18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2018/2019
Antworten
loco
Beiträge: 94
Registriert: Di 6. Dez 2011, 13:25
x 1

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von loco » So 20. Jan 2019, 07:43

Vom Mannschaftsetat gehören wir zum den TOP 5 in der Bundesliga, erst recht, wenn wir pro Spieler den Transfermarktwert betrachten. Da sollte der Anspruch m.E.schon da sein, gegen ersatzgeschwächte Dortmunder daheim zu punkten. Viel habe ich davon in der 1.HZ nicht gesehen

Benutzeravatar
Bullentreiber
Beiträge: 70
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 19:30
Wohnort: Leipzig
x 2

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von Bullentreiber » So 20. Jan 2019, 08:40

Eines muss man unseren Jungs auf alle Fälle bescheinigen, der Einsatz hat gestimmt. Und ich möchte behaupten, dass wenn wir gestern nur ansatzweise die Passsicherheit der Dortmunder hinbekommen hätten, wären die drei Punkte in Leipzig geblieben.
Doch unter starkem Pressing geht das scheinbar bei uns nicht. Diese Hibbeligkeit ist zum Haare raufen. Gottselige Ausnahme ist da unsere “schwarze Wand“ im hinteren Bereich des Spielfeldes. Die Jungs machen das wirklich sehr clever.
Wenn es etwas zu trainieren gilt, dann das Passspiel bis zum Erbrechen. Denn mit diesem Passspiel brauchen wir uns für die CL gar nicht zu bewerben. Dort spielen dann nur noch Dortmunds.

Benutzeravatar
SchnellerBulle
Beiträge: 416
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 15:21
x 1

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von SchnellerBulle » So 20. Jan 2019, 09:53

loco hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 07:43
Vom Mannschaftsetat gehören wir zum den TOP 5 in der Bundesliga, erst recht, wenn wir pro Spieler den Transfermarktwert betrachten. Da sollte der Anspruch m.E.schon da sein, gegen ersatzgeschwächte Dortmunder daheim zu punkten. Viel habe ich davon in der 1.HZ nicht gesehen
Wo war denn der BVB ersatzgeschwächt? Ist doch Blödsinn.
Reus ok und Weigl musste IV spielen, obwohl das keine Schwächung war. Der Rest war doch die absolute Topaufstellung.

Ich hatte den Quatsch gestern schon gelesen. Einige BVBler tun ja so als musste man die halbe Elf umbauen.
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden.

:clap: R :clap: B :clap: L :clap:

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10346
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 286
x 112

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » So 20. Jan 2019, 10:18

Hier die PK in voller Länge. Auch er hat es wieder gesagt der Lucien Favre. Er hat es gesagt... :möp:
DM wird’s gefreut haben. :cool:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
matrix44
Beiträge: 1711
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 21:21
Wohnort: Markkleeberg

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von matrix44 » So 20. Jan 2019, 10:37

Bullentreiber hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 08:40
Wenn es etwas zu trainieren gilt, dann das Passspiel bis zum Erbrechen.
Meines Erachtens kommt dahinter gleich der Torabschluß aus der 2.Reihe. Keiner kann da wirklich mal eine Klebe auspacken, der dann im besten Falle auch aufs/ins Tor geht.
TRADITION BEGINNT,WENN MENSCHEN ANFANGEN AN EINE SACHE ZU GLAUBEN

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10346
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 286
x 112

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » So 20. Jan 2019, 10:40

matrix44 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 10:37
Bullentreiber hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 08:40
Wenn es etwas zu trainieren gilt, dann das Passspiel bis zum Erbrechen.
Meines Erachtens kommt dahinter gleich der Torabschluß aus der 2.Reihe. Keiner kann da wirklich mal eine Klebe auspacken, der dann im besten Falle auch aufs/ins Tor geht.
Cunha kann es eigentlich. Spielt aber kaum.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
ITwolle
Beiträge: 800
Registriert: So 14. Aug 2011, 20:35
Mein Fanclub: Top secret
Wohnort: Heiterblick
x 21

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von ITwolle » So 20. Jan 2019, 10:44

Nach dem Tor für den Aktienverein war mir klar, dass hier nichts Entscheidendes mehr für uns passiert, dazu sind die im Moment einfach zu clever und schrecken auch nicht vor nervtötendem Zeitspiel zurück.
Respekt für Herrn Favre, der schon bei der damaligen EM-Quali als Fußballer in den Spielen gegen die DDR hervorragende Analysen ablieferte und trotz seiner manchmal arrogant wirkenden Art vermutlich einer der besten Trainer der Liga ist. Von ersatzgeschwächten Gästen zu sprechen ist doch wohl ein Witz, angesichts der Qualität, die da auf dem Platz stand. Einen Spieler, wie den FreeAngelaDavies-Verschnitt haben wir leider nicht im Kader , die machen dann eben den Unterschied.
Der mir früher eher als Fliegenfänger aufgefallene Keeper des Gegners in dieser Saison bester Hüter der Liga , das war so auch nicht zu erwarten und ist oftmals entscheidend für den Spielausgang.p
Und- unsere Unterschiedspieler sitzen leider woanders auf der Bank oder sind verletzt.
Achso:
Beim Handball hätte der Glückstorschütze Witsel nach der MMA-Attacke gegen Poulsen Rot gesehen, Superschiri Aytekin pfeift nicht mal. Dafürr gibt es für unsere Spieler immer ganz fix Gelb.
Aber dieses Spiel hätten andere Pfeifen(nänner) vermutlich gar nicht in den Griff bekommen.
Schade. lieber sähe ich die Münchner vorne, als die Schwarzgelben mit einem Bodensatz unerträglicher Anhänger ohne Hirn.
Champagner statt Bier!

Benutzeravatar
matrix44
Beiträge: 1711
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 21:21
Wohnort: Markkleeberg

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von matrix44 » So 20. Jan 2019, 10:46

EisenerBulle hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 10:40
matrix44 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 10:37
Bullentreiber hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 08:40
Wenn es etwas zu trainieren gilt, dann das Passspiel bis zum Erbrechen.
Meines Erachtens kommt dahinter gleich der Torabschluß aus der 2.Reihe. Keiner kann da wirklich mal eine Klebe auspacken, der dann im besten Falle auch aufs/ins Tor geht.
Cunha kann es eigentlich. Spielt aber kaum.
Gestern wars aber eher nur ein Kullerball von ihm. Einen richtigen Hammer habe ich auch von ihm noch nicht gesehen
TRADITION BEGINNT,WENN MENSCHEN ANFANGEN AN EINE SACHE ZU GLAUBEN

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7782
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 75

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von elbosan » So 20. Jan 2019, 10:57

War doch ein ordentliches Spiel. Die hirnlosen Amöben aus der hässlichen Kohlengrube hätten sich auch über eine Niederlage nicht beschwerden können. In HZ2 kam bis auf nen Lattentreffer nix mehr. Wie schon erwähnt. Ohne unsere (sich durch die ganze Saison ziehende) Abschluss-Schwäche gehen wir mit 3:1 zufrieden nach Hause. Manchmal wünsche ich mir da vorne einen echten Stürmer. Einen Mr. Cool mit Eis in den Adern, der solche Fehler wie Bürki auf Werner oder Sabitzer frei vor Bürki ohne eine Miene zu verziehen einnetzt. Eine gnadenlose Tormaschine, die vielleicht keine 90 Minuten bis zur eigenen Grundlinie mit verteidigt, aber dafür aus 3 Chancen 2 Tore macht. Das - und ein echter Freistoß und Ecken Experte fehlen uns einfach zur Weltherrschaft. Also lieber Didi, zum Geburtstag wünsche ich mir Harry Kane und Miralem Pjanic. Danke!

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22245
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 9
x 82

Re: 18. Spieltag RB Leipzig - Borussia Dortmund, Sa. 19.01. 18:30 Uhr

Beitrag von Rumpelstilzchen » So 20. Jan 2019, 11:01

Laimer mit viel Einsatz aber auch einer unterirdischen Zweikampfquote (21%). Bei ihm denke ich, dass weniger manchmal mehr ist. Er wetzt über den Platz bund will überall sein, verliert angekommen aber dann die Duelle. Das ist aufreiben und zeugt von Einstaz, ist aber wenig zielführend. Mal schauen, Forsberg und ggf. auch Adams könnten ihn bald verdrängen, wäre jedenfalls statt Demme des bessere und frühere Wechsel gewesen, den man hätte ziehen können. Aber insgesamt lief es in Hz 2 auch zu gut, als das man unbedingt hätte tauschen müssen.

Die AV hat sich in der Anfangsphase auch zu oft abkochen lassen und bei Werner gab es auch zu viel Luft nach oben, wenn Augustin nicht so neben sich stünde, würde er auch mal wieder mehr Druck bekommen. Aber Cunha hat da definitiv Lust auf mehr gemacht.

Insgesamt hat es besonders an Ruhe und Passsicherheit in der Mitte und Zielsicherheit im Abschluss gefehlt. Bürki dann auch mit einem guten Tag und Aytekin hat sicher auch schon einmal mehr zu unseren Gunsten gepfiffen, aber letztlich haben wir die ersten Minuten verpeilt, danach spielt der BVb das Ding runter, sicher wenig meisterlich ansprechend, aber eben meisterlich in Sachen Punkteausbeute.

Mit unser historischen Siegquote von ca. 50% im Januar/Februar könnten uns noch einige Argernisse ins Haus stehen, um so wichtiger die guten Dinge von gestern nicht aus den Augen zu verlieren, immerhin waren wir gut 3/4 des Speil mindestens auf Augenhöhe. Jetzt muss man endlich bei eigenen Standards gefährlicher werden und ordentlich Abschlüsse trainieren.
Bild

Antworten