32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:30

Alle Themen zur Saison 2017/2018
hendrik
Beiträge: 1173
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 17

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von hendrik » So 29. Apr 2018, 22:36

so ne scheiße darft Du nicht spielen, Ich bin erstmals nach 9 Jahren tief enttäuscht-

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4785
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 1
x 8

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Roter Brauser » So 29. Apr 2018, 22:50

hendrik hat geschrieben:so ne scheiße darft Du nicht spielen, Ich bin erstmals nach 9 Jahren tief enttäuscht-
Erde an hendrik, Erde an hendrik...

Wenn du seit 9 Jahren dabei bist - Wie war deine Gefühlslage...
2011 beim 1:5 zu Hause gegen Kiel?
2012 beim 2:2-Ausgleichstor von Sebastian Polter im Spiel gegen Wolfsburg II?
2015 bei der 0:2-Auswärtsniederlage in Aue?
2016 beim Erstrundenpokalaus gegen Dynamo Dresden?

Alle diese Spiele haben bei mir wesentlich mehr Enttäuschung hervorgerufen, weil mit diesen Spielen das Nichterreichen eines Saisonziels/das Ausscheiden aus einem Wettbewerb verbunden war. Heute ist außer drei verlorenen Punkten nichts passiert. Die mögliche CL-Teilnahme hat man bereits in den Spielen gegen Leverkusen und vor allem gegen Hoffenheim verspielt.

Ich finde den Beitrag von RaBaSpo im Ralpf Hasenhüttl-Thread wohltuend sachlich. Denkt einfach an die Regionalligajahre bzw. die Zeit vor 2009 - da ist das heutige Spiel Jammern auf ganz hohem Niveau.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
Kuckuck
Beiträge: 297
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 18:30
x 6

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Kuckuck » So 29. Apr 2018, 23:01

Der Skandal für mich ist ein "Schiedsrichter" der ganz bewusst und überlegt eine Fehlentscheidung trifft, nur weil er sich scheut, einen 11m und eine gelb-rote Karte zu verhängen. Fehlentscheidungen, die in Sekundenbruchteilen passieren, kann man akzeptieren. Aber heute hatte man bei Dankert förmlich die Zahnräder im Kopf rotieren gesehen, bevor er seine Entscheidung getroffen hat.
Das alles ist aber keine Entschuldigung für diese desaströse Leistung von RBL heute.

Benutzeravatar
Jekk
Beiträge: 238
Registriert: So 11. Mär 2012, 15:52
x 1

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Jekk » Mo 30. Apr 2018, 13:22

Gegenüber den vorherigen beiden spielen war doch in der abwehr eine deutliche leistungssteigerung zu erkennen - nur drei gegentore.
Nach dem gesetz der serie verlieren wir gegen wolfsburg nur 1:0

Benutzeravatar
Der_wahre_Fan
Beiträge: 164
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:15
Mein Fanclub: L.E.Bulls

32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:30

Beitrag von Der_wahre_Fan » Mo 30. Apr 2018, 13:26

michawhv hat geschrieben:Im Moment kocht jeder der Köche wohl sein Süppchen? Und das häufig auf "Hausfrauenniveau", sorry, ihr lieben Hausfrauen, ihr könnt besser kochen.

Kein Teamgeist und der Boss bekommt nichts wirklich geregelt.
Das sind im Moment die Fakten.

Schön, wenn das Rumpsteak auf den Punkt gebraten wurde, aber die Beilagen noch 10 Minuten auf sich warten lassen....
Um in deinem Jargon zu bleiben. Das war weder Fisch noch Fleisch gestern. Zum wiederholten Male.

Man sieht im Moment keine Mannschaft auf dem Platz, noch dazu mit brutaler Verunsicherung auf dem Platz. Bestes Beispiel das 0:3 wo Upa unsicher ist und Baku mit viel Selbstvertrauen durchzieht. Ansonsten führt momentan irgendwie eins zum anderen. Unglückliche Schirientscheidungen die durch den VAR wiederholt nicht korrigiert werden. (Kein Elfer und mMn gelb-rot bei der Aktion gegen Poulsen und auch der Elfer gegen uns war bestenfalls ein Freistoß). Zwei Riesen Torchancen in der Anfangsphase, wo es im besten Fall 2:0 für uns stehen muss. Und dann natürlich die saudumme Gelb-Rote gegen Keita. Das muss er sich sparen. Bärendienst fürs Wolfsburg-Spiel. Aber da haben wir vermutlich eh nur 14-15 Spielberechtigte Jungs. Oh man es läuft gerade alles schief. Jetzt muss man sich nochmal straffen und versuchen 4-6 Punkte gegen Wolfsburg und Hertha zu holen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#nokamplnoparty
#whatalookman

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22152
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 6
x 59

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 30. Apr 2018, 13:26

Jekk hat geschrieben:Gegenüber den vorherigen beiden spielen war doch in der abwehr eine deutliche leistungssteigerung zu erkennen - nur drei gegentore.
Nach dem gesetz der serie verlieren wir gegen wolfsburg nur 1:0
Oder mit einer anderen Form von drei Tore Unterschied...

Gesendet von meinem thor mit Tapatalk
Bild

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Karline » Mo 30. Apr 2018, 14:02

Haben die Spieler heute und morgen wieder frei?
Habt ihr was dtüber gelesen?

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4239
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 37
x 130

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Eventzuschauer » Mo 30. Apr 2018, 14:44


Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von Karline » Mo 30. Apr 2018, 14:46

Vielen Dank.

Na mit der Herangehensweise wird das am Wochenende wohl wieder ne zähe Partie.

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 1054
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23
Wohnort: Leipzig
x 7
x 4

Re: 32. Spieltag: 1.FSV Mainz 05 - RB Leipzig, 29.04.18, 15:

Beitrag von tomsen » Mo 30. Apr 2018, 15:34

Adamson hat geschrieben:
HansTischler hat geschrieben:RH und die miese Versagertruppe......es kotzt nur noch an
Ich finde es unfassbar, dass hier offen von der "miesen Versagertruppe" geredet wird, ohne dass es dafür Konsequenzen gibt.
Ich dachte schon ich wäre der Einzige. :shock:

Spieler- und Trainerdiskussionen, Niederlage Mainz, wieder Enttäuschung. Niemand muss Niederlagen gelassen hinnehmen. Kritik, Frust, Wut verständlich, sollte man äußern. Im Forum - Kritik UND Respekt in 1 Text - scheint aktuell nicht sehr angesagt. Respekt schreibt man häufig in Clubsatzungen und hängt es als Banner ins Stadion. Siege sind z.B. voll der Respekt. Oder wenn der Trainer direkt vor einem steht - krasser Respekt. Anonym vorm Rechner… das ist was anderes.

Aber mal humorlos:

Exakt solche Zitat sind es, die (mir zumindest) seit längerer Zeit die Schreiblust nehmen und mein Ich vom Vortag irgendwie genervt klingt. Manchmal sah es nach Troll-Kommando aus, als ob ein Deckel (gusseiserner Beschaffenheit) aufgegangen ist. Täuscht das oder hat das zugenommen?

Leute wie epolino, HansTischler & Co. posten 1 normalen Beitrag - fällt weniger auf - 9 andere sind dann 100% Provokation, Hohn und Spott. Aus Interesse war ich 1x im Spieltag-Chat... nie wieder! Ein User "HansTischler" (deshalb klingelte es bei dem Namen) loggt sich 20x unter neuen Pseudonym an und zerlegt den Chat (jeder zweite Satz "Pi**el / Vo*ze / ihr Wi**ser"). Das übelste bisher in diesem Forum. Jetzt wird hier von "Erdogan" und "Meinungsfreiheit" gefaselt. Nee oder?
Jupp hat geschrieben:... Beleidigungen wie Versagertruppe oder sonstwas gehen trotzdem nicht, das hat auch nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun. ...
Sorry, nochmal nachgefragt: Und das war es? :shock:
Roter Brauser hat geschrieben:... Die latente Unzufriedenheit hier im Forum ist meines Erachtens eine Folge der selbstgesteckten Vereinsziele mit dem klaren Auftrag "Erreichen eines ChampionsLeague-Platzes". ...
Das, aber auch Facetten wie von Adamson genannt, tangieren den Forenfrieden. Im Moment schaut es nach Toleranzrabatt aus, was mich etwas sprachlos macht. Das oben Geschriebene fand so statt, eine Frau (ich glaube Katmik? falls Du reinschaust...) war auch anwesend.

OK, am Ende ist es Eure Entscheidung.

Keine Ahnung :x
Aus Liebe zu meiner Heimatstadt und Interesse an gutem Fußball.

Antworten