21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2018/2019
Antworten
Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 51
x 31

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von Leipziger82 » So 10. Feb 2019, 11:59

Das Ergebnis ärgert mich richtig. Gegen Dortmund hätte man gewinnen können. Gegen die Eintracht gestern, nach diesem Spiel, hätte man gewinnen müssen! Wieviele Punkte da verloren gehen... Woran liegts? Naivität? Immer noch zu junge Mannschaft? Schlechte Mentalitätstrainer? So wird man es niemals nach ganz oben schaffen.

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 763
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 30

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von melzer » So 10. Feb 2019, 12:03

Leipziger82 hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 11:59
Das Ergebnis ärgert mich richtig. Gegen Dortmund hätte man gewinnen können. Gegen die Eintracht gestern, nach diesem Spiel, hätte man gewinnen müssen! Wieviele Punkte da verloren gehen... Woran liegts? Naivität? Immer noch zu junge Mannschaft? Schlechte Mentalitätstrainer? So wird man es niemals nach ganz oben schaffen.
Was willst Du? Im 3. Jahr Bundesliga die Meisterschaft, Championsleague Sieg? Kann man nicht mal mit dem zufrieden sein, wie es gerade ist?

Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 51
x 31

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von Leipziger82 » So 10. Feb 2019, 12:18

melzer hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 12:03
Leipziger82 hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 11:59
Das Ergebnis ärgert mich richtig. Gegen Dortmund hätte man gewinnen können. Gegen die Eintracht gestern, nach diesem Spiel, hätte man gewinnen müssen! Wieviele Punkte da verloren gehen... Woran liegts? Naivität? Immer noch zu junge Mannschaft? Schlechte Mentalitätstrainer? So wird man es niemals nach ganz oben schaffen.
Was willst Du? Im 3. Jahr Bundesliga die Meisterschaft, Championsleague Sieg? Kann man nicht mal mit dem zufrieden sein, wie es gerade ist?
Mit dem 4. Platz bin ich zufrieden aber man kann auch mal wieder in Serie verlieren. Aktuell läuft es aber richtig gut nur man belohnt sich nicht, um sich auch eine viel bessere Ausgangslage für die CL zu sichern. Ich verlange nicht den Meistertitel, da verstehst du mich falsch. Wir sind aber auch kein Stadtclub, der nach 30 Jahren in der Bundesliga angekommen ist. Diese Romantik ist bei RB völlig falsch platziert!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15459
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 77
x 129

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von Jupp » So 10. Feb 2019, 13:00

Für mich hängt die mangelnde Effektivität und Präzision beim letzten Pass auch mit der aktuellen Besetzung zusammen, die gegen den Ball großartig, aber eben offensiv lange nicht so gut ist, wie wenn da Kampl oder Forsberg im Mittelfeld spielen. Ist für mich erklärbar und macht mir keine großen Sorgen. Muss man sich mal überlegen wer da alles im Mittelfeld und Abwehr fehlt, trotzdem kann das sehr gut kompensiert werden, was die Ausgeglichenheit auf hohem Niveau mittlerweile im Kader zeigt. Haidara, Kampl und Smith Rowe komplett nicht dabei, Forsberg und Bruma sind noch weit weg von Bestform, Werner nach Erkältung gestern ebenfalls. Dazu fehlt Upa derzeit komplett, der ja auch das Spiel von hinten raus ankurbeln kann.
Wir haben noch ordentlich Steigerungspotenzial im Kader und bis April keine englischen Wochen. Sind derzeit absolut auf Kurs.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10469
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 327
x 150

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von EisenerBulle » So 10. Feb 2019, 13:04

Leipziger82 hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 12:18
melzer hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 12:03
Leipziger82 hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 11:59
Das Ergebnis ärgert mich richtig. Gegen Dortmund hätte man gewinnen können. Gegen die Eintracht gestern, nach diesem Spiel, hätte man gewinnen müssen! Wieviele Punkte da verloren gehen... Woran liegts? Naivität? Immer noch zu junge Mannschaft? Schlechte Mentalitätstrainer? So wird man es niemals nach ganz oben schaffen.
Was willst Du? Im 3. Jahr Bundesliga die Meisterschaft, Championsleague Sieg? Kann man nicht mal mit dem zufrieden sein, wie es gerade ist?
Mit dem 4. Platz bin ich zufrieden aber man kann auch mal wieder in Serie verlieren. Aktuell läuft es aber richtig gut nur man belohnt sich nicht, um sich auch eine viel bessere Ausgangslage für die CL zu sichern. Ich verlange nicht den Meistertitel, da verstehst du mich falsch. Wir sind aber auch kein Stadtclub, der nach 30 Jahren in der Bundesliga angekommen ist. Diese Romantik ist bei RB völlig falsch platziert!
Verstehe Dich ehrlich auch nicht. 4 Spiele hintereinander zu Null können sich doch sehen lassen. Was das mit einem "Stadtclub“ und den 30 Jahren zu hat, bleibt dann wohl Dein Geheimnis. :think:
Falls wir übrigens vorne besser treffen würden, dann wären wir Tabellenführer.
Edit: @Jupp. Genau! Wir sind auf Kurs!!! :rock:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

nevermore
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 22
x 53

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von nevermore » So 10. Feb 2019, 13:22

Leipziger82 hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 11:59
Das Ergebnis ärgert mich richtig. Gegen Dortmund hätte man gewinnen können. Gegen die Eintracht gestern, nach diesem Spiel, hätte man gewinnen müssen! Wieviele Punkte da verloren gehen... Woran liegts? Naivität? Immer noch zu junge Mannschaft? Schlechte Mentalitätstrainer? So wird man es niemals nach ganz oben schaffen.
Was meinst du mit schlechte Mentalitätstrainer? Den Willen kann man der Mannschaft m.E. nicht absprechen. Eher schon macht sich da der eine oder andere zuviel Druck und ist nicht kaltschnäuzig genug.

Da jetzt den Absang für alle Zeiten anzustimmen halte ich für sehr verfrüht. Das ist die dritte Bundesligasaison.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2758
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 217
x 153

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 10. Feb 2019, 13:37

Für mich hängt die mangelnde Effektivität und Präzision beim letzten Pass auch mit der aktuellen Besetzung zusammen, die gegen den Ball großartig, aber eben offensiv lange nicht so gut ist, wie wenn da Kampl oder Forsberg im Mittelfeld spielen.
genau so sehe ich das auch. Im übrigen hatten wir eben gegen Bremen auch Matchglück, und gegen Eintracht eben mal nicht. Irgendwie gleicht sich das auch aus. Wir stehen gerade dort wo wir stehen. Mit Defensiven gewinnt man Meisterschaften, Aber die Offensive muss auch Tore schießen. Daran hapert es ein wenig. Mit Forsberg, Haidara, Bruma und Kampl haben wir genug Qualität, die aber momentan nicht zur Verfügung steht. Da müssen die Kampfschweine und Malocher ran. Die machen es aber auch gut.
Und in der 1 Saison hat Timo oder Sabi eben mal solche Sachen blind reingemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2758
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 217
x 153

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 10. Feb 2019, 13:40

da zitiere ich eben auch Rangnick, dass nur fitte Spieler auflaufen. Denke das sollte man sehen, und falls nicht, kann man reagieren. Ist eben meine kleine Kritik oder wo man ggf früher hätte reagieren können.

nevermore hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 22:23
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 21:25
vllt. steckten ihm auch die Nachwirkungen der Grippe noch in den Knochen.
die Ballannahmen, und auch die Laufwege. die Entscheidungen die er getroffen hat, waren zu langsam, gedanklich nicht auf der Höhe. Das hat m.E. nichts mit der Erkältug zu tun. Für mein dafürhalten ist der Kopf nicht frei. Wie geschrieben, wenn ich 3 Punkte holen will, wäre es gescheiter gewesen zeitiger zu wechseln.
Wenn man müde wird, wird auch der Kopf langsamer und man ist gedanklich nicht auf der Höhe. Ich will nicht behaupten, dass es so war, ich weiß ja nicht, wie es ihm geht. Aber ich weiß, dass ich auch nachdem eine Grippe eigentlich vorbei ist, durch die Ausläufer immer noch etwas beeinträchtigt bin. Im Hochleistungssport können diese paar Prozent den Unterschied machen.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

oldbull53
Beiträge: 177
Registriert: So 25. Mai 2014, 22:48
x 2

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von oldbull53 » So 10. Feb 2019, 19:45

Wie wir gestern wieder live erleben durften, ist das mit der Anbetung von "Fußballgöttern" und Superstars so eine Sache.
Es sind "nur" Menschen, welche vielleicht für ihre Arbeit bzw. ihr Entertaiment augenscheinlich "überbezahlt" werden, aber eben nur Menschen, welche auch wieder auf den Boden der Realität zurück geholt werden, zu jeden Spiel.
Ohne Berücksichtigung aller "Problemchen", welche ein junger Klub hat, bzw. ihm angedichtet werden, wir haben, auch beim "begrenzten" Spielerstamm, Jungs auf dem Rasen und der Bank, denen man in der Mehrheit vertrauen und jeden Erfolg zutrauen kann.
Sind wir etwas "nachsichtig" in der Jugendzeit unseres Vereins, WIR werden die Zukunft, auch als Fans und Familienverein, wo andere Traditionsvereine sich schon mit der Erinnerung abmühen und beschäftigen müssen.
Gewähren wir ihnen noch die eine oder andere Spielzeit zum zusammenwachsen und zum reifen, auch für unsere eigenen "Helden"!

Benutzeravatar
Nordlicht83
Beiträge: 265
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 12:31
Mein Fanclub: Gibt es einen in HH?
Wohnort: Hamburg
x 117
x 7

Re: 21. Spieltag RB Leipzig - Eintracht Frankfurt, Sa. 09.02. 15:30 Uhr

Beitrag von Nordlicht83 » Mo 11. Feb 2019, 12:58

Ich sehe es auch so wie die meisten hier das ein Sieg möglich gewesen wäre, da wir deutlich mehr Chancen hatten.
Allerdings wenn es ganz blöd läuft verlieren wir das Ding noch, als Gacinovic in der 90. Minute völlig frei vor Pete auftaucht...
Von daher nehme ich den Punkt gerne mit, der 5-Punkte Vorsprung auf Platz 5 ist gewahrt :thup:
Frankfurt ist auch keine Thekentruppe, sondern ein Top Team in dieser Saison.

Positiv: 1.) Mukiele top, fügt sich nahtlos ein wenn er gebraucht wird
2.) Willi Orban, wirkt seit der Rückrunde stark verbessert und sehr stabil
3.) Konrad Laimer, hat sich zum absoluten Leistungsträger entwickelt

Negativ: 1.) Die Chancenverwertung, ein Tor muss bei solchen Chancen fallen

Antworten