hasenhüttl ist nicht mehr bei der Sache - er hat schon andere Dinge im Kopf !!! :|

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1887
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31
x 10

Re: 24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00

Beitrag von Anderson » Di 27. Feb 2018, 20:25

Bei den 6.000 nicht in Anspruch genommenen Karten sollte es sich in der Mehrzahl um Dauerkarten handeln, das beobachtet man ja auch in andere Stadien.

Wenn die eigene Mannschaft Mist spielt und es dazu hundekalt ist, bleibt man schon mal zu Hause. Mit ein oder zwei nicht besuchten Spielen kommt man normalerweise mit einer Dauerkarte immer noch günstiger als mit 15 oder 16 Tageskarten für den gleichen Platz. Ob's bei RB auch so ist, weiß ich nicht.

Die Preise bei RB stehen natürlich in keiner vernünftigen Relation zu den Einkommen hier. Selbst wenn man einen Radius von 100 oder 150 km nimmt, muss man für diese Preise erst mal 40.000 Leute finden, die das Stadion dauerhaft regelmäßig füllen, unabhängig vom sportlichen Erfolg. Davon ist RB weit weg, der "Neuigkeitswert" BL geht zudem auch langsam verloren.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2840
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 89
x 87

Re: 24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00

Beitrag von katmik » Di 27. Feb 2018, 20:37

Ich spare bei einem normalen BL-Spiel 5€ pro Spiel. Bei Top-Spielen der Kategorie A spare ich pro Spiel 25€, also 50€ pro Saison. Top-Spiele der Kategorie B soll es bis zu 4 in der Saison geben und ich spare da je Spiel 15€, also insgesamt 60€. Macht zusammen 165€.
Habe eine DK in PK3.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

hendrik
Beiträge: 1173
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 17

Re: 24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00

Beitrag von hendrik » Mi 28. Feb 2018, 14:41

2016/2017 laut Kicker Gesamtzuschauer: 678.425 aber nur Buli. Davon 11 x ausverkauft. Macht durchschnittlich 39.900 oder Auslastung von 93,8 %

2017/2018 laut Kicker bisher: 465.741. Nimmt man die nächsten beiden Heimspiele noch dazu, die auch ausverkauft sind = 550.857, davon 6x ausverkauft = im Schnitt 39.300.
Dann kommen noch 3 Heimspiele:
Hoffenheim (Vorjahr 39.600) Wolfsburg (Vorjahr ausverkauft), Leverkusen (Vorjahr ausverkauft), dann landet man irgendwo zwischen 670.000 - 675.000, also 39.400 im Schnitt

Dazu kommen aber auch noch der bisher gespielten DFB-Pokal (Bayern), 3xCL, 1xEL mit insgesamt bisher 205.333 auf 5 Spiele = im Schnitt 41.000. Dann noch Heimspiel Petersburg.

Also ist man jetzt schon bei 756.000 verkauften Karten mit den 2 noch kommenden Heimspielen, die ausverkauft sind. Je nachdem, wie die restlichen 3 Heimspiele und das Spiel gegen Petersburg verkauft werden, kommt man über 900.000 Zuschauer und das finde ich wirklich beachtlich und hätte ich so der Wirtschaftskraft in Leipzig und Umland nicht zugetraut.[/quote]

Sehe ich genauso Goldi. Bei unserer Kaufkraft in Leipzig und um LE ist das beachtlich. Ich habe meine 2. DK auch nicht an die Frau / Mann gebracht - meistens kam folgende AW :

Sonntag abend , kalt und trotzdem sau teuer
ne habe schon Karten gegen DO und BY vielleicht solls auch noch Zenit sein - das übersteigt mein Geldbeutel.
Es müssen etl. DK besitzer nicht gekommen sein, denn ich habe bei Ticketsverkauf überschlagen was noch zu haben ist und das entsprach dem was ich am Abend gesehen habe - also die ein normales Ticket gekauft haben waren schon zum großen Teil da.

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1998
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 3

Re: 24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00

Beitrag von schmidder » Do 1. Mär 2018, 07:11

Adamson hat geschrieben:
schmidder hat geschrieben: Liegt mEn aber auch stark an den Ticketpreis. Kenne viele die gerne gehen würden, denen aber 100-150€ für 3 Familienmitglieder einfach (auf Dauer mit CL/EL) zu teuer ist.

Ich hoffe nächste Saison gibt's ne Anpassung. Hier hat sich der Verein total verkalkuliert.
Wenn doch aber die Leute so wenig Geld zur Verfügung haben, wieso lassen denn dann 6.000 ihre Karte verfallen?
Die Karten scheinen eher zu billig zu sein. Sie sind nichts wert, deshalb kann man sie ja mal ruhig verfallen lassen.
Da handelt es sich weitestgehend um DK die im Schnitt günstiger sind und in niedrigeren Preiskategorie zu finden sind. Ich spreche von den tausenden Karten in der höchsten oder zweit höchsten Kategorie, das was man bei den meisten Spielen als größere Gruppe dann meist nur noch bekommt. Und da sind die Preise zum durchschnittlichem Einkommen gesehen einfach viel zu hoch.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Laciapu
Beiträge: 134
Registriert: So 7. Mai 2017, 13:30
Wohnort: Nünchritz

Re: 24. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Köln, 25.02.2018, 18:00

Beitrag von Laciapu » Sa 3. Mär 2018, 10:06

Solidarität sollte nicht mit Arbeitsverweigerung verwechselt werden!

Antworten