32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:30

Alle Themen zur Saison 2017/2018
HansTischler
Beiträge: 64
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 13:12

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von HansTischler » So 29. Apr 2018, 19:16

Adamson hat geschrieben:
HansTischler hat geschrieben:RH und die miese Versagertruppe......es kotzt nur noch an
Ich finde es unfassbar, dass hier offen von der "miesen Versagertruppe" geredet wird, ohne dass es dafür Konsequenzen gibt. Du redest hier immer noch von unseren Jungs, von unserer Mannschaft, für die hier die meisten brennen. Das ist bei allem Ärger über die letzten Spiele absolut respektlos und das hat im Sport nichts zu suchen!
Wenn du hier nur rumkotzen willst, such dir ein anderes Forum.
Wenn dir freie Meinungsäußerung nicht passt ist das nur dein Problem.

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5372
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 66
x 74

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Adamson » So 29. Apr 2018, 19:17

Das hat mit freier Meinungsäußerung absolut nichts zu tun.

HansTischler
Beiträge: 64
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 13:12

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von HansTischler » So 29. Apr 2018, 19:18

Adamson hat geschrieben:Das hat mit freier Meinungsäußerung absolut nichts zu tun.
Alles klar Herr Erdogan!

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4241
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 37
x 132

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Eventzuschauer » So 29. Apr 2018, 19:20

Freie Meinungsäußerung ist dann immer gerne genommen. Totschlagargument

Wenn aber fast jedes Posting nur negativ ist, man im Forum in Spieltagsthreads auffällt oder schreibt wenn was Scheiße ist, wirkt es trollig.
Aber gut, gibt halt Menschen die darüber Ihren Frust kompensieren. Angenehmes Leben noch.

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5372
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 66
x 74

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Adamson » So 29. Apr 2018, 19:24

Jemanden als miesen Versager zu bezeichnen, hat nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun. Und was Herr Erdogan dazu sagt, ist mir da völlig egal.

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5502
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 16
x 24

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von bullish! » So 29. Apr 2018, 19:28

Die Auswärtsfahrer können einem leidtun.
Diesmal nicht nach Berlin zu fahren, war
wohl die richtige Entscheidung.
Nichts gegen Niederlagen - aber diese
selbstzerstörerische Selbstaufgabe muss/will
ich mir einfach nicht geben.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
wossi bulle
Beiträge: 415
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 12:05
Wohnort: neukieritzsch

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von wossi bulle » So 29. Apr 2018, 19:29

cruchot hat geschrieben:Ich kann nur jeden beglückwünschen, der diese Zumutung heute nicht gesehen hat.
Es ist unerklärlich, wie eine eigentlich auf dem Papier gute Mannschaft so zerfallen kann.
Nichts, aber auch gar nichts lässt hoffen, das in den verbleibenden Spielen auch nur ein Punkt mitgenommen werden kann. Wer hier schuld ist? Ich weiss es nicht. Fakt scheint zu sein, dass das Duo RR und RH nicht mehr auf einer Ebene funkt.
International in der nächsten Saison unterwegs zu sein ist so unnötig wie ein Kropf!
Es sollte endlich wieder eine Mannschaft geformt werden, die harmoniert, kämpft, beisst und intelligenten Fußball zeigt. Und es werden erfahrene Spieler und ein Leader auf dem Platz benötigt, die Respekt versprühen und von denen die jungen Sportsfreunde lernen können. Alles Dinge, die momentan nicht existent sind...

Aber vieleicht irre ich mich ja. Vielleicht ist unsere Mannschaft einfach nur zu alt und wir brauchen doch mehr 16-Jährige (Ironie aus!)
Na eigentlich beantwortest du deine Frage ja selbst. Da rr nicht gehen wird , wäre hasenhüttl der Verlierer. Ich fände es gut , sofort die Ampel umzustellen. Vom Fussball des letzten Jahres is nix übrig. Angriffsfußball und vernachlässigen der Abwehr kanns nicht sein, denn angreifen tun wir ja nicht. Der rb Fussball stand bisher vor allem aus pressen , rennen usw. und warum diesen Fussball, mit welchem man erfolgreich war , nicht mehr gespielt wird, weiß der Geier. Die Taktik verantwortet nun mal der Trainer.

hoffefan
Beiträge: 507
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 20:11

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von hoffefan » So 29. Apr 2018, 19:31

@Adamson: du hast völlig recht. Man unterstützt seine Mannschafft in guten und in schlechten Zeiten. Schönwetterzuschauer gibt es genug. Ihr habt in der 1. Halbzeit viele gute Chancen gehabt, aber keinen Abschluß. Wenn da das 1. Tor fällt, sieht das Spiel wahrscheinlich anders aus. der Elfer war vor dem Strafraum, aber ist halt so. Leverkusen und Frankfurt haben auch verloren, von daher ist die EL-Lique immer noch drin. Alles in allem eine gute 2. Saison, supportet eure Mannschaft wie im Spiel gegen uns, dann passt das schon. Hier fällt auch keine Mannschaft auseinander, sorry, aber das macht jede Mannschaft durch. Schaut euch den Zusammenhalt in Köln zwischen Mannschaft und Fans an, und hier schreiben einige, es kotzt mich an, auf Platz 6. :?:
PS: Nicht am Herrn Hasenhüttel auslassen, der zermürbt sich für RBL. Schaut euch nur die Fernsehbilder an.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2506
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 121
x 78

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 29. Apr 2018, 19:33

ich frage mich
was für Motivation braucht es für die Burschen?

Du hättest nächstes Jahr CL spielen können.
Du kannst EL spielen
Mit 18-23 Jahren ( die Mehrzahl der Mannnschaft) hast du es geschafft, dich in der Bundesliga zu etablieren. Du verdienst soviel, dass du dein Leben bis zu Bare geschafft hast.
Was für Motivation braucht der Mensch. Aber was für Konsequenzen erwachsen daraus. Es kommt ein Verein der ggf noch mehr Geld ausgibt .... und dann ist die Motivation futsch.
Timo, dir liegen die Fans zu Füßen , die rufen Fußballgott, jeder kleine Fan hat gefühlt nur dein Trikot an.
Und noch was zu Keita. Er will ein ganz Großer werden. Mit so einer Art und Weise hier die Platte zu putzen und den Abgang so zu machen, wird es in England auch nichts. Die haben ein feines Gespür für Leute die Herzblut bis zum Schluß geben.

Eventzuschauer hat geschrieben:Puh...mir fehlen eigentlich die Worte.

Nix vom Spiel gesehen, nur Ticker gelesen, diverse Onlinemedien und das hier im Forum.
Es ist mir ein Rätsel wie die Mannschaft in der Rückrunde...und speziell im letzten Drittel der Saison so auseianderbricht nein...auseinanderfällt.
Ich bin ja bekanntlich kein Verfechter von zu schnellen Trainerwechseln und dem ganzen Zeug. Aber wir werden nächste Saison einen anderen Trainer sehen. ich glaube das Hasenhüttl selber erkennt, das er bei RBL nix mehr reißen kann.
Wirklich Schade...und die ganze Schuld will ich ihm nicht geben...weil auch die Spieler auf dem Platz mal ein Zeichen setzen müssen. Ich kann doch als Spieler nicht immer den Anspruch haben, das Papa Trainer mir sagt wo es langgeht, sondern muss mein Marionettenverhalten ablegen und bissl selbst bestimmen.

Ich bin auf die bewegten Bilder heute Abend gespannt.

Und Keita...ja...riecht stark nach Null Bock noch mal was zu reißen und Hauptsache Gesund zu Kloppo. Brauchst Du in Berlin gar nicht mehr aufstellen. Dann lieber Kaiser oder einen Nachwuchsspieler.

Naja...noch 2 mal gruseln und dann ist es erst mal vorbei.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Bullentreiber
Beiträge: 69
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 19:30
Wohnort: Leipzig
x 2

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Bullentreiber » So 29. Apr 2018, 19:34

Ich bin heute mit null Erwartung rangegangen und bin somit auch nur leicht enttäuscht. Durch die geringe Kaderstärke kann bei RB im Prinzip jeder machen was er will. Wenn bei den Bayern einer nicht rennt, sitzt er den Rest der Saison auf der Bank. Alles Hasenhüttel in die Schuhe zu schieben wäre zu einfach. Was für einen Druck will er denn auf einen Spieler ausüben der nicht rennt? Keita muss er sogar noch dankbar sein das er seinen Hintern nochmal bewegt hat. Vorige Saison verstand außer Keita jeder den Trainer. Jetzt beschäftigt RB ein Rudel Dolmetscher. Sowas ist alles Mist für einen Trainer und gipfelt in bereits besagter Grüppchenbildung bei der Mannschaft beim Training. Sogar beim Hoffenheimspiel kamen die Jung grüppchenweise aus der Kabine. Leider scheint RH bei den Spielern verbrannt. Zumindest weiß RR jetzt was geht und was nicht geht. Das macht Hoffnung auf Besserung. Ich glaube dieses Lehrgeld muss RR blechen.

Antworten