Seite 17 von 18

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 14:03
von jezek
Die russische Spieler und Trainerlegende Jewgeni Lowtschew sieht in Zenit St. Petersburg das einzige russische Team, welches in den internationalen Wettbewerben noch eine Chance hat. Das Hinspielergebnis (2:1) von Leipzig sei eine gute Ausgangsposition und bietet Zenit gute Möglichkeit zum Weiterkommen, da das Team im eigenen Stadion wesentlich besser auftritt als in Auswärtsspielen. https://goo.gl/zWQUD1" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 15:42
von CC1987
noch mal kurz zum Jubel von Bruma vor den Russen.

Bei einer Aktion vor seinem Tor meine Ich Affenlaute vernommen zu haben. Welche Kollegen heute auf Arbeit auch bestätigt haben. Deshalb auch die Geste vom Zenit-Trainer NACH dem Spiel zu Bruma...

Wollte Ich Gestern eigentlich noch schreiben, aber bin ziemlich schnell eingeschlafen als ich dann wieder Heme war.

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 15:51
von katmik
CC1987 hat geschrieben:noch mal kurz zum Jubel von Bruma vor den Russen.

Bei einer Aktion vor seinem Tor meine Ich Affenlaute vernommen zu haben. Welche Kollegen heute auf Arbeit auch bestätigt haben. Deshalb auch die Geste vom Zenit-Trainer NACH dem Spiel zu Bruma...

Wollte Ich Gestern eigentlich noch schreiben, aber bin ziemlich schnell eingeschlafen als ich dann wieder Heme war.
Na dann hat Bruma ja alles richtig gemacht. :respekt:

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 16:49
von Stiller_Support
CC1987 hat geschrieben:
Deshalb auch die Geste vom Zenit-Trainer NACH dem Spiel zu Bruma...
Welche Geste ?

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 18:19
von raceface
Hab nur gesehen das der Trainer beim Werner Tor geklatscht hat.

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 18:41
von Andi
Übblich zäher Einlass in B, da die meisten spät ka-
men bzw. außerhalb noch etwas tranken. So leer war
das Stadion lange nicht zu sehen, auch in B war es
an den Seiten luftig. Die Oberränge fast leer, ich hör-
te, man hätte sogar den VIP-Bereich (von oben nach
unten) zusammengelegt. Die Russen "ohne" Mittelfeld,
viele Chancen für uns (liegengelassen). Spieler des
Tages für mich Bruma, Keita eine Freude. Werner
lange nicht zu sehen; schön wenn nun bei ihm der
Knoten wieder geplatzt ist. Vorfrühling, für die russ.
Fans Sommer = Oberkörper frei. Das Gegentor war
höchst ärgerlich, kann man auch halten, schade.
Aber: RB kann in Russland durchaus gewinnen.

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 18:52
von The-Last-ReBeL
kann man auch halten,
dann stell dich mal rein. Habe die Zeitlupe gesehen. Pete macht sogar einen Zwischenschritt und ist ganz knapp. Im Vergleich in HZ 1 zeigt der Torwart des Gegners keine Reaktion. So einen Ball hälst du nur mit Weltklasse und den Quentchen Glück.

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 19:07
von Andi
Zwischenschritt! Er stand falsch, der Ball
konnte nur genau dorthin gehen = den kann
man duchaus auch mal halten, gerade wenn
die Stärke eindeutig auf der Linie liegt.

Edit zur Frage (von einem Torhüter): Der Anlauf.

Edit II: Aus "kann man auch halten" wird muss?

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 19:10
von The-Last-ReBeL
was macht dich so sicher das der Ball nur dorthin gehen konnte? Idealisiert vielleicht.
Alles andere ist Kaffeesatzleserei.

Re: Achtelfinale: Leipzig - Zenit St. Petersburg, 8.3. 21:05

Verfasst: Fr 9. Mär 2018, 19:21
von Clubeule
Hier muss ich @rebel recht geben, der Freistoß war Sahne getreten. Wo hier einige (speziell einer) der Meinung sein können, dass man den halten muss ist mir unbegreiflich. Wenn Gulacsi da ran kommt ist es wirklich nur Glück, hier kann man ihm kein Vorwurf machen.