Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Alle Themen zur Saison 2018/2019
Gesperrt
Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6018
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen
x 13
x 28

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von raceface » Mi 26. Dez 2018, 23:18

Wurde doch schon mehrfach gesagt das er kein Thema ist!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5602
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 20
x 33

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von bullish! » Do 27. Dez 2018, 08:51

raceface hat geschrieben:
Mi 26. Dez 2018, 23:18
Wurde doch schon mehrfach gesagt das er kein Thema ist!
Thema hin Thema her. Dieser Aussage im Artikel macht mich dann schon traurig und stutzig:

Eigentlich sollte der Nationalspieler am Donnerstag in Leipzig landen und in die finale Phase seiner Reha gehen. Anfang Januar, so der Plan, sollte Forsberg wieder schrittweise ins Mannschaftstraining integriert werden.
Doch die Probleme im Leistenbereich lassen sich immer noch nicht in den Griff bekommen. Deshalb fliegt Forsberg wieder nach Österreich – auf unbestimmte Zeit. Dort hatte sich der Techniker zuletzt schon in die Hände von Franz Leberbauer begeben.


Insofern ist all das bisher gesagte obsolet und es besteht hier schon dringend Handlungsbedarf.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1756
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 9
x 8
Kontaktdaten:

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von TRAFFIX » Do 27. Dez 2018, 10:55

TRAFFIX hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 10:41
Angeblich ist ja Hakan Calhanoglu bei uns im Gespräch. Würde mit 24 Lenzen gerade noch so in´s Beuteschema von Ralle passen :think:

http://www.fussballtransfers.com/bundes ... kehr_97213
Ich bin mir ziemlich sicher das er kommt. Da nun Emil wohl noch länger ausfällt kann Ralf kein Risiko eingehen und alles nur auf Kevin´s Schultern verteilen. Wir brauchen einfach noch einen zweiten kreativen Mann im Mittelfeld! Die Rückrunde wird noch lang und zudem wird sich ja auch noch was im Pokal ausgerechnet.
TRADITION 2.0

Teekessel
Beiträge: 1055
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 14

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Teekessel » Do 27. Dez 2018, 10:58

Das ist natürlich scheiße mit Forsberg. Sollte er wirklich auf unbestimmte Zeit ausfallen, wird sicher jemand kommen. Der Verein hat zwar dementiert,dass Calhanoglu ein Thema ist, aber dass man da im Fußball nix drauf geben kann wissen wir alle ;) Allerings weiß ich nicht, ob er hier her passt,er hat sich ja bisher nicht gerade durch einen guten Charakter ausgezeichnet... Ich allerdings auch nicht,von daher :lol:

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Karline » Do 27. Dez 2018, 11:12

Man, seit Monaten fährt man bei Emil die Methode Abwarten und Tee trinken.
Da sollte nun wirklich irgendwann ne OP in Betracht gezogen werden.

Vielleicht sind wir für Hakan die Station, die Frankfurt für Rebic ist. Er ist mit KK vertraut und deutschsprachig.
Spätestens nach der Hiobsbotschaft von Emil in der engeren Überlegung.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 119
x 130

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von katmik » Do 27. Dez 2018, 11:22

Naja, das mit den zwei Verträgen (Trabszon und KSC), weshalb er vier Monate gesperrt war, geht ja wohl eher auf die Kappe seines Vaters, der damals sein Berater war. Er selbst war damals ja noch minderjährig. Man kann es ihm ja nun nicht als charakterschwach auslegen, auf seinen Vater gehört zu haben.
Der Wechsel vom HSV nach Leverkusen, besonders seine VVL beim HSV mit Treuebekenntnis und dann doch schneller Wechsel, ist zwar jetzt nicht so super gelaufen. Aber verstehen kann ich schon, dass er damals den Chaosverein HSV verlassen wollte.
Weiß nicht, ob man aus solchen Dingen heraus wirklich auf den Charakter des Spielers schließen kann.
Ist er nicht einer der besten Freunde von Kampl in Leverkusen gewesen?

Nach allem, was in den letzten Monaten in den Medien über Interessen von RBL an verschiedenen Spielern getextet wurde, glaube ich erst an einen Transfer, wenn der Spieler hier offiziell vorgestellt wird. Egal, ob er Lookman, Calhanoglu, Rudy, Haidara oder sonstwie heißt.
Das mit Emil ist natürlich totaler Mist und wir brauchen dringend noch jemand im offensiven Mittelfeld.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10346
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 286
x 112

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von EisenerBulle » Do 27. Dez 2018, 11:24

Karline hat geschrieben:
Do 27. Dez 2018, 11:12
Man, seit Monaten fährt man bei Emil die Methode Abwarten und Tee trinken.
Da sollte nun wirklich irgendwann ne OP in Betracht gezogen werden.

Vielleicht sind wir für Hakan die Station, die Frankfurt für Rebic ist. Er ist mit KK vertraut und deutschsprachig.
Spätestens nach der Hiobsbotschaft von Emil in der engeren Überlegung.
Sehe ich auch so ( ;) ). Ich war ja eigentlich immer der Meinung dass er bestimmt keine Option war und außerdem sowieso nicht zu uns passen würde. Die Gründe wurden hier hinreichend diskutiert. Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. :crazy:
Emil sollte man vielleicht besser nicht für die Rückrunde einplanen und deshalb die Transferperiode genau SO angehen. Und 15-20 Mio würden zu uns passen. Deshalb würde ich diese Personalie nicht mehr einfach so abtun. In der Not frisst der ... Und im Winter ist eh alles etwas komplizierter.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 119
x 130

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von katmik » Do 27. Dez 2018, 11:50

EisenerBulle hat geschrieben:
Do 27. Dez 2018, 11:24
Ich war ja eigentlich immer der Meinung dass er bestimmt keine Option war und außerdem sowieso nicht zu uns passen würde. Die Gründe wurden hier hinreichend diskutiert. Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. :crazy:
Emil sollte man vielleicht besser nicht für die Rückrunde einplanen und deshalb die Transferperiode genau SO angehen. Und 15-20 Mio würden zu uns passen. Deshalb würde ich diese Personalie nicht mehr einfach so abtun. In der Not frisst der ... Und im Winter ist eh alles etwas komplizierter.
Ja, das Geschwätz von gestern. Vielleicht sollte man ihm das mal nicht so sehr als Charakterschwäche auslegen, dass er beim HSV verlängert und Treue schwört um dann ein paar Monate später in Leverkusen zu sein. Dieses Verhalten haben letztendlich schon viele Profifußballer gezeigt. Was interessiert also das Geschwätz von gestern. :lol: (Gefallen muss es mir aber trotzdem nicht.)
Sind halt nicht alle wie Yussi und Diego. ;)
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15397
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 69
x 106

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Jupp » Sa 29. Dez 2018, 15:37

Nachdem RB Leipzig bereits im Sommer ein Interesse bereits klar dementierte, ist dieser Bild-Bericht letztlich keine Überraschung:
Kommt Aarons im Sommer? Leipzig-Abfuhr für Calhanoglu

Zwar würde der türkische Nationalspieler finanziell (15 Mio Ablöse, 5 Mio Gehalt) zwischen die RB-Leitplanken passen. Doch der Mittelfeldmann wurde nach BILD-Informationen von den Scouts schlicht für nicht gut genug befunden. Calhanoglu stagniert seit einem halben Jahr, schoss in 16 Liga-Spielen kein Tor.
https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

Die Bild greift zudem das Gerücht aus England um den 18-jährigen Rechtsverteidiger Max Aarons auf:
Spurs could also increase their squad depth by making a £15million move for Norwich prospect Max Aarons.

The right-back has been a revelation for the Championship promotion hopefuls despite only making his senior debut in August.

A string of teams are watching Aarons, 18, with Spurs attending all of his matches and they are considering a formal offer. German club Red Bull ­Leipzig are also keen.

Norwich are under no financial pressure to sell, having trousered £33m for James Maddison and Josh Murphy last summer.

Tottenham’s only hope of signing Aarons next month would be to then loan him straight back to the Canaries for their promotion push.
https://www.thesun.co.uk/sport/football ... nham-side/

Gerücht um Aarons würde ich noch als vage ansehen, kann man aber mal im Hinterkopf behalten.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7782
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 75

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von elbosan » Sa 29. Dez 2018, 16:34

Wozu noch nen Rechtsverteidiger?

Gesperrt