Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05 Uhr

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6015
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen
x 13
x 28

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von raceface » Fr 9. Mär 2018, 12:22

Naja, aber das hintenrum Geschiebe ist nicht erst seit gestern. Ich glaub in Neapel hatte ich das Gefühl das Pete die meisten Ballkontakte hatte
Aber sehr oft machen wir das Spiel langsam, und das fängt bei Pete an, der den Ball eher selten schnell nach vorne gibt.

Mein 15 Jährige Sohn gestern zu mir:
Schau mal wie schnell und Zielgerichtet die Salzburger nach vorne Spielen! Alles sehr direkt. Wir „verschleppen“ immer das Spiel nach vorne.
Aber wahrscheinlich liegt es an der Taktik dieses Jahr. Im letzten Jahr haben wir auch gefühlt schneller nach vorne gespielt.
Das Spiel gestern will ich aber nicht schlecht reden. Spielerisch fand ich das alles sehr gut.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von Karline » Fr 9. Mär 2018, 12:33

@katmik
Wir haben gegen Köln und HSV keinen Sieg geschafft. Die weit entfernt von Zenit spielen.

Ja, der BVB war ein Schatten seiner selbst, vernichtende Kritiken durch die gesamte Fußballpresse.
Doch Salzburg hat schon 43 (!) Pflichtspiele abgespult und bringt trotzdem dieses Tempo aufs Feld.

Räume haben sich uns auch geboten, sonst hätte man nicht so viele Chancen kreiert.

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4221
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von Stiller_Support » Fr 9. Mär 2018, 12:52

Ich glaube das etwas mehr Wert auf die Absicherung nach hinten gelegt wird.
Und genau diese Balance zu finden schnell nach vorn zu spielen und nicht blind nach vorn zu spielen um ein Konter zu kassieren ist das was Hasi will.
Auch gestern wurde versucht das zu machen. Nicht jeder Pass kam da gut oder kam an. Wenn dann nach hinten nicht abgesichert wird kanns schnell in die Hose gehen.
Deshalb versucht man den Ballverlust zu vermeiden in dem man dann halt abbremst.
Bruma macht das meiner Meinung nach aber noch zu oft. Wird aber besser werden denk ich.
........

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 119
x 129

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von katmik » Fr 9. Mär 2018, 13:01

Stiller_Support hat geschrieben:Ich glaube das etwas mehr Wert auf die Absicherung nach hinten gelegt wird.
Und genau diese Balance zu finden schnell nach vorn zu spielen und nicht blind nach vorn zu spielen um ein Konter zu kassieren ist das was Hasi will.
Auch gestern wurde versucht das zu machen. Nicht jeder Pass kam da gut oder kam an. Wenn dann nach hinten nicht abgesichert wird kanns schnell in die Hose gehen.
Deshalb versucht man den Ballverlust zu vermeiden in dem man dann halt abbremst.
Bruma macht das meiner Meinung nach aber noch zu oft. Wird aber besser werden denk ich.
Danke. Kann ich mir den Text sparen. :thumb:
Karline hat geschrieben:@katmik
Wir haben gegen Köln und HSV keinen Sieg geschafft. Die weit entfernt von Zenit spielen.
Unser Spiel gestern war auch weit entfernt von den Leistungen gegen Köln und den HSV. Zum Glück.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15395
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 69
x 106

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von Jupp » Fr 9. Mär 2018, 13:08

Karline hat geschrieben: Doch Salzburg hat schon 43 (!) Pflichtspiele abgespult und bringt trotzdem dieses Tempo aufs Feld.
Zur Wahrheit gehört hier aber auch, dass Salzburg davon auch viele Spiele im Schongang gewinnt, ähnlich wie Bayern in der Bundesliga. Soll die Salzburger Leistung auch gar nicht schmälern, da zuvor ja auch oft das Problem war, dass die Salzburger in der Liga zu wenig gefordert waren und international auf einem anderen Niveau agiert wurde.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 119
x 129

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von katmik » Fr 9. Mär 2018, 13:18

Jupp hat geschrieben:
Karline hat geschrieben: Doch Salzburg hat schon 43 (!) Pflichtspiele abgespult und bringt trotzdem dieses Tempo aufs Feld.
Zur Wahrheit gehört hier aber auch, dass Salzburg davon auch viele Spiele im Schongang gewinnt, ähnlich wie Bayern in der Bundesliga. Soll die Salzburger Leistung auch gar nicht schmälern, da zuvor ja auch oft das Problem war, dass die Salzburger in der Liga zu wenig gefordert waren und international auf einem anderen Niveau agiert wurde.
Ich will die Salzburger Leistung auch nicht schmälern, im Gegenteil. Finde echt toll, wie sie das machen.
Man muss aber auch mal den Zeitraum betrachten, in dem die 43 Pflichtspiele lagen. Das erste war am 11.07.
Und was Jupp auch schon sagte, sie bringen sicher nicht in jedem Spiel das Tempo auf den Platz, sondern nur, was nötig ist.
In meinen Augen kann man das alles nicht vergleichen.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von Karline » Fr 9. Mär 2018, 13:24

@Stiller_Support
Es liegt wohl eher daran, dass Salzburg nur 39% Ballbesitz hatte. Damit mussten sie viel verteidigen und konnten öfter kontern.

Wir haben mittlerweile fast immer mehr Ballbesitz als der Gegner, der sich mauernd hinten reinstellt.

Ich finds einfach schade, dass die Liga uns zu diesem langweiligen Spiel zwingt. Und wir nicht mehr so aufspielen können.
Genau das hat uns doch mal so an RB gefesselt

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4221
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von Stiller_Support » Fr 9. Mär 2018, 13:28

Keine Angst bin immer noch gefesselt :mrgreen: , mal mehr mal weniger ;)

Aber ja stimmt. Deshalb muss man sich anpassen. Sonst winkt Stuttgardter Zornifussball.
........

Nordhäuser
Beiträge: 952
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 21

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von Nordhäuser » Fr 9. Mär 2018, 13:32

Haben wir doch gestern gesehen das es geht,Zenit stand auch mauernd hinten drin.Nur das wir gestern mal wieder spielerische Lösungen gefunden haben,was uns gegen den HSV und in Halbzeit zwei gegen Köln nicht gelungen ist.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 119
x 129

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Beitrag von katmik » Fr 9. Mär 2018, 13:37

Stiller_Support hat geschrieben:Keine Angst bin immer noch gefesselt :mrgreen: , mal mehr mal weniger ;)

Aber ja stimmt. Deshalb muss man sich anpassen. Sonst winkt Stuttgardter Zornifussball.
Genau. Welche europäische Top-Mannschaft spielt RBL-Überfallfußball der letzten Saison?
Ich bin auch immer noch sehr zuversichtlich, dass RBL es hinbekommt, aus einer sicheren Abwehr heraus ein schnelles und torgefährliches Spiel nach vorn zu kreieren.
Aber die Spieler brauchen auch die Zeit, sich dahingehend zu entwickeln. Und wir als Fans die Geduld und das Gemüt, auch mal Rückschläge und Durststrecken zu verkraften. Finde das aber alles sehr spannend und fesselnd.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Antworten